News: Horrible Guild

Heute hat Horrible Games bekannt gegeben, dass es seinen Namen ändern wird.

Aus Horrible Games wird Horrible Guild. Die Namensänderung wird zur Messe Essen vollzogen

Gestartet ist der Verlag in 2014 mit der Gründung durch Lorenzo Silva. Aus zwei sind inzwischen sieben Personen geworden.

Erfolgreiche Spiele wie Dungeon Fighter, Potion Explosion aber auch im letzten Jahr Railroad Ink liefen durch die Federn der Autoren und Redakteure.

Nach 5 Jahren ist es nun Zeit den Namen zu ändern. Dieser soll der Unternehmensgeschichte treu bleiben.

Mit dem Namen gibt es auch ein neues Logo.

Aus

wird

Das neue Logo zeigt weiterhin den Tentakel sowie die Grüntöne. Mit Guilde fühlen sich die Macher dennoch besser beschrieben, da sie keine schrecklichen Spiele macht, sondern ein Bund an Menschen darstellen, die Lust haben Design, Entwicklung und Produktion von coolen und innovativen Spielen voranzutreiben.

Das neue Branding wird auf der Messe SPIEL’19 in Essen am Stand 4-A108 offiziell vorgestellt.

Dazu gibt es auch eine neue Website, die unter www.horribleguild.com

Vorschau auf die neuen Spiele zur SPIEL 2019 gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.