9.7 C
Bonn
Donnerstag, November 26, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 36/2020: Dungeon Fighter, Escape Tales: Children of Wyrmwood, Floating World,...

Crowdfunding News 36/2020: Dungeon Fighter, Escape Tales: Children of Wyrmwood, Floating World, Frost Punk, Mercado Lisboa, Riftforce, Rurik: Stein und Klinge, Streets

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Dungeon Fighter
  • Escape Tales: Children of Wyrmwood
  • Floating World
  • Frost Punk
  • Mercado Lisaboa
  • Riftforce
  • Rurik: Stein und Klinge
  • Streets
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Dungeon Fighter

Die Neuauflage von Dungeon Fighter wird von Horrible Guild neu aufgelegt. Allerdings hat sich der Starttermin auf Ende September vorschoben. Der 29. ist jetzt Starttag.

Escape Tales: Children of Wyrmwood

Teil drei der Escape Tales werden nicht bei Kosmos erscheinen, sondern im September bzw. Oktober in der Spieleschmiede herauskommen.

Verlag wird Grimspire sein.

Frost Punk

Die Brettspielumsetzung des Videospiels Frost Punk soll in knapp drei Tagen am 08. September auf Kickstarter online gehen.


NEU

Einige neue Projekte sind in der vergangenen Woche an den Start gegangen.

Mercado Lisboa

Vital Lacerda mal nicht als Expertenspiel.

Auf Kickstarter ist das Projekt rund um den Markt von Lissabon von Eagle Gryphon Games mit 70 Tausend Euro ganz ordentlich losgegangen.

Es wird auch eine deutschsprachige Version des Spiels geben. Diese kommt bei Skellig Games heraus und kann über die Kampagne erworben werden.

Philosophia: Floating World

Im feudalen Japan angesiedelt, ist Philosophia: Floating World ein vollständiges simultan ablaufendes Deckbaubuilding Spiel. Wir bauen majestätische Pagoden und Shinto-Schreine, lernen die alten östlichen Weisheiten lernen, erforschen die Welt und bekämpfen alte Monster.

Über mehrere Runden wird gespielt, bis ein Spieler alle sieben Siegbedingungen erfüllt.

Das Kickstarterprojekt steht bei 32 Tausend Euro.

Riftforce

Die beiden Macher von 1more Time Games habe ich in einem Interview nach ihrem Erstlingswerk Riftforce gefragt.

Riftforce startet am 01. September 2020 auf Kickstarter. Start mit 15 Tausend Euro.

Einen Trailer zum Spiel gibt es auch schon auf Facebook. Da bekommt man einen ersten Eindruck vom neuen Spiel.

Rurik Erweiterung

Kickstarter mit 90 Tausend Euro sehr gut in die erste Woche gegangen. Das Projekt wird in den nächsten Tagen auch in der Spieleschmiede den Weg zur deutschen Lokalisierung antreten.

Dort wird die Erweiterung Stein und Klinge heißen.

Streets

Streets ist auf Kickstarter sehr positiv gestartet. Mehr als 165 Tausend Euro sind bereits zusammengekommen.

Es gibt eine Standard und eine Deluxe Edition. Letztere enthält vor allem noch einiges mehr an Holzmaterial. Z.B. Geldscheine

UPDATE

Arkwright: The Card Game

Arkwright: The Card Game von Game Brewer (für die deutsche Lokalisierung ist Ostia Games verantwortlich) ist erfolgreich auf Kickstarter losgegangen.

Bereits 60 Tausend Euro (+15 Tausend Euro zur Vorwoche) sind zusammengekommen. Es wird etwas ruhiger um das Spiel.

Neun (von zehn) Stretch Goals sind erreicht worden.

Cafe

In Cafe übernehmen wir die Leitung eines Kaffeeunternehmens und bringen den Kaffee von der Plantage in die exquisitesten Kaffeehäuser Portugals.

Das Spiel ist in der Spieleschmiede online gegangen und hat bislang knapp 4 Tausend Euro erzielt. Die Finanzierung ist beendet.

City Collection: Hamburg und Amsterdam

Sehr erfolgreich verliefend die ersten Tage auf Kickstarter für die erste Tranche der Stefan Feld City Collection von Queen Games.

671 Tausend Euro (+12 Tausend Euro zur Vorwoche) sind für die ersten beiden Spiele zusammengekommen. Stimmt nicht ganz, denn man hat auch schon eine Option auf die Spiele drei und vier.

Damit war die Woche deutlich verhaltender als die bisherigen Wochen.

Der perfekte Moment

In der perfekte Moment sind wir einer von 2 bis 4 Fotografen (mit Erweiterung bis zu 6). Dabei müssen wir über 6 Runden die Vorlieben der Gäste herausfinden und entsprechend das beste Photo der Gesellschaft schießen.

Das Spiel ist in der Spieleschmiede online gegangen und hat bislang 18 Tausend Euro (+3 Tausend Euro zur Vorwoche) erzielt.

Jetzt geht es um weitere zwei Verbesserungsziele. Dann gäbe es insgesammt 10 Stretch Goals.

Die kleinen Feinen

Spieltrieb hat drei neue Spiele in der Spieleschmiede.

Die kleinen Feinen bestehen aus:

  • Ice Barrier: Entscheidungsspiel für drei Personen
  • Die Bremer: Kartenablegespiel mit Bremer Stadtmusikkanten als Thema.
  • und Gartenparty: Schnelligkeitsspiel, bei dem es darum geht die längste funktionierende Lichterkette aus Karten zu bauen.

Mit 2.500 Euro ist die Finanzierung jedoch noch nicht gesichert. Da fehlt noch etwas.

Dream Cruise

Das Kreuzfahrtspiel Dream Cruise ist in der Spieleschmiede gestartet.

Mit 14 Tausend Euro (+2 Tausend Euro zur Vorwoche) auch bereits finanziert.

Als Kreuzfahrtschiffkapitänen legt wir eigene Reiseroute und Freizeitangebote fest, um so viele Gäste glücklich zu machen.

Die Finanzierung läd noch gut 12 Tage zum Einsteigen ein.

Geeknson: The Megan

Mal kein Spiel aber dafür Spielzubehör: Geeknson haben auf Kickstarter einen Spieltisch im Angebot: The Megan.

Diesen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen.

260 Tausend Euro (+ 130 Tausend Euro zur Vorwoche) sind inzwischen bei der Kampagne zusammengekommen. Scheint also weiterhin ein Bedarf an hochwertigen Spieltischen zu geben.

Inzwischen kann man auch Stühle erwerben.

Glen More II – Erweiterung: Highland Games

Die Erweiterung von Glen More II ist beendet. Vier Module waren im Angebot.

Die Kickstarterkampagne ist mit 195 Tausend Euro (+56 Tausend Euro zur Vorwoche) ausgelaufen. Die letzte Woche verlief noch einmal sehr positiv.

Northgard: Uncharted Land

Knapp 514 Tausend Euro sind es am Ende bei der Kickstarterkampagne nach 6 1/2 Wochen für Northgard gewesen.

Es standen eine Basis- sowie eine Deluxevariante zur Auswahl.

Am Ende wurden 30 Stretch Goals erreicht.

Und ich bin doch noch aufgesprungen. Budget – Budget – Budget.

Rossio

Neu in der Spieleschmiede ist Rossio.

Mitte des 19. Jahrhunderts ordnet König Pedro V. an, auf den Plätzen und Straßen von Lissabon den traditionellen portugiesischen Bodenbelag auszulegen, die Calçada Portuguesa. Dazu sichert er sich die Dienste der besten Steinmetze des Landes und du bist einer davon!

Das Spiel ist bereits mit 3 Tausend Euro finanziert. Viel ist aktuell noch nicht dazugekommen. Wird also ein eher kleineres Projekt sein.

Tawantinsuyu

Das T-Spiel (Insider) aus der Spieleschmiede und Board & Dice ist online gegangen.

22 Tausend Euro sind nach einer Woche zusammengekommen (+4 zur Vorwoche).

Die Spieler kämpfen darum die Nachfolger des großen Pachacuti zu werden.

Aktuell gibt es nur eine vorläufige englische Anleitung und keine Stretch Goals.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

CONspiracy IV / 2020

Zum vierten Mal veranstaltet Pegasus die CONspiracy in diesem Jahr. Im Mittelpunkt steht der Livestream von Pegasus Spiele und...

Video: Brettspiel News 26.11.2020:

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß! Heute wieder einiges dabei für jeden.

Jogo do Ano 2020: Der Preis geht an…

Barrage | Wasserkraft von Cranio bzw. Feuerland Spiele. Damit konnte sich das Spiel gegenüber der namhaften Konkurrenz mit...

REVIEW | Rezension Zeitalter der Seefahrer

Das Zeitalter der Seefahrer war geprägt von Entdeckungen, Handel und dem Ringen um Ansehen und Einfluss. Ein Spiel, dass sich im Titel...

Recent Comments