9.7 C
Bonn
Samstag, November 27, 2021
StartAllgemeinDeutscher Spielepreis 2021: Die Ruinen von Arnak

Deutscher Spielepreis 2021: Die Ruinen von Arnak

Die Wähler haben entschieden:

Der Deutsche Spielepreis 2021 geht an: Die Ruinen von Arnak von MIN & ELWEN (CGE | HeidelBÄR).

Das Spiel wird damit Nachfolger von Die Crew, dem Sieger 2020.

Zudem geht der Kinderspielpreis an Kosmos mit dem Spiel Dodo.

Der Preis wird in diesem Jahr online im Rahmen der Pressekonferenz zur SPIEL 2021 überreicht werden.

hier die Platzierung der Top 10:

1. DIE VERLORENEN RUINEN VON ARNAK von Michaela Štachová und Michal Štach (Czech Games Edition /HeidelBÄR Games)

Eine gute Mischung aus vielen bekannten Spielmechanismen wurden in Die verlorenen Ruinen von Arnak vereint.

Kompetitiv nutzen wir unser wachsendes Deck, um die beste Ausrüstung für die verschiedenen Abenteuer bereitzustellen

Die weiteren Platzierungen

2. MICROMACRO: CRIME CITY von Johannes Sich (Edition Spielwiese | Pegasus Spiele)
3. DIE ABENTEUER DES ROBIN HOOD von Michael Menzel (Kosmos)
4. PALEO von Peter Rustemeyer (Hans im Glück Verlag | Asmodee)
5. AEON’S END von Kevin Riley (Frosted Games|Pegasus Spiele und Indie Boards & Cards)
6. EVERDELL von James A. Wilson (Starling Games|Pegasus Spiele)
7. FANTASTISCHE REICHE von Bruce Glassco (WizKids|Strohmann Games)
8. ANNO 1800 von Martin Wallace (Kosmos)
9. PRAGA CAPUT REGNI von Vladimir Suchy (Delicious Games)
10. GLOOMHAVEN – DIE PRANKEN DES LÖWEN von Isaac Childres (Celophair Games|Feuerland)

Kommentar:

Hat man sich bei vielen Nerds umgehört, so wurde das Spiel Die Ruinen von Arnak sehr häufig genannt und waren in Teilen auch schon beim Kennerspiel 2021 ganz oben erwartet worden. Fünf der sechs nominierten Spiele des Spiel des Jahres sind auch in der Top 10 wiederzufinden.

Der Deutsche Spielepreis 2021 steht auch im Zeichen der Kenner- und Expertenpreis. Acht der zehn Spiele stammen aus dieser Kategorie. Große Überraschungen gibt es eigentlich nicht.

Der Preisträger des roten Pöppels schafft es sogar auf Platz 2.

Pegasus ist gleich drei Mal unter den Top 10 vertreten.

Gewinner des Deutschen KinderspielePreises 2021 ist:

DODO – RETTET DAS WACKEL-EI! von Marco Teubner und Frank Bebenroth (Kosmos Verlag)

Ein Ei wandert automatisch einen Berg herunter, während die Spieler kooperativ Brücken erwürfeln und errichten müssen.

Gibt es gerade zu gewinnen in der aktuellen Kolumne.

Quelle: Merz-Verlag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier − zwei =

Most Popular

Recent Comments