9.7 C
Bonn
Samstag, September 19, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding (30): Kickstarter - Artifacts Inc.

Crowdfunding (30): Kickstarter – Artifacts Inc.

Wie schon in den BRETTSPIELBOXnews 02/14 angekündigt bringt Ryan Laukat von Red Raven Games ein neues Spiel heraus: Artifacts Inc.

Der Autor selbst ist bekannt durch 8 Minuten Imperium und Vergessene Welt, die inzwischen durch den Schwerkraftverlag auch auf Deutsch erschienen sind.

Seit dem gestern läuft das Projekt und kann noch bis zum 15. Dezember finanziert werden.

Zum Spiel

(Autoren: Ryan Laukat / Grafik: Ryan Laukat / 2-4 Spieler / 13 Jahre / Dauer: 60 Minuten)

Wir befinden uns im New York der 30er Jahre in dem ein großes Bedürfnis nach Ausgrabungen archäologischer Stätten sowie deren Fundstücke (Artifacte) existiert. Wir haben ein eigenes Unternehmen und unser Ziel ist es Ausgrabungsstücke in der weiten Welt zu entdecken, um die berühmtesten Entdecker zu werden. Die Artifakte können an Museen oder auch Privatleute verkauft werden. Dazu kann man seine Ausbauten oder Ausrüstungsgegenstände (wie Zentrale, Tauchausrüstung etc.) erwerben oder upgraden.
Wie immer gilt es eine gute Mischung aus verschiedenen Strategien zu finden.

Das Workerplacement-Spiel (die Würfel stellen die Archäologen dar) soll eine bunte Mischung aus verschiedenen Mechanismen und sowohl Würfel- wie auch Kartenelemente enthalten. Das Spiel endet, wenn ein Spieler einen Reputationswert von 20 erreicht hat.

Material

In der Brettspielbox enthalten sind 72 Karten, 7 Würfel, Dollar tokens, Template für Reputation, 48 Artifact Würfel in vier Farben aus Holz. Mir gefällt insbesondere die toll illustrierten Karten des Spiels:

 

Regeln zum Spiel (in Englisch) sind bereits in der Draft-Version verfügbar.

Alle Backer bekommen zusätzlich den Zugang zu einer PnP-Version!

Kosten

Das Spiel kostet 40 Dollar (~30 Euro) – inkl. Transportkosten. Für zusätzliche 20 Dollar je weiterer Kopie lohnt es sich ggf., wenn man sich mit mehreren zusammenschließt (z.B. reduziert sich der Preis bei 5 Personen auf 24 Dollar (~18 Euro).
Bis zu 10 Spiele kann man zusammenfassen.

Nach Auskunft vom Schwerkraftverlag soll es auch eine deutschsprachige Ausgabe von diesem Spiel geben.

Stretch Goals

  • 15.000 Dollar – zusätzliche Shopkarte
  • 20.000 Dollar – erdfarbene Plastikwürfel
  • 30.000 Dollar – exklusives Layout der Box (wird später nicht im Handel erhältlich sein)

Links

Vorheriger ArtikelZug um Zug – Jubiläumsausgabe
Nächster ArtikelSpeed Cups

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital 2020 | Vorschau: Pearl Games

Das kleine belgische Studio hat in diesem Jahr ein Würfelspiel im Gepäck. Dabei handelt es sich um die Umsetzung des 10 Jahren...

SPIEL.digital 2020: Horrible Guild

Drei Neuheiten für den Herbst wird es von Horrible Guild geben. Die neuen Spiele aus der Railroad Ink-Reihe werden erst Ende des...

Video: Brettspiel News 17.09.2020:

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine schöne Restwoche noch. Heute wieder einiges dabei für...

SPIEL.digital 2020 | Vorschau: Kobold Spieleverlag

Sechs Spiele kommen von Kobold. Alle in der Spieleschmiede lokalisiert. Mit Dream Cruise sogar eine Eigenproduktion im Portfolio.

Recent Comments