Preview / Erster Eindruck von Pandemic Legacy Season 2

pandemic 2 boxEine der am stärksten gehypten Neuheiten der Herbstsaison 2017 ist das Spiel Pandemic Legacy Season 2 aus dem Hause Z-MAN|Asmodee von Matt Leacock und Rob Daviau.

Ich hatte das Glück, dieses Spiel vor vier Tagen zu bekommen und die ersten 3 Monate (damit wisst ihr nun, dass wir wieder in Monatsscheiben unterwegs sind) dieses heiß ersehnten Spiels anzuspielen.

Hier ist also mein erster Eindruck, basierend auf den ersten Partien (und kann somit kein vollständiger Eindruck sein).

Ich versuche so wenig wie möglich zu spoilern und gleichzeitig so viel wie möglich zu verraten.

IMG_8494

Unboxing

Wer jedoch für sich die Grenze des Spoilerns mit dem Anheben des Schachteldeckels und den Blick aufs Material überschritten sieht, der sollte jetzt besser nicht mehr weiterlesen.

IMG_8505

In der Schachtel enthalten sind:

Spielplan

Auf einem (zunächst) sehr begrenzten Spielplan haben wir Sicht auf 9 Städte, welche in 3 Regionen (blau, gelb, schwarz) unterteilt sind. Zu dem gibt es drei Zufluchten (weiß), die als Versorgungsstützpunkte gelten und wie schwimmende Inseln mitten im Meer liegen.

IMG_8503

diverse Karten

36 Stadtkarten (je Stadt 4) und 27 Infektionskarten (je Stadt 3). Dazu gibt es die bekannten 5 Epidemie, die “Vorräte produzieren”-Karten sowie 4 Helferkarten und rationierte Ereignisse (analog subventionierter Ereignisse)

IMG_8497

diverse Spielfiguren / -steine

Schon aus Season 1 bekannt sind die beiden Vorfall- und Infektionsmarker.
Dazu hat man nun Marker zur Erfüllung von Aufgaben gelegt sowie 9 Versorgungszentren, 8 Seuchen- und 36 Versorgungswürfel.

IMG_8500

8 verschlossene Schachteln

IMG_8502

Teilweise werden die Schachteln geöffnet, wenn es uns gelingt, bestimmte Bedingungen zu erfüllen, z.B. durch den Bau eines Versorgungszentrum und weitere Abgabe von Karten

IMG_8510

und Stickerbögen

Die Öffnung einzelnder Felder des Stickerbögen werden via Legacystapel angeordnet (so wie aus Season 1 bekannt)

IMG_8496

oder im Rahmen der ersten Partie bzw. nach jeder Runde über die “Fortschritte”, welche man erzielt hat.

IMG_8495

Die Zahlen bei den Städten drückt in Season 2 die Größe der Bevölkerung aus. DIeses ist wichtig für die Versorgung der Städte und die Abwehr der Gefahr von Seuchen.

sowie sonstiges

10 Blankopersonenkarten, die individualisiert werden wollen. Dafür gibt es verschiedene Bilder (siehe oben) und Eigenschaften, mit denen man seine Figur gestalten kann.

IMG_8512

SPIELSTART: Der Prolog

Da das Spielsystem sich von Pandemie und Pandemic Legacy Season 1 unterscheidet, haben sich Verlag und Autor einen Prolog ausgedacht, mit dem man zunächst einmal das neue System üben kann.

IMG_8498

Der Prolog verläuft unter entschärften Bedingungen ab, gibt aber einen guten Eindruck in das veränderte Spielsystem. Sollte man unbedingt vorher tun. Vielleicht auch zweimal spielen, um sich mit den veränderten Aktionen und Mechanismen vertraut zu machen. Gute Idee vom Verlag.

IMG_8506

Im Rahmen der Infektionsphase werden Stadtkarten gezogen und entsprechend ein Versorgungswürfel weggenommen. Liegt kein Würfel mehr in einer Stadt und wird infiziert, so muss ein Seuchenwürfel in der Stadt platziert werden. Dieses ist nicht gut und reduziert am Ende einer Runde (im echten Spiel) die Bevölkerung um 1.

Erster Eindruck

Die Phasen eines jeden Spielers laufen nach den folgenden 4 Phasen ab:

IMG_8504

Während der Aktionsphase stehen uns die nachfolgenden Aktionen zur Verfügung (erweitern sich im Laufe der Partien):

IMG_8499

Eine gewisse Ähnlichkeit mit Season 1 ist vorhanden und sicherlich auch gewollt.

Während sich bei Pandemic Legacy Season 1 das Spielbrett bzw. die Möglichkeiten durch die “Schäden”, Barrieren und “Seuchen” zunehmend verringert, öffnet sich bei Pandemic Legacy Season 2 die Welt. Zunächst ist nur sehr wenig vorhanden und wir müssen uns das Wissen über den Rest der Welt aneignen. Aber diese zeigt sich im Laufe der Monate immer mehr und mehr.

Anders als in Season 1 geht es jetzt vor allem die Versorgung von Städten mit Medikamenten und Lebensmitteln sicher zustellen, da bei Unterversorgung dort Seuchen ausbrechen, die dazu führen, dass die Bevölkerung sinkt. Anders herum kann man durch gute Versorgung es schaffen ein Bevölkerungswachstum zu schaffen, um die Städte und ihre Umgebung widerstandsfähiger zu machen.

Der erste Eindruck macht richtig Lust auf mehr. Darauf basierend kann ich Euch empfehlen, dieses Spiel näher zu betrachten. Mir hat es bisher schon sehr viel Spaß gemacht!

Season 2 fühlt sich vertraut und dennoch in vielen Teilen neu an. Aber das Spiel ist aus meiner Sicht kein Selbstläufer und hat genügend anstrengende Herausforderungen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (6 votes cast)
Preview / Erster Eindruck von Pandemic Legacy Season 2, 10.0 out of 10 based on 6 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>