9.7 C
Bonn
Mittwoch, Oktober 28, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 25/2020: Canopy, Frost Punk, In too Deep, Monumental, Roll Player...

Crowdfunding News 25/2020: Canopy, Frost Punk, In too Deep, Monumental, Roll Player Adventures, Tawantinsuyu, Terraforming Mars Big Box

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Canopy
  • Frost Punk
  • In too Deep
  • Monumental
  • Roll Player Adventures
  • Tawantinsuyu
  • Terraforming Mars Big Box
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Canopy

Über dieses Spiel hatte ich auch schon das ein oder andere Mal gesprochen. Das Spiel soll am 23. Juni auf Kickstarter losgehen.

Zwei Personenspiel rund um das Wachstum des Regenwaldes. Dieses müssen wir sorgefältig tun, denn auch falsche Entscheidungen können zu fatalen Fehlentwickungen führen.

Frost Punk

Frost Punk spielt in einer Welt, in der Vulkane durch Asche die Erde verdunkeln lassen. Es ist eine Frostwelt entstanden, in der es um das Überleben der Teilnehmer geht.

Soll im Herbst online gehen.

In Too Deep

Das angekündigte In Too Deep wird am 23. Juni von Burnt Island zur Finanzierung angeboten.

In dem Spiel geht es um das Jahr 2087. Als aufstrebender Polizist arbeiten wir daran, den kriminellen Syndikaten das Handwerk zu legen. Dazu wurden wir für ein neues Undercover-Programm rekrutiert. Nun heißt es Tarnung aufbauen und in das Netzwerk eindringen. Je tiefer wir jedoch in das Netzwerk eindringen, desto eher müssen wir Entscheidungen treffen, mitzuwirken, um nicht aufzufliegen.

Roll Player Adventures

Bevor es etwas Neues zum Kartograph geben wird, kommt am 23. Juni zunächst einmal Roll Player Adventures heraus.

Roll Player Adventures ist ein kooperatives Storybook-Brettspiel für 1-4 Spieler, das in der Welt von Roll Player spielt. Die Spieler bewohnen Charaktere, stellen sich Herausforderungen und treffen Entscheidungen, die die Geschichte verändern werden, während sie sich durch 11 Kernabenteuer und ein wiederspielbares Side Quest bewegen.

Karten aus den bereits erschienenen Roll Player Spielen sollen ebenfalls verwendet werden können.

Tawantinsuyu

Nach Tekhenu wird auch das zweite T-Spiel in der Spieleschmiede starten. Dieses soll laut Spieleschmiede auch noch in den nächsten Wochen passieren.

Autor des Spiels ist David Turczi, der auch schon für Dice Settlers verantwortlich war.


NEU

Nicht viele interessante neue Crowdfundingprojekte wurden in der letzten Woche gestartet. Dafür aber zwei größere.

Monumental: African Empires

Das Projekt rund um die Erweiterung zu Monumental ist seit vier Tagen auf Kickstarter gestartet.

75 Euro kostet die Erweiterung. Für 240 Euro seit ihr beim Basisspiel plus zwei Erweiterungen dabei. Aber keine Sorge. Wer noch mehr Geld los werden will, der hat die Möglichkeit via Add-Ons seinen Betrag auf 378 Euro auszudehnen.

Terraforming Mars Big Box

Ein großer Brocken ist auf Kickstarter losgegangen. Mit 1.066 Tausend Euro auch schon sehr gut finanziert ist die „leere“ Box mit den 3D-Plättchen zum Hypespiel Terraforming Mars.

Gesonderte Transportkosten für Deutschland wird es für die Metall-Cubes nicht geben.

UPDATE

18DO

Auf Kickstarter zur Finanzierung angeboten ist das 18DO Spiel rund um Eisenbahnbau in der westfälischen Region.

Mit 55Tausend Euro (+ 6 zur Vorwoche) läuft das Spiel für ein Nischenprodukt recht gut. Aber es gibt noch einige weitere Stretch Goals, die darauf warten erlöst zu werden.

Bristol 1350

Das vierte Buchspiel ist auf Kickstarter gestartet worden.

Und es läuft sehr gut an. Bereits 601 (+1112 zur Vorwoche) Tausend Euro konnte das Projekt erzielen. Eine deutsche Ausgabe ist weiterhin noch nicht in Sicht. Das Spiel hat aber einen relativ geringen Textanteil.

Neue Stretch Goals wird es erst einmal nicht geben.

Chai High Tea

Die Erweiterung von Chai ist bei Kickstarter in der letzten Woche gestartet.

Selbstverständlich kann man auch das Basisspiel miterwerben.

Aktuell sind bereits 118 Tausend Euro (+ 40 zur Vorwoche) zusammengekommen.

Das die Summe sich stärker gesteigert hat, liegt auch an den verschiedenen Add-Ons, die inzwischen zum Spiel erhältlich sind. U.a. Acryl Token, Spielmatte etc.

City-Builder: Ancient World

City-Builder ist ein Plättchenlegespiel für 1-4 Spieler. Es kann sowohl kompetitiv, kooperativ wie auch solo gespielt werden.

Die Spieler sind Magistrate, die in eine neu eroberte Provinz geschickt werden, um Städte zu bauen und den römischen Einfluss in der Region zu verbreiten.

Das Spiel ist bei Kickstarter mit 21 Tausend Euro (+3 Tausend) bereits finanziert. Dem Spiel wurden inszwischen schon diverse Stretch Goals hinzugefügt.

Kemet Blood and Sand

Kemet Blood and Sand habe ich ja bereits die Woche gesondert vorgestellt. Auf Kickstarter ist die Finanzierungssumme mit 800 Tausend Euro (+217 Tausend Euro zur Vorwoche) am Ziel angekommen.

Die deutsche Lokalisierung übernimmt Frosted Games. Die deutsche Community bleibt weiterhin auf Platz 2 nach der englischsprachigen.

King of 12

King of 12 ist von Rita Modl. Das Würfel-Kartenspiel ist in der Spieleschmiede unterwegs. Die Finanzierung ist deutlich gesichert.

14 Tausend Euro sind zusammengekommen.

Dadurch konnten inzwischen alle Stretch Goals freigeschaltet werden.

Merchants of the Dark Road

Über Merchants of the Dark Road habe ich ja in der Vergangenheit schon einiges geschrieben.

Weiter gut läuft das Projekt auf Kickstarter.

256 (+41 zu Vorwoche) Tausend Euro sind schon zusammengekommen.

Noch immer sehr weit oben auf meiner Possible Buy-Liste.

Regeln zum Spiel (Englisch) gibt es hier.

Aktuell wird noch weiter am Material geschraubt. Dieses verbessert bzw. neue Komponenten hinzugefügt.

Mini Express

Vor zwei Wochen regulär via Kickstarter beendet, kommt nun das lokalisierte Produkt in die Spieleschmiede.

MINI Express ist die geistige Weiterentwicklung von Mini Rails, welches ebenfalls in einer Kooperation von Spieleschmiede und Moaideas auf deutsch herausgebracht wurde.

4 Tausend Euro sind erst zusammengekommen. Das reicht aktuell noch nicht für eine Realisierung.

Nemesis: Lockdown

5,7 Millionen Euro (+1,4 Millionen Euro) hat das Kickstarterprojekt eingefahren und ist jetzt beendet worden.

Da war dann wieder etwas mehr los in den letzten Tagen.

Mit dem Betrag konnte Nemesis: Lockdown auf Platz fünf der ewigen Bestenliste vorstoßen.

Tekhenu

In der Spielschmiede ist Tekhenu gestartet. 34 Tausend Euro (+5 Tausend zur Vorwoche) wurden erreicht. Damit hat sich das Wachstum in den letzten zwei Wochen verlangsamt.

Mit 49 Euro finde ich den Preis auch noch recht überschaubar. Werde mir das Projekt in den nächsten Tagen mal etwas gründlicher ansehen.

The Emerald Flame

Das Erzählspiel The Emerald Flame ist via Kickstarter unterwegs.

Mit 172 Tausend Euro (+32 zur Vorwoche) steigert sich das Projekt weiterhin. Nach sind 7 Tage Zeit dem The Emerald Flames beizuwohnen.

Aktuell geht es um das Hinzufügen von weiteren interessanten Stretch Goals in Form von besserem Material aber auch weiteren Rätseln.

Trinidad

Frisch gestartet ist von Giochix.it die Neuauflage Trinidad.

Das Projekt läuft auf Kickstarter und hat die Finanzierungsschwelle überschritten. Das Projekt steht bei 55 Tausend Euro (+18 zur Vorwoche) im Gesamtprojekt. 16 Tausend sind auf anderen Plattformen zusammengekommen.

Einen Überblick über das Gesamtprojekt erhält man hier.

Noch sechs Tage Zeit ein deutsches Language Pack zu erreichen. Von 100 benötigten Backern sind 70 aus Deutschland dabei. Also noch mitmachen, wenn es euch interessiert. Die folgenden Stretch Goals wurden inzwischen erreicht_

Whatnot Cabinet

Das Whatnot Cabinet bzw. Kuriositätenkabinett ist auf Kickstarter in der letzten Woche gestartet.

Das Projekt ist bereits finanziert und kommt auf 33 Tausend Euro (+8 zur Vorwoche).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

REVIEW | Rezension Aqualin

Die 2-Personen-Spiele von Kosmos haben mittlerweile lange Tradition. Hier sind bereits einige Perlen erschienen, die wie zum Beispiel Lost Cities oder Targi...

SPIELEN während der SPIEL Digital

In meinem gestrigen Fazit sprach ich von kleinen gemeinsamen Spielefesten. Hier ein kleiner Bericht einer solchen Veranstaltung, wie sie wahrscheinlich an vielen...

SPIEL.digital 2020 – Mein Fazit

Erstmalig wurde die weltgrößte Brettspielmesse SPIEL (2019: 200 Tsd. Besucher an vier Tagen in der Messe Essen) als digitale Messe ausgetragen.

Brettspiel News 44/2020: Spiel.digital, Spiel.digital, Spiel.digital

In den BRETTSPIELBOX News 44/2020 findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenIGA 2020Fairplay 2020Spiel.digitalNeu in der BrettspielboxCrowdfunding Updates

Recent Comments