Genre im Blick: Vorschau

Wie schon angekündigt werde ich mir monatlich ein Genre vornehmen und dieses näher betrachten und anschließend eine Topliste veröffentlichen.

Im März war dieses Roll `n Dice mit Topliste.

Das nächste Genre im Blick auf der Brettspielbox ist in der Vorbereitung und wird sich um Kartenspiele aller Art drehen. Dieses hat eine Abstimmung auf Twitter gegeben, die ich vor kurzem durchgeführt habe.

Abstimmung

Ergebnis der Abstimmung mit 33 Teilnehmern.

Wie geht es weiter?

Dann werde ich mich mal dran machen, und das Kartenspiel auseinandernehmen. Mal schauen, wie ich das Thema sinnvoll in bestimme Bereich filetieren kann.

Anfang April wird es das Genre im Blick geben und kurze Zeit später, werde ich meine Top-Liste auf dem YouTube Kanal veröffentlichen werden.

Was könnt ihr machen?

In der Zwischenzeit hinterlasst doch mal einen Kommentar, welches Kartenspiel bei euch ganz oben in der Gunst steht und zu welchen Gelegenheiten ihr dieses Genre von Spielen spielt. .

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wizard, bei gemütlichen Familienabenden/-wochenenden, im Freundeskreis und immer mal wieder wenn die „Zeit dafür reif ist“
    ;-))

  2. Im Moment Blöde Kuh von Drei Hasen in der Abendsonne und Lama von Amigo. Sonst sehr gerne Kuhhandel von Ravensburger und Hero Realms von ADC Blackfire und tatsächlich Magic.

  3. Frantic, als Intro am Spieleabend oder auch als Absacker. Gut im Familienkreis, oder mit Gruppen die nicht so Spieleerfahren und einfach nur Spaß haben wollen.

  4. Gehe mal nur von den „kleineren“ Kartenspielen aus. Bei uns immer wieder auf dem Tisch: Texas Showdown, Teamplay (zu 4t oder besser zu 6t), Skull King, Wizard, Abluxxen, Schöne Schei*e (ehem. Geschenkt), Port Royal, Puerto Rico-Das Kartenspiel (ehem. San Juan), 6 Nimmt, 3 Sind Eine Zuviel, Five Crowns (Königsrommé), Krass Kariert, R-Öko, Saboteur, Sticheln, The City und seltener auch mal Bohnanza… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.