Neu in 2015 – Essen – Messe SPIEL – Highlights

Für Essen 2015 sind diverse spannende Spiele im Anmarsch. Hier veröffentlicht die BRETTSPIELBOX die persönlichen Kaufempfehlungen.

Die Liste wird ständig erweitert und ergänzt.

Nachfolgende Liste ist alphabetisch sortiert und enthält Kurzbeschreibungen zu meinen Highlights nach den Kategorien:

Neuheiten / Sonderausgaben / Erweiterungen / Kinderspiel

Neuheiten

(jetzt mit Wertung: Wuerfel6 ist ein absoluter Musskauf – Wuerfel5 tolles Spiel (wenn noch Budget da) – Wuerfel4 hört sich gut an, muss ich aber live sehen und spielen – gespielt schon gespielt)

  • Wuerfel6 gespieltCodenames
    (Autor: Vlaada Chvatil / Grafik: / Verlag: Heidelberger Spieleverlag | Czech Games Edition / Anzahl der Spieler: 4-12 / ab 10 Jahren / Dauer: 20 Minuten)
    Attraktives kurzweiliges Party-/Spaßspiel bei dem man mit Hilfe von Begriffen Agenten entdecken muss.
  • Wuerfel4 Die holde Isolde
    (Autor: Nicolas Poncin / Grafik: Pierô / Verlag Schmidt Spiele / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 8 Jahren / Dauer: 30-60 Minuten)
    Medivial Academy nun in der Deutschen Fassung.
  • Wuerfel4 Die Legenden von Andor – Chada + Thorn
    (Autor: Gerhard Hecht / Grafik: Michael Menzel / Verlag: Kosmos / Anzahl der Spieler: 2 / ab 10 Jahren / Dauer: 40 Minuten)
    2 Personenableger aus der beliebten Abenteuerreihe. Spielbasis ist Kashgar
  • Wuerfel4 Gran Austria Hotel(Autor: Simone Luciani, Virginio Gigli / Grafik: Klemens Franz Verlag: Lookout Spiele / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / Dauer: 60 Minuten)
    Kennerspiel um Hotelmanagement mit Würfeln. Dabei werden zu Beginn 14 Würfel (abhängig von der Personenzahl) gewürfelt und nach Wert Aktionsfeldern zu sortiert.
    Reihum kann ich nun einen Würfel entnehmen und entsprechende Aktion durchführen.
  • Wuerfel4 gespieltImperial Settlers
    (Autor: Ignacy Trzewiczek / Grafik: Tomasz Jedruszek / Verlag: portal Games|Pegasus / Anzahl der Spieler: 1-4 / ab 12 Jahren / Dauer: 45-90 Minuten)
    Im letzten Jahr in Essen einer der Toprenner. Nun kommt das Spiel rund um 4 Zivilisationen in deutscher Sprache heraus. Hier schon einmal die Regeln.
  • Wuerfel6 gespieltMombasa
    (Autor: Alexander Pfister / Verlag: Pegasus|eggertspiele / 2-4 Spieler / ab 12 Jahren / ca. 100 Minuten).
    Ausbau von Handelshäusern in Afrika. Komplexes Wirtschaftsspiel.
    Bereits beim Hippodice-Wettbewerb 2011 in Erscheinung getreten als Africa 1830 ist das Spiel von Alexander Pfister damals auf dem ersten Platz gelandet.
  • Wuerfel6 ”Mysterium”
    (Autor: Oleksandr Nevskiy, Oleg Sidorenko / Verlag: PORTALGames|Libellud| Asmodee / 2-7 / ab 8 Jahren / ca. 30-60 Minuten)
    Schon 2013 unter dem Namen “Tajemnicze Domostwo” auf den Markt geworfen, geht es um dem Spiel aus einer Mischung aus Cluedo und Dixit um das Aufdecken eines Verbrechens auf Basis der Hinweise des Geistes eines Verstorbenen.
  • Wuerfel6 gespieltmyVillage
    (Autor: Inka und Markus Brand / Verlag: Pegasus|eggertspiele / 2-4 Spieler / ab 12 Jahren / ca. 100 Minuten).
    Tolle Adaption des Kennerspiels von 2011. Neuer Mechanismus.
  • Wuerfel6 Pandemie Legacy
    (Autor: Rob Daviau, Matt Leacock / Grafik: Chris Quilliams / Verlag: Z-Man | Asmodee / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 13 Jahren / Dauer: 60 Minuten)
    Das Pandemiespiel mit Erinnerungsvermögen. Es wird über “12 Monate” gespielt. Das Spiel verändert sich durch zusätzliche Aufkleber, zerrissene Karten, Umschläge mit Zusatzinformationen etc. Charaktere können geändert werden. Geheilte Seuchen brechen in anderer Form doch wieder aus und und und.
  • Wuerfel4Rattle, Battle, Grab the Loot
    (Autor: Ignacy Trzewiczek / Grafik: Tomasz Jedruszek / Verlag: PORTAL Games / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 8 Jahren / Dauer: 45-60 Minuten)
    Hier kommt ein opulentes Piratenspiel in toller bunter Comicgrafik. Wir sind Kapitän eines kleinen Piratenschiff. Ziel ist es wertvolle Handelsschiffe zu überfallen und Waren zu stehlen. Die Erlöse benötigen wir für den Ausbau des Schiffs und zum Anheuern weiterer Crewmitglieder. Natürlich darf Ruhm und Ehre auch nicht zu kurz kommen.
  • Wuerfel4 Raptor
    (Autor: Bruno Cathala, Bruno Faidutti / Grafik: Vincent Dutrait / Verlag: Matagot / 2 Spieler / ab 9 Jahren / Spieldauer ca. 30 Minuten)
    Asymmetrisches 2 Personen-Dinosaurierspiel
  • Wuerfel6 gespielt Tides of Time:Im Strom der Zeit
    (Autor: Kristian Čurla / Grafik: Tomasz Jedruszek / Verlag: PORTALGames|Pegasus / Anzahl der Spieler: 2 / ab 8 Jahren / Dauer: 10 Minuten)
    Sehr schnelles 2 Personen Taktikspiel im Sinne. In 3 Runden mit 18 Karten gilt es verschiedene Aufträge und Mehrheiten zu finden. Original kommt bei Portal / deutsche Ausgabe bei Pegasus heraus
  • Wuerfel6 T.I.M.E Stories
    (Autor: Manuel Rozoy / Grafik: Ben Carre, Vincent Dutrait, David Lecossu, Pascal Quidault / Verlag: Space Cowboys | Asmodee / Anzahl der Spieler: 2 – 4 / ab 10 Jahren / Dauer: 60 – 90 Minuten)
    Adventure Spiel, welches eine einzigartige Erlebnis aus einer Symbiose von Rollenspiel und Brettspiel hervorzaubern soll. Es ist ein decksploring (“Deck”/Kartenstapel und “Exploring”/Erkunden) Spiel, und jedes Deck besteht aus mindestens 120 Karten je neuer Geschichte.
  • Wuerfel4 ”7 Wonders Duell
    (Autor: Antoine Bauza, Bruno Cathala / Verlag: Repos | Asmodee / 2 Spieler / ab 10 Jahren / ca. 30 Minuten).
    Ähnliches Spielgefühl wie bei der großen Mutter. Allerdings nur für 2 Spieler.
  • Wuerfel6 ”504″
    (Autor: Friedemann Friese / Grafik: Harald Lieske / Verlag: 2F Spiele / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / Dauer: 30-120 Minuten)
    Mit einer 3kg Schachtel bis zu 504 neue Spiele bekommen. Aus den unterschiedlichen Kombination von 9 Modulen entstehen spannende neue Spielerlebnisse.

Sonderausgaben

  • Wuerfel6 Adventskalender (Frosted Games)
    Erster Brettspieladventskalender mit 24 tollen Erweiterungen
  • Wuerfel6 Elfenland deluxe(Autor: Alan R. Moon / Grafik: Alayna Lemmer (nach Grafiken von Doris Matthäus)  / Verlag: Amigo / Anzahl der Spieler: 2 – 6 / ab 10 Jahren / Dauer: 60 Minuten)
    Sonderausgabe des Klassikers mit allen Erweiterungen und einer neuen Herausforderung.
  • Wuerfel6gespieltThe Game on Fire
    (Autor: Steffen Benndorf / Grafik: Oliver Freudenreich, Sandra Freudenreich / Verlag: Nürnberger Spielkartenverlag / Anzahl der Spieler: 1-5 / ab 8 Jahren / Dauer: 20 Minuten)
    Über The Game braucht man fast nichts mehr zu sagen: Kooperatives Kartenspiel bei dem die Spieler versuchen alle 98 Karten auf vier Ablagestapel (zwei auf-, zwei absteigend) abzuspielen. Jetzt in der schmucken Aufbewarungsdose mit Spielmatte und Minierweiterung.

Erweiterungen

  • Wuerfel6 Colt Express Erweiterung: Horses & Stagecoach
    (Autor: Christophe Raimbault / Grafik: Jordi Valbuena / Verlag: Asmodee|Ludonaute / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 10 Jahren / Dauer: 40 Minuten)
    Kutsche und Pferde erweitern das Spielvergnügen um einiges. Somit entstehen zusätzliche Siegstrategien zum Erfolg im Spiel.
  • Wuerfel5 Concordia: Erweiterung Salsa mit Hispania und Byzantinum
    (Autor: Mac Gaerts / Grafik: Marina Fahrenbach / Verlag: PD-Verlag / 2-5 Spieler / ab 10 Jahren / Spieldauer 90 Minuten)
    Mit “Salsa”  (Lateinisch für Salz) wird der gleichnamige Rohstoff mit Städttokens in das Spiel eingeführt. Zusätzlich gibt es zwei neue Spielseiten: “Byzantium” und “Hispania”. Als dritte Neuerung wird es neue Karten geben, die einen permanenten Effekt auslösen oder nur einmalig nutzbar sind. Der Rohstoff, wie auch die neuen Karten sind mit den bisherigen Spielen nutzbar.
  • Wuerfel5Heckmeck Extrawurm(Autor: Reiner Knizia / Grafik: Doris Matthäus / Verlag: Zoch / Anzahl der Spieler: 2 – 7 / ab 8 Jahren / Dauer: 20-30 Minuten)
    10 Jahre Spielspaß mit Heckmeck. Ein Grund, zum Jubiläum des Kultspiels eine Erweiterung vorzunehmen und neue Grillgäste einzuladen. Mit deren Vorteilen kommt man nun schneller zum Ziel.
  • Wuerfel6 gespieltIstanbul – Mokka und Bakschisch
    (Autor: Rüdiger Dorn / Grafik: Andreas Resch / Verlag: Pegasus / 2-5 Spieler / ab 10 Jahren / ca. 60 Minuten).
    Wenn auch schon in Nürnberg 2015 vorgestellt, so werden viele Spielefans in Essen zum ersten Mal in Kontakt mit der 1. Erweiterung kommen. Und es lohnt sich. ich konnte die Erweiterung inzwischen spielen (Spielbericht erscheint in den nächsten Wochen) und es erweitert das bisher schon tolle Spielgefühl um einiges. Durch die neue Ressource Kaffee, zusätzlichen Fähigkeiten sowie den starken Gildenkarten (die ich jedoch nur im Austausch mit einem Spielzug einsetzen darf) gibt es zusätzliche Siegstrategien.
  • Wuerfel4 gespielt Machi Koro – Großstadterweiterung
    (Autor: Masao Suganuma / Grafik: Noboru Hotta / Verlag: Kosmos / 2-4 Spieler / ab 8 Jahren / Spieldauer:40 Minuten)
    Mit 3 neuen Großprojekten und 23 neuen Unternehmen. Insgesamt 140 neue Karten berreichern das Basisspiel.
  • Wuerfel6 Orléans Invasion
    (Autor: Rainer Stockhausen, Inka und Markus Brand / dlp Games / Grafik: Klemens Franz / Verlag: / Anzahl der Spieler: 1-5 / ab 12 Jahren / Dauer: 90 Minuten)
    Große Erweiterung zu Orleans mit diversen Varianten, kooperativem Modus und Solospiel
  • Wuerfel6 gespieltPort Royal Erweiterung: Ein Auftrag geht noch
    (Autor: Alexander Pfister / Grafik: Klemens Franz / Verlag: Pegasus / Anzahl der Spieler: 1-5 / ab 8 Jahren / Dauer: 20-50 Minuten)
    Zusätzliche Varianten (Solo, Wettbewerb und Kooperativ), neue Karten. Besonders die kooperative Variante hat es mir angetan.
  • Wuerfel6 Russian Railroads – German Railroads
  • (Autor: Helmut Ohley, Leonhard Orgler / Grafik:  / Verlag: Hans im Glück / Anzahl der Spieler: 2 – 4 / ab 12 Jahren / Dauer: ? Minuten)
    3 neue Module verlängern den Spielspaß. Neben der Deutschland und der Kohle Erweiterung gibt es auch eine Solovariante.

Kinderspiele

  • Wuerfel4 Die geheimnisvolle Drachenhöhle
    (Autor: Walter Obert, Emanuele Lanzavechia / Grafik: Ralf Vogt / Verlag: Drei Magier Spiele / 2-4 Spieler / ab 5 Jahren / Spieldauer:20 Minuten)
    Der kleine Drache möchte Schätze sammeln und die Spieler helfen ihm dabei. Wenn der Drache auf dem richtigen Feld landet, leuchtet er vor Freude auf! Doch bei jedem neuen Abenteuer sind die Schätze woanders in der Höhle versteckt. Also gut aufpassen wo die Schätze sind, denn wer zuerst sechs gesammelt hat, gewinnt das Spiel.
  • Wuerfel6 gespielt Captain Black
    (Autor: Rainer Knizia / Grafik: / Verlag: Ravensburger / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 6 Jahren / Dauer: 30-50 Minuten)
    Große Abenteuerfahrt. Kooperatives Schatzsuchspiel mit Kombination eines tollen 90cm großen Schiffes mit Elektronik. Erlebnisbericht
  • Wuerfel4 Titus Tentakel
    (Autor: Leo Colovini / Grafik: Heinrich Eberle / Verlag: HABA / 2-4 Spieler / ab 4 Jahren / Spieldauer:40 Minuten)
    Die Spieler sind Piraten und sammeln Goldschätze. Wenn da nicht ein Krake wäre, die dieses verhindern würde. Bei einem bestimmten Würfelereingnis (rot), werden der titus aktiviert und kann die Piratenschiffe der Spieler aus der Bahn bringen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 7.0/10 (5 votes cast)
Neu in 2015 - Essen - Messe SPIEL - Highlights, 7.0 out of 10 based on 5 ratings

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Korrektur: “Mombasa” ist nicht von den Brands.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Also bei Imperial Settlers hat Pegasus ja alterstechnisch eine interessante Zielgruppe im Auge ;-)) *SCNR*

    Viele Grüße,
    Andreas.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. 1. Mama: Mysterium
    2. Jakob (3): Die geheime Drachenhöhle
    3. Beide: Downwood Tales von Mice and Mystics (ist nicht ganz neu) / Aramini Circus

    und vieles mehr….

    Wird Jakobs erste SPIEL werden und ganz sicher wird es ein Abenteuer werden : D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. Die Kurzbeschreibung zu T.I.M.E. Stories passt nicht, ist wohl eher die zu Mysterium. Bei T.I.M.E. Stories geht es darum, gemeinschaftlich als zeitreisende Agenten, Fehler im Zeitkontinuum zu korrigieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>