Sonntag, Juni 26, 2022
StartAllgemeinSpieleventFrühjahr 2022 - Brettspiel Neuheiten Strohmann Games

Frühjahr 2022 – Brettspiel Neuheiten Strohmann Games

Brettspiel Neuheiten von Strohmann Games. Seit knapp zwei Jahren ist der kleine Verlag aus Köln am Start und hat schon durch sehr achtbare Lokalisierungen sich einen Namen gemacht.

Im ersten Halbjahr kommt mit Virtu ein neues Kennerspiel heraus.

Virtu

Autor: Pascal Ribrault ◾ Grafik: R. Gewska, Svetlana Pikul, Alena Stepanova, Fabrice Weiss ◾ Anzahl: 2-5 ◾ Dauer: 60-150 ◾ Alter: 14

Virtu wurde von Super Meeple in 2021 herausgebracht.

Die Zeit des Umbruchs ist gekommen. Das Mittelalter endet und die Moderne wird geboren. Für diejenigen an der Macht ist es Zeit, zu handeln. Deine Herrscherfamilie muss ihre Stellung wahren – und ihre Geschicke liegen in deinen Händen!

Wir wollen zur größten Herrscherfamilie Italiens aufsteigen. Im Zenrum von Virtù steht die Kunst des Regierens. Dazu wird auf jedem Tableau ein Rondell genutzt, mit dem wir unsere Aktionen auswählen. Dabei können wir das Aktionsrad über Karten verändern und so unsere Strategie anpassen.

Wir müssen z.B. als Schirmherr Gelehrte und Künstler finanzieren, Truppen und Agenten positioneren, um die Kontrolle über Städte zu übernehmen oder Diplomatie walten lassen, um den Herrschaftsbereich und an Prestige zu vergrößern.

Das Spiel soll einen hohen Interaktionsgrad zwischen den Spielern enthalten.

Für das 2. Halbjahr angekündigt:

Q.E.

Autor: Gavin Birnbaum ◾ Grafik: Anca Gavril, Gavin Birnbaum ◾ Anzahl: 3-5 ◾ Dauer: 45 ◾ Alter: 8

Q.E. (Quantitative Easing – auf Deutsch: Quantitative Lockerung) bezeichnet eine expansive Geldpolitik, in der eine Zentralbank neues Geld druckt, um Staatsanleihen oder andere Wertpapiere zu kaufen und so die Wirtschaft anzukurbeln.

Wir schreiben das Jahr 2008. Die Wirtschaft ist am Boden. Du spielst eine der größten Nationen der Welt, und es ist deine Aufgabe, die Wirtschaft zu unterstützen, indem du Geld druckst, um Unternehmen zu retten.

Verschiedene Unternehmen werden versteigert (und sind am Spielende je einen Siegpunkt wert). Als Kontrolleur der Zentralbank können wir über die jeweilige Geldmenge bestimmen und nach Lust und Laune Geld drucken.

Wir müssen jedoch aufpassen, da die Nation bzw. der Spieler mit der größten Geldmenge am Ende des Spiels ausscheiden wird. Hier ist ein wenig Fingerspitzengefühl und Überblick gefragt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwei × 5 =

Most Popular

Recent Comments