Mittwoch, November 30, 2022
StartAllgemeinCrowdfunding News 15/2022

Crowdfunding News 15/2022

  • Birds of a Feather: Western North America 
  • Race to the Rhine
  • Silicon Valley
  • Sleeping Gods: Distant Skies
  • Tainted Grail: Kings of Ruin
  • The Castles of Burgundy – Special Edition
  • Updates

Allgemein ist sehr wenig los an der Crowdfunding-Front. Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen.

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für das Frühjahr 2022 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden:

Birds of a Feather

Western North America

Ein neues Spiel rund um das Thema Vögel geht am 12. April online auf Kickstarter. Naja, so ganz neu ist das Spiel nicht, denn 2015 kam es schon einmal heraus. Es wurde nun noch einmal – vor allem grafisch – überarbeitet.

In dem Kartenspiel Birds of a Feather: Western North America“ erkunden wir verschiedene Lebensräume, um Vögel zu entdecken. Über mehrere Runden gilt es verschiedene Vögel zu entdecken und zu markieren.

Sleeping Gods: Distant Skies

In 9 Tagen startet die Kampagne zur Erweiterung von Sleeping Gods: Distant Skies auf Gamefound.

Sleeping Gods: Distant Skies ist eine eigenständige Fortsetzung, die in der Welt von Sleeping Gods spielt. Nun geht es in den Himmel, denn wir sind mit einem Frachtflugzeug unterwegs und werden durch ein Portal in eine eigene Welt gebracht.

Die Erweiterung wird auf English.

Tainted Grail: Kings of Ruin

Auf Gamefound angekündigt ist Tainted Grail – Kings of Ruin, eine neue, eigenständige Story-Kampagne von Awaken Realms.

Neue Charaktere, aber die Geschichte von Avalon wird fortgesetzt. Das bisherige Spielsystem wurde noch einmal überarbeitet und verbessert (u.a. wird es ein neues Reisesystem geben).

The Castles of Burgundy – Special Edition

Eine sehr große Überraschung war die Ankündigung der Special Edition von den Burgen von Burgund von Stefan Feld auf Gamefound.

In einer Gemeinschaftsaktion von Awaken Realms und Alea soll der Klassiker umgesetzt werden.


NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Es war doch relativ ruhig, was neue Projekte angeht. Diese neuen Projekte sind dort in der letzten Woche an den Start gegangen:

Race to the Rhine

Keep’em Rolling to the Rhine

Auf Kickstarter mit knapp 21 Tausend Euro gestartet ist die neue Umsetzung von Race to the Rhine von Phalanx Games.

Es wird nur eine englischsprachige Ausgabe angeboten.

Silicon Valley

Holy Grail Games bringt Silicon Valley auf Kickstarter. Das Projekt hat zu Beginn 14 Tausend Euro erreicht.

Als CEO versuchen wir uns in der Start Up Branche und müssen Personal anheuern und Produkte entwicklen. Dieses tun wir u.a. über einen Puzzlemechanismus.

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.

Dog Park

Ganz frisch in der Spieleschmiede gestartet ist Dog Park.

Das Spiel rund um das Hundesitting liegt derzeit bei knapp 22 Tausend Euro.

Wir betreiben ein Hundehotel und wollen so viele Hunde wie möglich glücklich machen. Dabei kommt ein Bietmechanismus zum Tragen, um sich zu Beginn einer Runde die beliebtesten Hunde auf einer Wiese zu sichern.

Ziel ist es das beste Hundehotel zu haben, was am Besten mit den Bedürfnissen seiner Vierbeiner zurecht kommt.

Das Spiel kann mit zwei kleinen Erweiterungen noch weiter aufgepimpt werden.

Encyclopedia

Würfelbasiertes Workerplacmentspiel um die Erstellung einer Encyclopedia vom Verlag Holy Grail Games ist via Kickstarter online gegangen.

Für das Spiel wurden bereits 225 Tausend Euro erlöst.

Wir befinden uns im Jahr 1739 und wirken an der Erstellung der ersten Encyclopädie mit.

Dazu müssen wir Forschungsreisen finanzieren, organisieren und durchführen.

Es soll eine deutsche Anleitung zum Download geben. Man spricht jedoch ein einer lokalisierten Variante, die außerhalb der Kampagne Ende des Jahres auch in Deutsch zur Verfügung stehen soll.

Hens

In der Spieleschmiede ist mit Hens ein kleines Kartenspiel online gegangen.

Ziel in dem Kartenspiel ist die Sammlung von möglichst großen gleichartigen Hühnergruppierungen.

Nach ein paar Tagen sind fünf Tausend Euro eingesammelt worden.

Jurassic World: The Legacy of Isla Nublar

Mit Jurassic World: The Legacy of Isla Nublar ist eine Umsetzung des bekannten Dinosaurierfilms gestartet.

Wir befinden uns auf der legendären Isla Nublar und schlüpfen in die Rollen verschiedener Charaktere.

In 12 Abenteuern die je aus fünf Runden bestehen müssen wir den Park aufbauen und Dinosaurier reproduzieren. Doch diese haben auch ein Eigenleben, so dass Gefahren größer werden.

Das finale Spiel soll dann wiederbespielbar sein. 150 US Dollar inkl. Shipping aber ohne VAT ist schon eine dicke Stange Geld.

Eine englischsprachige Ausgabe ist aktuell nicht vorgesehen.

434 Tausend Euro hat die Kampagne auf Kickstarter bislang erreicht.

Nightmare Cathedral

Auf Gamefound gestartet ist das Horror Spiel Nightmare Cathedral von Board & Dice Games.

Bei dem Projekt sind bereits 130 Tausend Euro erwirtschaftet worden.

Das Spiel wird in der Spieleschmiede ebenfalls finanziert. Hier sind jedoch erst 11 von 40 Tausend Euro erreicht.

Small City Deluxe

In einer Deluxe Ausgabe erscheint Small City von Alban Viard in der Spieleschmiede. Für das Projekt sind bereits 14 Tausend Euro zusammengekommen. Dieses entspricht ca. 80 Prozent der Finanzierung. Es bleibt also noch etwas zu tun.

Im Small City errichten wir Wohnhäuser, Gewerbe, Fabriken und kulturelle Gebäude, umgeben sie mit wundervollen Parks.

Gebäude der Nachbarstädte können wir ebenfalls für uns nutzen.

Über acht Runden müssen wir uns die meisten Stimmen im Stadtrat sichern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

drei × 4 =

Most Popular

Recent Comments