1.7 C
Bonn
Freitag, Februar 28, 2020

Agricola

Umfangreiches Aufbauspiel mit hohem SpassfaktorAgricola

GESAMTNOTE: 9,0

Material: 10 • Einstieg: 06
Spielgefühl: 10 • Langzeitspass: 08

Das Spiel

AGRICOLA ist ein komplexes Spiel. Bietet jedoch durch die vielen Anschaffungen und Ausbildungen eine Fülle an neue Spielsituationen.

Auch wenn die Regeln den Spieler zu Beginn etwas erschlagen, wird er nach ein bis zwei Spielen den Spaß an diesem Spiel entdecken.
Da der Charakter des Spieles ein Strategiespiel ist, ist das Spiel für Gelegenheits- oder Familienspieler weniger geeignet. Die Glückskomponente ist eher unterentwickelt und kommt im wesentlichen durch die Kartenzuteilung zum tragen.

In AGRICOLA geht es darum als Bauer oder Bäuerin seinen Hof zu entwickeln: Familienplanung zu betreiben, sein Haus und die Stallungen zu erweitern, die Lieben zu ernähren und das Vieh zu vermehren.

Nicht das man die Wertung falsch versteht: AGRICOLA ist ein super Spiel: Wer gerne etwas komplexere und längere Spiele spielt, wird an AGRICOLA nicht vorbeikommen! Die Abzüge gibt es an dieser Stelle aufgrund der hohen Spieldauer und des längeren Einstiegs.

Zwei ergänzende Hinweise: AGRICOLA funktioniert wunderbar in der Solovariante und man hat die Möglichkeit sein Spielmaterial noch weiter aufzubessern, in dem man sich die Zusatzsteine bei Lookout Spiele bestellt.
[yellow_box]

Autor: Uwe Rosenberg • Grafiker: Klemens Franz • Verlag: Lookout Spiele • Jahr: 2007
spieler1-5 Spieler • alterab 12 Jahren • zeitca. 120 Minuten

[/yellow_box]

Material – 10

Das mehr als umfangreiche Spielmaterial besteht aus vielen Karten, Spielpläne aus hochwertigem Karton, Kartonplättchen sowie Spielsteinen aus Holz: aus mehr als 700 Teilen!. Auch wenn in dem Karton kein Sortierkästchen zur Verfügung gestellt sind (kann man sich z.B. bei Conrad dazuholen), so besteht die Möglichkeiten die vielen Steine, Karten und Plättchen durch kleine Plastikbeutel zu trennen.

Top wäre, wenn es nicht nur die Tiere (sind in Tierform beigefügt: animeeples) sondern auch die Rohstoffe in spezieller Form direkt mit ausgeliefert würden (können separat nachgeordert werden)

Das Material ist gut verarbeitet und hochwertig. Dazu gibt es eine umfangreiche Spielanleitung (mit sehr viel Kleingedrucktem ;-)).

Einstieg – 06

Hier wird es bei AGRICOLA schon etwas knackiger. Gut 16 Seiten Anleitung müssen weitestgehend verdaut werden. Auch wenn dem Autor die Komplexität seines Spiels durchaus bewusst ist und er nutzerfreundlich Erklärungen auf die Rückseiten der Spielpläne gedruckt sowie die Anleitung gut illustriert ist, so bedarf es dennoch ein-zwei Probepartien, um wirklich mit dem Mechanismus vertraut zu sein. Für den Nichtvielspieler ist das dann schon wieder der Einstieg in den Ausstieg.

Spielgefühl – 10

AGRICOLA macht sehr viel Spaß. Angefangen beim umfangreichen Material, dem Spielmechanismus bis hin zur Vielzahl der Möglichkeiten. Aufgrund dieser Vielfalt (u.a. die Berufe) ergeben sich immer neue Spielsituationen. Man entdeckt das Spiel jedes mal aufs neue. Schön ist auch der interaktive Part, bei dem die Spieler um die besten Möglichkeiten, Rohstoffe etc. konkurrieren. Hierbei ist es teilweise notwendig, kurzfristig seine Entscheidung zu überdenken, da ein anderer Mitspieler die beste Option vor der Nase weggeschnappt hat.

Langzeitspass – 08

Die hohe Spieldauer schreckt sicherlich ein wenig davor ab, das Spiel häufiger aus dem Schrank zu holen. Auch wenn das Spiel sehr liebevoll und ausgeklügelt gemacht ist, so war die Spielzeit ein häufiger Killer in meinen Spielrunden, AGRICOLA nicht noch einmal zu spielen, insbesondere, wenn die Spieler nicht sehr diszipliniert sind. Schön dagegen die Solitärvariante, wenn man keine geeigneten Spielgegner zur Verfügung stehen. Hier kann man sich nach Lust und Laune austoben und optimieren was das Zeug hält.

Erweiterungen:

  • Agricola – Die Moorbauern
  • diverse neue Karten Decks: „G“amers Deck, Z-Deck, „L-Deck“, „X-Deck“, „Ö-Deck“, „CZ-Deck“, „Agricola im Wald“-Deck, „NL-Deck“, „WM-Deck“,

Auszeichnungen:

AGRICOLA hat bislang schon viele Auszeichnungen gewonnen. Als wichtigste seine dabei genannt:

[yellow_box]

strategie100 Glueck 20 interaktion60

genre-vielspieler genre-solitaer genre-aufbau

[/yellow_box]

Vorheriger ArtikelYspahan
Nächster ArtikelUGO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Video: Brettspiel News 27.02.2020

Und hier gibt es wieder kurz und knapp ein paar Neuheiten aus der Brettspielszene. Einiges Neues hat sich...

REVIEW Carnival of Monsters

In 2017 gab es einen Versuch Carnival of Monsters via Kickstarter zur Finanzierung zu bringen. Das Unterfangen wurde abgebrochen. Knapp 2 Jahre...

Bonfire – Neuheit Stefan Feld

Bonfire oder der Streifenmanager als neues Spiel von Stefan Feld geistert schon seit einiger Zeit durch die verschiedenen Foren. Gestern hatte ich...

Brettspielbox News 09/2020: erste Preise, weitere Neuheiten

In den BRETTSPIELBOX News 09/2020 findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenAS D'or 2020Cannes 2020Würfelmagier hört aufHeidelBÄR GamesFrosted Games...

Recent Comments