Crowdfunding (59): In the Name of Odin

in the name of odinNSKN startet auch ein neues Projekt auf Kickstarter: In the Name of Odin!

Dieses Mal geht es in den hohen Norden. Wikinger ist das Thema! Scheint nach den Piratenspielen der Vergangenheit irgendwie in zu sein (Feuerland: Ein Fest für Odin, Garphill Games: Explorer of the North Sea, Eggertspiele: JÖRVIK stehen vor der Tür etc.).

in the name of odin logo

Zum Spiel

(Autoren: Krzysztof Zięba / Grafik: Odysseas Stamoglou, Enggar Adirasa, Victor Perez Corbella, Shen Fei, David Nash, Quick Vicens / 2-5 Spieler / 12 Jahre / Dauer: 60 Minuten)

Das Ziel des Spiels ist es eine Mannschaft zusammen zu stellen, auf Raubzug zu gehen und Ruhm zu erlangen.

Jeder Spieler bekommt zu Beginn des Spiels 6 Handkarten (davon kann ich eine mit der Auslage tauschen). Die Karten haben 2 x 3 Symbole:

  • roter Wikinger (Krieger)
  • graue Wikinger (Händler)
  • blauer Wikinger (Schifffahrer)
    oder
  • Schiffbau: 1-2 Schiffe (je nach Ausbau Shipyard) können gebaut werden und benötige dafür 3 Symbole
  • Hausbau: ich kann bis zu 5 Häuser bauen und benötige dafür 3 Symbole sowie Material
  • Anheuern: hier kann ich Helden anheuern.
    alle Schiffe, Häuser und Helden haben bestimmte Boni, die wir im Laufe des Spiels nutzen können.

Die Karten werden eingesetzt, um entweder Wikinger (rot, grau, blau / kann max 10 zwischen“lagern“) oder Helden anzuheuern sowie das Dorf auszubauen, Schiffe zu erwerben oder zu reparieren bzw. auf Raubzug zu gehen.

Wenn wir auf Raubzug gehen, benötigen wir einen Helden und ein Langschiff (inkl. der Reichweite) sowie Wikinger, entsprechend der Symbole auf dem Ort, der ausgeraubt werden soll. Jetzt können die anderen Spieler das ganze schwieriger machen und eine Karte spielen, deren Symbole der Angreifer erfüllen muss. Die Siegpunkte („Ruhm“) sind davon abhängig, wieviele Symbole er erfüllen kann.

Nach dem letzten Raub (8-14 je nach Spieleranzahl) endet das Spiel und die Spieler werten ihren Ruhm aus, um den neuen Jarl aus ihrer Mitte zu küren.

Das Spiel ist sehr stark Symbol getrieben (nur die Helden haben etwas englischen Text).

In the Name of Odin ist ein eher einfaches Strategiespiel im Kennerspielbereich. Viele Optionen müssen gegeneinander abgewogen werden, um die Mannschaft und die Ausbauten zusammenzustellen, damit Raubzüge erfolgreich durchgeführt werden können.

Regeln (Englisch)

Material

In der Brettspielbox enthalten sind:

Kosten

Das Spiel kostet 47 Dollar (~ 42 Euro) inkl. Abholung in Essen.

Geboten werden kann bis zum 03. März 2016

Stretch Goals

Weitere Informationen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.