Donnerstag, September 29, 2022
StartAllgemeinCrowdfundingBrettspiel Crowdfunding News 28/22

Brettspiel Crowdfunding News 28/22

Allgemein ist sehr wenig los an der Crowdfunding-Front. Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen.

  • Dungeon Drop
  • Euthia
  • Isle of Trains: All Aboard
  • Moon
  • Moonrakers
  • Sunshine City
  • Utopia
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für das Frühjahr 2022 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden:

Euthia

Wie schon berichtet hat sich Steamforged Games dem Projekt nun angenommen, nachdem es im ersten Anlauf (Stop der Kampagne auf Gamefound im Mai 22) leider nicht geklappt hat. Das Projekt wird nun jedoch bei Kickstarter am 26. Juli neu gestartet werden.

Entwicklungsstudio im Hintergrund bleiben jedoch weiterhin die Macher von Diea Games.

Euthia selbst ist ein Sandbox-RPG und kam 2021 auf den Markt. Sollte jetzt ein wenig überarbeitet erneut erscheinen. 2021 gab es eine deutsche Fassung. Es ist noch nicht klar, ob dieses auch für die 2023-Version gelten wird.

Moonrakers

Moonrakers ist 2020 bei IV Games erschienen.

Im Deckbuildingspiel Moonrakers bauen wir Raumschiffe, gehen temporäre Allianzen ein und müssen diverse Verhandlungen führen. Dieses ist auch notwendig, um verschiedene Verträge auszuführen, die man nicht immer alleine schaffen kann. Das Basisspiel wurde via Kickstarter finanziert.

Nun wird auf Kickstarter eine Kampagne mit vier Erweiterungen und einer Big Box starten.

Start der Kampagne ist der 19. Juli

Utopia

Utopia von Gravity Games startet am 19. Juli auf Gamefound.

Im 24. Jahrhundert steuern wir ein Fraktion, welche die Geschichte neu ordnen will. Mit unseren Chronoschiffen können wir dabei durch Raum und Zeit reisen, um die klügsten Köpfe für unsere Mission anzuwerben.

Utopia ist ein Workerplacementspiel bei der wir versuchen müssen drei Missionen zu erfüllen. Um im Laufe der Zeit besser zu werden, müssen wir unsere Fähigkeiten ausbauen. Von diesen gibt es primäre und sekundäre Fähigkeiten.

Das Spiel ist aktuell nur auf Englisch vorgesehen.

Das Spiel wird auch mit einem Solo- und einem kooperativem Modus herauskommen.

Vorläufige Regeln


NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Es war doch relativ ruhig, was neue Projekte angeht. Diese neuen Projekte sind dort in der letzten Woche an den Start gegangen:

Dungeon Drop

Ein Labyrinthspiel in der quadratischen Box ist mit Dungeon Drop in der Spieleschmiede gestartet. Die Finanzierung steht mit knapp 10 Tausend Euro auch.

Im Zentrum des Spiels steht ein Dungeon in den verschiedene Klötze gelegt werden (diese Stellen Schätze, Waffen etc dar.).

Wir starten mit einem Helden und verschiedenen Fähigkeiten und müssen virtuelle Räume erkunden, um verschiedene Quests zu erfüllen.

In der Kampagne wird es gleich auch mehrere Erweiterungen geben.

Isle of Trains: All Aboard

Board Game Circus ist deutscher Partner des auf Kickstarter gestarteten Spiels Isle of Trains: All Abroad.

In dem Eisenbahnspiel müssen wir einen Engine Building Mechanismus mittels Karten meistern. Passagiere und Güter sind möglichst effizient zu transportieren. Dabei sind die Karten mehrfach einsetzbar.

Für das Ende des Spiels sind eine bestimmte Anzahl an Aufgaben zur erfüllen.

Das Spiel hat bislang knapp 50 Tausend Euro eingesammelt.

Moon

Eine neue Kickstarterkampagne ist am Start. Erreicht wurde bei den „Nachfolger“spielen von Villagers und Streets 234 Tausend Euro.

Es geht nun zum Mond mittels eines Kartenspiel, in dem wir u.a. Draften müssen, um die für uns optimale Infrastruktur zu erreichen.

Mit Valkyrie ist auch eine Erweiterung zum Spiel kostenfrei erhältlich. Dazu gibt es noch zwei verschiedene Ausstattungsstufen.

Das Spiel wird erst einmal nur auf englisch erscheinen.

Sunshine City

Mit Sunshine City ist ein PnP Spiel auf Kickstarter gestartet.

Für 5 Dollar gibt es vier Stadtpläne für 12 Dollar den Zugang zum Stadtbaugenerator für zig Möglichkeiten Städte zusammenzustellen.

Bislang liegt das Projekt bei 8 Tausend Euro.

In der nächsten Woche startet ebenfalls am 19. Juli Aquamarine, zu dem ich Anfang der Woche meinen Ersteindruck abgeben werden.

Weitere Projekte die gestartet sind:

  • Brothers at War (Kickstarter): neues Kriegsspiel von Compass Games
  • Farm Club (Spieleschmiede): Familienspiel bei dem wir Farmtiere auf einem 3×3 Grid ausrichten müssen.
  • Neko Boss (Kickstarter): Plättchenlegespiel.

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.

Amun Re

Zum 20jährigen Jubiläum des Spiels Amun Re gibt es eine neue überarbeitete Ausgabe des Spiels auf Gamefound.

Herausgeber des Spiels ist Alley Cat Games und der Start war mit 55 Tausend Pfund recht erfolgreich. 

Neben hochwertigen Komponenten gibt es auch eine Erweiterung im Projekt. 

Belaad

Frisch in der Spieleschmiede ist das kartenbasierte Belaad. 

Je nach Spieleranzahl spielen wir alleine oder im Team gegeneinander und versuchen unsere Fraktion nach vorne zu bringen.

Dazu stehen uns je Runde eine Hauptaktion bzw. eine kostenpflichtige Nebenaktion zur Verfügung. 

Das Projekt ist mit vier Tausend Euro gestartet und bereits finanziert.

Explorers of the Woodlands

Nach der erfolgreichen Kickstarterkampagne wird Explorers of the Woodlands nun auch in der Spieleschmiede erhältlich sein. 

Das Spiel ist ein Familiendungeoncrawler bei dem wir entweder einzelne Spiele durchführen können oder im Kampagnenmodus von Dungeon zu Dungeon eilen. 

Das Projekt liegt derzeit bei 16 Tausend Euro.

Globetrotting

Das Projekt von Road to Infame verläuft auf Kickstarter mit 133 Tausend Euro recht erfolgreich. 

Wie auch bei Canvas fällt das Material beim Spiel auf. Dieses Mal stehen Globen im Mittelpunkt, auf denen wir mit einem abwischbaren Stift Reiserouten abtragen müssen. 

Furnace

Interbellum

In der Spieleschmiede ist die Erweiterung zu Furnace an den Start gegangen. Mit knapp 20 Tausend Euro auch recht erfolgreich. Über 500 Schmiede wollen die Erweiterung haben. 

Wir erhalten neben dem fünften Spieler und einem Solomodus auch neue Unternehmer und Startfabriken. 

Zudem gibt es weitere Komponenten wir Fabriken, neue Effekte und Manager aus den Handelsschulen sowie variable Auktionsscheiben.

Mind Mgmt

In der Spieleschmiede verläuft die Kampagne von Mind Mgmt sehr gut. Bei 36 Tausend Euro erfreut sich das Spiel großer Nachfrage. 

Dabei stellen sich in dem 1:N Spiel verschiedene Agenten dem System, während dieses (durch einen Spieler dargestellt) versucht seine Aktionen geheimzuhalten. 

Der Mechanismus „hidden movement“ klingt auf jeden Fall sehr spannend.

Mini Express 

Erweiterung

Moaideas bringt eine Erweiterung zum Spiel Mini Express heraus. Vier Autoren haben insgesamt vier neue Karten (Great Britain, Taiwan, Japan und Spanien) entworfen. Diese werden je als zweier Bundle in der Kickstarter angeboten. 

Natürlich kann man auch ein komplettes Bundle erwerben. Dazu gibt es auch Deluxetokens, die das Basisspiel aufwerten sollen.

Knapp 36 Tausend Euro hat die Kampagne bislang erwirtschaftet. 

Summit Big Box und Sanity Erweiterung

Die letzte Erweiterung für Summit ist auf Gamefound gestartet. 

Neben der Erweiterung gibt es auch verschiedene Bundle des Basisspiels und den bisherigen Erweiterungen. Mit Sanity kommt eine neue Komponente in Spiel. Denn man muss einen kühlen Kopf bewahren und darf sich von möglichen Halluzinationen nicht irreleiten lassen. 

Das Projekt läuft noch 9 Tage und hat 83 Tausend Dollar eingefahren.

The Grand Carnival

The Grand Carnival wird als ein Reprint neu aufgelegt. Dazu gibt es auch eine Erweiterung und…

… das wird die deutschen Fans freuen: Skellig Games wird die Lokalisierung des Spiels übernehmen. Das Projekt läuft auf Kickstarter und hat bislang Tausend Euro eingenommen. 

In The Grand Carnival befasst sich mit dem Thema des Jahrmarkts, der in die Stadt kommt und möglichst viele Besucher einladen will, teilzuhaben. 

Über sieben Runden müssen wir möglichst erfolgreich sein und die meisten Punkte für unsere Attraktionen etc. erwerben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

1 × vier =

Most Popular

Recent Comments