Home Allgemein Urlaub: Ich packe meinen Brettspiel Koffer

Urlaub: Ich packe meinen Brettspiel Koffer

0

Brettspiele und Urlaub. Nordrhein-Westfalen geht in die dritte Ferienwoche, andere Bundesländer haben mit dem Sommerurlaub noch gar nicht gestartet.

Trotz des Chaos an den Flughäfen werden viele von euch in den Urlaub fliegen, vielleicht auch mit dem Auto oder der Bahn unterwegs sein.

Urlaub und Brettspiel

Urlaub bedeutet auf der einen Seite auch die Möglichkeit der Entspannung. Neben einem guten Buch gehört für mich daher auch immer das ein oder andere Spiel mit ins Reisegepäck.

Je nachdem gibt es dabei aber auch immer wieder ein Platz oder Gewichtsproblem.

Daher hier meine acht Tipps aus dem aktuellen Jahrgang mit Spielen, die wenig Platz und weitestgehend auch wenig Gewicht einnehmen.

Wer die Brettspielbox unterstützen will (oder das Spiel nicht bei seinem lokalen Händler kaufen kann), kann gerne auch auf die Amazon-Links klicken, um das Reisegepäck noch aufzustocken.

Die Crew – Mission Tiefsee (Kosmos)

Rezension Die Crew – Tiefsee

Die Weiterentwicklung des Kennerspiel des Jahres Gewinner von 2020.

Gefällt mir sogar noch besser als das erste Spiel, da die Varianz durch beigefügte Plättchen viel höher ist. Zudem auch dadurch einfacher zugänglich.

LINK zu Amazon

Echoes (Ravensburger)

Rezension zu Mikrochip

Bau dir dein eigenes Hörspiel. In der Mitte liegen zweimal 3×3 Karten, die je 3 Objekten zugsortiert werden müssen. Dieses tun wir kooperativ, in dem wir uns je Karte einen Soundschnipsel anhören und diese dann einsortieren.

Haben wir alle sechs Objekte mit Karten versehen, müssen wir diese noch in die richtige Reihenfolge bringen.

Unterstützt wird das Ganze durch toll eingesprochene Hörspielsequenzen. Echoes

Inzwischen gibt es vier Echoes Abenteuer.

LINK zu Amazon:

My City RnW (Kosmos)

Rezension zu MyCity RnW

My City selbst wurde zum Spiel des Jahres 2020 nominiert. Nun gibt es das perfekte Urlaubsabenteuer mit 4×3 Kampagnen. Würfel bestimmen das Gebäude was eingezeichnet werden muss. Dazu gibt es 12 aufeinander aufbauende Level, in denen immer kleinere Regeln zum Spiel hinzukommen. Aber sehr dosiert gemacht.

Großer Vorteil. Während man beim großen Bruder die einzelnen Szenarien nicht noch einmal spielen konnte, ist dieses jetzt bei der RnW Variante sehr gut möglich.

LINK zu Amazon

Scout (Oink Games)

Rezension zu Scout

Scout ist zum Spiel des Jahres 2022 nominiert.

Es ist ein schnelles Stichspiel, bei dem wir unsere Handkarten nicht sortieren dürfen. Überbieten können wir unsere Kontrahenten durch besser ausgespielte Karten. So schlägt ein Pärchen zum Beispiel eine Straße aus zwei Karten oder eine Straße aus drei Karten ein Pärchen.

Können wir nicht schlagen, nehmen wir uns eine der ausliegenden Karten und bezahlen den Inhaber der Karten mit einer Geldmarke. Ist eine Runde beendet, so sind Handkarten Minuspunkte wert.
Wer nach x (= Spieleranzahl) Runden die meisten Punkte hat gewinnt.

Schönes taktisches Erlebnis. Am besten zu dritt oder viert.

So Kleever (Repos)

Rezension zu So Kleever

Partyspiele dürfen in einem Jahrgang nicht fehlen. So Kleever ist dabei etwas anders artig.

Wir haben zwei Phasen in dem Spiel:

  1. eine kreative Phase, bei der Wörter für 4x zwei Wortpaare finden müssen, die auf einem Kleeblatt angeordnet sind.
  2. die kooperative Phase, bei der wir die vier Wortkarten (plus eine weitere) den jeweiligen Wortpaaren zuordnen müssen.
    Dieses tun wir mit jedem Kleeblatt eines Spielers.

Sehr kurzweiliges Begrifferaten.

LINK zu Amazon

Top Ten (Asmodee)

Sehr lustiges Gruppenspiel ab fünf Personen.

Wir bekommen eine Frage gestellt und müssen entsprechend unserer verdeckten Zahlenkarten (1-10) einen Hinweis, Pantomime etc. geben.

Der jeweilige Käptn versucht dann die Hinweise in die richtige Reihenfolge zu bringen. Gelingt dies nicht, müssen wir leider Chips abgeben, hoffen aber mit den verbleibenden Chips die vollen fünf Runden durchzukommen.

Sehr lustiges Spiel in größeren Runden. Nominiert zum Spiel des Jahres 2022.

LINK zu Amazon

Trek 12 (Asmodee)

Trek 12 kommt in einer kleinen kompakten Schachtel mit viel Inhalt daher.

Wir haben ein klassisches Roll n Write Spiel mit Besonderheiten vor uns. Zwei Würfel zeigen den Wert zwischen 0 und 6 an. Pro Spiel steht uns eine bestimmte Anzahl an drei Rechenoperationen (plus, minus, mal) und höchste und niedrigste Zahl zur Verfügung.

Dieser Wert wird auf den Blöcken eingetragen. Zahlen sollten dabei Ketten (aufsteigende Werte) oder Flächen (gleiche Werte) bilden, denn diese werden zum Ende mit Punkten versehen.

Dem Spiel beigefügt ist ein Kampagnenmodus, welcher weiteres Material und zusätzliche Touren (Blöcke) freispielt.

LINK zu Amazon

Welcome to the Moon (Pegasus)

Welcome to ist inzwischen ein toller Klassiker bei dem wir je eine von drei Kartenkombinationen aus Zahl und Symbol nutzen.

Jetzt ist das Spiel in den Weltraum verlegt und wir erleben über acht unterschiedliche Spiele den Start auf der Erde, die Besiedlung des Mondes sowie den Aufbruch zu weiteren Planeten.

Immer wieder der gleiche Basismechanismus der drei Karten, welcher auf die acht beigefügten Spiele komplett unterschiedlich angewandt wird. Wirklich toll gemacht.

Wer noch intensiver Spielen will, hat die Möglichkeit auch noch Kampagnen zu spielen. Viel drin im Karton.

LINK zu Amazon

Weitere Klassiker

  • Heckmeck am Bratwurmeck (Zoch) – 9,99€ – LINK
  • Skyjo (Magilano) – 10,95€ – LINK
  • Wizard (Amigo) – 6,39€ – LINK
  • 6nimmt! (Amigo) – 7,75€ – LINK
  • 7 Wonders Duel (Repos) – 15,39 Euro – LINK

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn + 10 =

Die mobile Version verlassen