BONK

BONK boxb-familieDas Klask für 4?

Nicht ganz, aber nah dran. Denn Klask für 4 Personen wird es im nächsten Jahr geben (Brettspielbox-News 46/17).

Aber wer an Klask schon Spaß hatte, dürfte bei Bonk ebenfalls zu überzeugen sein. Es ist in jedem Fall mehr als einen Blick wert.

Bonk basiert auf dem Spiel Rollet, welches deutsche Wurzeln haben soll (siehe mit80). Allerdings sind einige Teile, wie die Rampen und Banden aus Plastik hergestellt worden. Dieses tut dem Spielspaß aber keinen Abruch. Macht das Spiel – vom Gewicht her – leichter.

Aber seht selbst…


Das Spiel

Wir spielen in zweier Teams gegeneinander. Nachdem Aufbau bekommt jeder Spieler drei Stahlkugeln. Auf ein gemeinsames Kommando “Bonk” und über ein Viereck in die Hände klatschen (Achtung: niemand darf bereits eine Stahlkugel in Händen halten), geht es los. Mittels der Stahlkugeln wird nun versucht eine Holzkugel in das gegnerische Tor der Mannschaft zu treiben. Gelingt dieses, wird die Holzkugel wieder in die Mitte gelegt, denn der Sieg steht erst nach fünf Toren beim Gegner fest.

Stahlkugeln werden übrigens nicht wieder neu aufgeteilt, dürfen aber unter den Teampartnern ausgetauscht werden.

Damit die Holzkugel – einmal angestoßen – auch in Bewegung bleibt, ist der hölzerne Untergrund zu beiden Seiten von der Mitte leicht abschüssig gestaltet.

Autor: David Harvey • Grafiker: x • Verlag: Game Factory • Jahr: 2017

spieler2 oder 4 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 5 Minuten

b-matMaterial

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: ein Spielfeld, 1 Holzkugel, 12 Stahlkugeln, 2 Tormarker, 4 Rampen.

Sehr schönes Material. Ist dieses Mal auch von noch besserer Qualität als in der ersten Ausgabe von Klask. Schnell aufgebaut.

bonk

Einziger Kritikpunkt. Ich hätte einen Aufkleber (oder wie auch immer) als Punktezähler an der Seite angebracht.

b-einstiegEinstieg

Einstieg ist kein großes Problem. Das Spiel steht in weniger als 2 Minuten auf dem Tisch. Dann gilt es eher ein Gefühl für die Stahlkugeln zu entwickeln.

b-gefuehlSpielgefühl

Zwei Sachen vorweggenommen:

  1. Bonk macht nur in voller Besetzung von vier Spielern richtig Spaß. Zu zweit würde ich jederzeit Klask vorziehen.
  2. Bonk geht rasend schnell. Eine Partie mit maximal 9 Toren (= 5:4) kann in 5 Minuten zu Ende sein.

Nach dem Abklatschen geht es darum, seine Stahlkugel so schnell wie möglich startklar zu machen. Das kann für die ein oder andere grobmotorische Hand nicht ganz so einfach sein. Aber dann rollt sie endlich und hoffentlich hat man in seine “Schußbahnberechnung” einbezogen, dass der Gegner die Holzkugel eventuell schon vor einem berührt, da sonst der Schuß ins Leere geht.

Wichtig ist auch mit seinen Kugeln ein wenig zu haushalten, um immer reaktionsfähig zu sein.

Spezialisten gelingt es teilweise die Kugel so an zu visieren, dass ein direkter Treffer möglich ist. Abwehrspezialisten nutzen die Spitze des Tores, um einen gekonnten Abwehrschuss abzugeben. Und so kann es mitunter schon mal hin und her gehen, bis ein Tor fällt.

Wie ist es im Vergleich zu Klask? Bei geübten Klaskspielern verlaufen die Partien inzwischen taktischer und länger. Das ist bei Bonk definitiv gar nicht möglich. Auch wenn man mit der Zeit mehr Gefühl in seine Schüsse bekommt und die Holzkugel besser trifft oder abwehren kann, sind die Partien deutlich kürzer. Aber der ein oder andere “Ballwechsel” ist nach ein wenig Übung schon drin. Allerdings sollte man zu viel Pulver nicht verschießen, da man sonst keine Stahlkugeln mehr als Antwort hat.

b-spassLangzeitspaß

In einem Durchgang bleibt es meist nicht bei einer Partie. Best of Three ist schon Standard, so gut kommt Bonk an. Dieses liegt inzwischen aber auch daran, dass man die Kugeln noch besser im Griff hat. Zudem will der Gegenüber oder man selbst sehr schnell eine Revanche für eine möglich erlittene Niederlage.

Gesamtbeurteilung 8/10

Zu viert 9, zu zweit oder dritt (geht eigentlich gar nicht) ist meine Note eher bei 6 gelegen, da hier der Spielspaß für mich nicht so aufkommt. Spiel ist sehr schnell und kurzweilig und macht extrem viel Spaß.


Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu Game Factory)


b-strategieb-40

b-glueckb-40

b-interaktionb-80

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>