Mittwoch, Mai 25, 2022
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News 19/22

Crowdfunding News 19/22

Allgemein ist sehr wenig los an der Crowdfunding-Front. Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen.

  • ARCS
  • Fabelland
  • Resist
  • The Queens Dilemma
  • Tiny Epic Vikings
  • Tsuro: Deluxe Edition
  • Trailblazer
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für das Frühjahr 2022 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden:

ARCS

Leder Games wird am 24. Mai sein ARCS via Kickstarter veröffentlichen.

In Arcs führen 3-4 Spieler ihre Fraktionen durch ein Weltraumsetting. Das Spiel beginnt in den letzten Tagen eines zerfallenden Imperiums. Die Spieler schlüpfen in die Rolle der letzten Regenten eines einst stolzen Staates, der sich bis in die entferntesten Welten des Reach erstreckte. Doch nun breitet sich eine Seuche aus und wir müssen reagieren. 

The Queen’s Dilemma

In den Startlöchern steht der Nachfolger von Kings Dilemma: Queens Dilemma.

Horrible Guild wird das Spiel via Kickstarter herausbringen.

Das Grundprinzip, die Abstimmungen, ist immer noch zentrales Element in dem Spiel, dennoch sollen die Auswirkungen stärker sein, als das Verändern von fünf Markern auf dem zentralen Spielbrett.

Über Ereigniskarten sollen bestimmte Geschehnisse in Regionen Auswirkungen tragen.

Tsuro: Luxury Edition

Für Tsuro wird es eine besondere Luxus Edition via Kickstarter von Calliope Games geben.

Der Preis für die Variante, die am 17. Mai starten soll, liegt bei ca. 350 Dollar und enthält metallene Figuren, Bambusmatten etc. Dazu gibt es eine besonders gestaltete Schachtel aus Holz.


NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Es war doch relativ ruhig, was neue Projekte angeht. Diese neuen Projekte sind dort in der letzten Woche an den Start gegangen:

Fabelland

In der Spieleschmiede ist das neue Familienspiel Fabelland an den Start gegangen. Bislang sind in dem Spiel von Moritz Schuster Tausend Euro erreicht worden.

In Fabelland bauen wir Vergnügungspark und versuchen verschiedene Besucher anzulocken und mit Ballons auszustatten.

Resist

Das Spiel rund um den Widerstand gegen das Franko-Regime ist via Gamefound online gegangen.

Das Kartenspiel von Salt and Pepper liegt bei 30 Tausend Euro.

Das Solospiel wird über mehrere Szenarien ausgespielt.

Aktuell gibt es nur eine Ausgabe auf Spanisch und Englisch.

Tiny Epic Vikings

Auf Kickstarter mit 420 Tausend Euro ist ein neues Kapitel aus dem Haus Gamelyn Games gestartet: Epic Vikings.

Dieses Mal werden wir zu den Wikingern entführt.

Der Spielmechanismus ist eine Mischung aus Drafting und Area Control.

Das Spiel hat wie immer eine Retail und eine Deluxe-Variante im Angebot. Zudem kommen zahlreiche Stretch Goals hoch.

Trailblazer

The John Muir Trail

Neu auf Kickstarter ist das Projekt Trailblazer.

Bis zu vier Spieler machen sich auf den Wanderweg, um verschiedene Landschaften in Kalifornien zu erkunden.

Das Ganze ist wieder in ein tolles Artwork eingekleidet.

62 Tausend Euro sind bislang bei dem Projekt erreicht worden.

Weitere Projekte die gestartet sind:

  • Fliptown (Kickstarter): Flip n Write Spiel mit Westernthema.
  • Pilgrim (Spieleschmiede): Nach Gamefound wird Pilgrim von Spielworxx nun auch in der Spieleschmiede zur Finanzierung angeboten.
  • RA (Gamefound): Neuauflage des Klassikers von Reiner Knizia. Aus rechtlichen Gründen keine Auslieferung nach Deutschland.

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.

Age of Steam

Expansion

13 Neue Expansion Maps sind bei Kickstarter am Start. 

Das Ganze in drei Kartons, die auch einzeln bezogen werden können. 

Gut 219 Tausend Euro wurden bislang erlöst. 

Das Basisspiel kann man selbstverständlich auch erwerben.

Explorers of the Woodlands

Mit 75 Tausend Euro beendet worden sind die Explorers of the Woodlands auf Kickstarter.

Das Spiel ist ein Dice Dungeon Crawler, welcher kooperativ gespielt wird. 

Das Projekt wird auch in der Spieleschmiede demnächst angeboten werden. 

Die Grafiken erinnern an die von Roots. Die Illustratorin war u.a. für Draftosaurus verantwortlich. 

IKI

In der Spieleschmiede ist IKI gestartet. 

Das Projekt liegt aktuell bei knapp 22 Tausend Euro und beinhalte einen Mix aus verschiedenen Mechaniken, die in einer optisch sehr ansprechenden Umgebung platziert sind. 

Über 13 Runden besuchen wir den Markt in der alten Stadt Edo (heutiges Tokyo) und versuchen Ressourcen einzusammeln, Arbeiter zu platzieren, um in einer Art Set Collection bestimmte Gegenstände zu erwerben.

Dabei müssen wir gleichzeitig aufpassen und uns vor einem möglichen Feuer hüten.

Kingdom Builder

Empire Edition

Zum 10jährigen Jubiläum bringt Queen Games die Empire Edition für Kingdom Builder auf Kickstarterheraus. 

Das Spiel, was im Jahr 201 den Preis Spiel des Jahres gewonnen hat, wird es dann mit allen vier Erweiterungen, Queenies und deutlich verbesserter Materialausstattung geben. 

Dabei wurden die Häuser und Paläste durch Miniaturen sowie die Token durch Resin Token ersetzt. Auch graphisch wurde das Material überarbeitet. 

Der ganze Spaß hat aber auch seinen Preis: 239 Dollar muss man für das Spiel hinlegen. Es gibt aber Upgrade Kits.

Bislang sind knapp 159 Tausend Euro erlöst worden.

Oranienburger Kanal

Der Oranienburger Kanal ist sowohl auf Gamefound wie in der Spieleschmiede am 27. April. gestartet. 

Auf den beiden Plattformen liegt das Projekt bei 64 Tausend bzw. 27 Tausend Euro. 

Nur noch wenige Tage um auf der Spieleschmiede das Projekt zu fördern.

Das Industrialisierungsspiel von Uwe Rosenberg für 1-2 Personen kommt mit dem bekannten Rondellmechanismus.

The Dark Quarter

The Dark Quarter ist auf Kickstarter mit 1.015 Tausend Euro beendet worden. 

The Dark Quarter spielt in New Orleans und ist nicht ganz ohne, da die Geschichte doch recht brutal ist. Als Agenten müssen wir verschiedene Fälle aufklären. Das ganze im kooperativen Modus. 

Das Spiel enthält eine kostenfreie Erweiterung.

The Dark Quarter wird seit letzter Woche auch via Spieleschmiede gefördert. Dort ist das Projekt schon bei 81 Tausend Euro angekommen. Damit entwickelt sich das Abenteuer zu einem der erfolgreichen Projekte in der Spieleschmiede.

The Flood

Gut entwickeln tut sich auf Kickstarter mit 141 Tausend Euro (plus 41 Tausend Euro zur Vorwoche) weiterhin The Flood – ein Spiel rund um die Archebesiedlung, bei der wir verschiedene Tiere retten müssen. 

Das Spiel The Flood kommt mit einer umfangreichen Materialausstattung auf den Markt und wird eine deutsche Lokalisierung in Form digitalen Anleitung erhalten. 

Inzwischen sind 16 Stretch Goals freigeschaltet.

Dabei müssen wir Ressourcen einsammeln, die Arche bauen und Tiere retten, bevor das Land nach und nach überschwemmt wird.

Through Ice and Snow

Das Projekt liegt bei Kickstarter derzeit bei 162 Tausend Euro (plus 25 Tausend Euro zur Vorwoche). 

Für das britische Empire wird die Nordostpassage erkundet, die zum damaligen Zeitpunkt noch weitestgehend vereist war, aber eine mögliche Ersatzroute für Waren aus Asien darstellte. 

Wir sind als Entdecker nun unterwegs, um entsprechende Erkundungen durchzuführen. 

Das Spiel erscheint bei 2 Tomatoes und wird von Taverna Ludica Games auf deutsch lokalisiert werden.

Es konnten auch schon 27 Stretch Goals erzielt werden. im Rahmen der Kampagne kann auch eine Erweiterung erworben werden. 

Wayfarers of the South Tigris 

Mit 365 Tausend Euro (plus 79 Tausend Euro zur Vorwoche) beendet worden sind die Wayfarers of the South Tigris von Garphill Games auf Kickstarter. Das Spiel ist Teil 1 der dritten angekündigten Trilogie, bei der pro Jahr ein neues Spiel erscheinen soll.

Wayfarers of the South Tigris spielt in der Blütezeit des Abbasiden-Kalifats, um 820 n. Chr. Als mutige Entdecker, Kartographen und Astronomen brechen die Spieler von Bagdad aus auf, um das umliegende Land, die Wasserwege und den Himmel darüber zu kartographieren.

Eine Mischung aus Worker Placement, Dice Placement und Tableau Building stellen die Kernmechanismen da.

Eine deutsche Ausgabe ist nicht Bestandteil dieser Kampagne.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

drei × 5 =

Most Popular

Recent Comments