Jäger und Späher

Den eigenen Stamm nach vorn bringenjaeger und spaeher

GESAMTNOTE: 8,1

Material: 09 • Einstieg: 07
Spielgefühl: 08 • Langzeitspaß: 08

Das Spiel

…und das Überleben sichern.

Zum Spiel: Es gibt zwei konkurrierende Stämme im Zeitalter der Steinzeitmenschen. Es geht darum, die besten Ressourcen und Nahrungsquellen für den eigenen Stamm zu entdecken, diesen zu mehren, zu ernähren und weiterzuentwickeln.
Dazu habe ich die Möglichkeit zunächst 2 (später bis zu 5 Mitglieder meiner Sippe) auf die Suche zu schicken. Dieses mache ich durch den geschickten Einsatz von Charakteren (Handkarten), die unterschiedliche Eigenschaften haben bzw. Ereignisse auslösen (Endsendung von Stammesmitgliedern, neue Ressourcenkarten aufdecken, Nachwuchs = eine weitere Einsetzmöglichkeit oder Charakterkarten und/oder Gegenstände auf die Hand nehmen etc.). Als weitere Möglichkeit kann ich jederzeit meine Stammesmitglieder zurück zu meinem Stamm beordern (damit erhalte ich Ressourcen, die dann unmittelbar eingesetzt werden müssen, sonst verfallen diese) oder eine Zwischenwertung durchführen.
Bei der Zwischenwertung bekomme ich Siegpunkte (Delta aus Stammesmitglieder, die aktiviert sind zu Hungerplättchen). Führe ich die Zwischenwertung vor Ablage meiner letzten Charakterkarte durch, so bekomme ich für jede Karte auf der Hand ebenfalls einen Punkt. Überquere ich die Felder 10, 14 und 18 so erhalte ich einen zusätzlichen Punkt, wenn ich zwei Gegenstände abgebe (die ich vorher gebaut haben muß).

Schafft es ein Spieler das Feld 23 zu übertreffen (und weniger als 3 Hungersplättchen auf der Hand zu haben), so endet das Spiel. Ist der andere nicht der Startspieler gewesen, so darf dieser die aktuelle Runde noch zu ende führen.

Schönes 2 Personenspiel im Vielspielerbereich (auch für geübte Familienspieler geeignet).

Autor: Gerhard Hecht • Grafiker: Franz Vohwinkel • Verlag: Kosmos • Jahr: 2014
spieler2 Spieler • alterab 12 Jahren • zeitca. 45 Minuten

Material – 09

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: 10 Stammesmitglieder, 2 Siegpunkt-, 30 Verbrauchssteine, 99 Spielkarten (24 Charaktere, 31 Gegenstände, 18 Wildnis, 18 Jagdgebiet, 6 Heilige Orte und 2 Stammeskarten) und 16 Hungerplättchen sowie 1 Spielplan.

Schönes Spielmaterial mit attraktiven Zeichnungen.

Einstieg – 07

Der Einstieg gelingt dank der gut geschrieben Anleitung recht gut. Etwas wild empfinde ich die einseitigen “weiteren Hinweise”, damit hat die Anleitung eine gewisse Länge und führt zumindest auf den ersten Blick zu einiger Verwirrung. Sehr gut gelöst ist das Einführungsspiel mit dem man gut in das Spiel hineinfindet.

Spielgefühl – 08

Jäger und Späher ist ein knackiges 2 Personenspiel mit einem attraktiven taktischem Mechanismus: temporäres Deckbuilding. Zum Start hat jeder die gleichen Startvoraussetzungen und kann sich seine Handkarten nach jeder Zwischenwertung neu zusammenstellen.
Das Glückselement ist weniger vorhanden und reduziert sich weitestgehend auf das Ziehen der Gegenstände oder neuer Wildnis- und Jagdgebietkarten. Dafür geht es beim Spiel nicht nur um den perfekten Einsatz seiner Meeple, um seine eigenen Ressourcen zu optimieren sondern auch um seinen Mitspieler zu beschneiden (d.h. ihm Ressourcen wegzunehmen, ihn zu vertreiben oder auch die besseren Charaktere vor der Nase wegzuschnappen). Diese Art von Spiel wird nicht jeder gleich gut finden, der eher etwas harmonischere Spielverläufe mag. Aber es geht auch ums eigene Überleben und nur der stärkere Stamm kann siegen. Friedvolle Koexistenz ist bei diesem Spiel möglich, aber sicherlich nicht beabsichtigt. Dieser Zweikampf (und das Wort passt hier auch ohne Kampf) macht das Spiel aus.

Der Handkartenmechanismus erinnert ein wenig an Concordia.

Langzeitspaß – 08

Jäger und Späher fordert den Spieler etwas intensiver und man möchte sich ganz zwangsläufig stärker mit der Materie auseinandersetzen. Man sinnt auf Revanche, um beim nächsten Mal (wieder) erfolgreich zu sein.
Zudem gibt es noch eine etwas verschärfte Variante, für die noch mehr Würze im Spiel haben wollen.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu Kosmos):

strategie100 Glueck40 interaktion60

genre-vielspieler genre-karten genre-2person genre-aufbau

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Jäger und Späher, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>