Dimension

Balanciere die Kugeln in die richtige Reihenfolge…dimension

GESAMTNOTE: 6,6

Material: 09 • Einstieg: 09
Spielgefühl: 06 • Langzeitspaß: 05

Das Spiel

…; nicht zu viel aber auch nicht zu wenig (nicht jede Farbe verträgt sich mit der anderen)

Zum Spiel: 6 Karten mit Siegbedingungen werden vor den Spielern aufgedeckt. Dann die Sanduhr umgedreht und schon kann es losgehen. Jetzt muss jeder Spieler versuchen in dieser knappen Zeit alle Bedingungen der Aufgabenkarten zu erfüllen und dabei je nach Zielrichtung so viel Kugeln wie möglich auf dem Spielbrett zu platzieren. Pro Kugel bekommt gibt es einen Punkt. Allerdings sind je nicht erfüllter Bedingung auch 2 Strafpunkte fällig. Nach 6 Runden ist Schluss und die Punkte werden gezählt. Überraschenderweise gewinnt derjenige mit den meisten Punkten.

Schönes abstraktes Familienspiel für Knobelliebhaber, welches gut in der 2 Personenvariante zu spielen ist.

Autor: Lauge Luchau • Grafiker: Sensit • Verlag: Kosmos Verlag • Jahr: 2014
spieler1-4 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 30 Minuten

IMG_0027Material – 09

In der Brettspielbox enthalten sind 4 Spielertableaus (mit Klebefüßchen für die Unterseiten), 60 Kugeln (je 12 Kugeln in Orange, Blau, Grün, Schwarz, Weiß), 60 Aufgabenkarten, 74 Punktechips (30 x Wert 1, 20 x Wert 5, 10 x Wert 10, 5 x Wert 20, 9 x Wert 50), 45 Bonus-Chips, 4 Übersichtstafeln (für die verschiedenen Aufgaben) und 1 Sanduhr.

Das Spielmaterial macht einen guten, hochwertigen Eindruck (u.a. sehr stabile Pappe). Sehr schön auch die Lösung mit den “Schaumstoff”klebefüßen zum bessern Stand der Tableaus.

Einstieg – 09

Sehr schneller Einstieg, da zum einen das Spiel sehr gut erklärt und der Spielmechanismus simple “gestrickt” ist.
Ach ja, etwas Zeit zum Ausprickeln benötigt man schon, aber das ist nur zu Beginn.

Spielgefühl – 06

Ein sehr schönes Spiel. Wenn man die Anleitung liest, denkt man sich zunächst, wie das wars schon. Während des Spiels merkt man jedoch, was dieses Spiel so ausmacht: Eine schnelle Auffassungsgabe, welche Kugeln benötigt werden, ist von Nöten. Zudem muss zügig Kombiniert werden, in welcher Reihenfolge bzw. Konstellation diese arrangiert werden sollen. Und das ganze auch noch in begrenzter Zeit.
Wichtig ist auch die Berücksichtigung der Bonusmarker (gibt es für Erfüllung aller 6 Bedingungen sowie der Benutzung aller 5 Farben und eine weitere wenn es gelingt dabei noch eine Kugel weniger als der Spieler mit den meisten Kugeln gelegt zu haben). Diese Markter können am Ende das Zünglein an der Waage spielen, da sie in Siegpunkte umgerechnet werden.
Und: Ruhe bewahren. Es kam häufig vor, dass man in Torschlusspanik gute Lösungen zu Ungunsten schlechterer zerstört hat und prompt Minuspunkte kassieren musst.

Negative Punkte sind die sich teilweise ausschließen Ziele (und man somit definitiv Minuspunkte kassieren wird) sowie die Bonuspunkte die im Spiel vergeben werden. Bzgl. des ersten “Bug” ist dieser den Autoren sehr wohl bewusst und man könnte ggf. bestimmte Karten herausnehmen, um dem entgegen zu steuern. Dann würde das Spiel aber weniger anspruchsvoll.

Wer mag, kann auch noch Sonderpunkte an den-/diejenige vergeben, welche/r zu erst mit der Lösung fertig ist.
Update: nach einigen Partien erscheint das Spiel als zu einfach zu lösen. Ebenso sind die weniger-Chips eher störend

Langzeitspaß – 06

Aufgrund der Kurzweile und dem Knobelfaktor definitiv ein Spiel, was häufiger auf unseren Tisch kommen wird. Das Spiel hat sowohl in der 2 wie auch 4-Spielervariante überzeugt. Wobei 3-4 Spieler noch besser sind, da dann die Chancen auf Bonusmarker einfach größer sind. Wer es Anspruchsvoller haben möchte, der legt anstatt 6 - 8 Karten zur Zielerreichung hin.

Nachtrag: nach einigen Spielen wurden nur noch die 8 Karten genutzt. 6 ist einfach zu wenig anspruchsvoll geworden.

Die Solovariante ist spielbar. Jedoch fehlt mir hier persönlich der Spielreiz. Aber ich bin auch nicht unbedingt ein Sudokofan.
Das Spiel wird die Familienspieler ansprechen, die zwar ein anspruchsvolles aber kein komplexes Spiel haben wollen. Für Vielspieler sind die taktische Finesse nicht unbedingt gegeben. Kann aber auch am kurzen Spielraum liegen.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zum Kosmos Verlag):

strategie80 Glueck40 interaktion40

 genre-familie genre-2person

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>