Gen Con 2019 – Messeview

Mit der Gen Con 2019 wird nun endgültig das zweite Halbjahr der Brettspielszene eingeläutet. Vom 01. bis 04. August 2019 findet die größte Convention auf dem amerikanischen Kontinent statt und wird eine Menge Neuheiten an die Oberfläche spülen, welche wir dann in Teilen auf der SPIEL wiedersehen können.

Es werden gut 65.000 Spieler erwartet, die sich zur 52. Gen Con nach Indianapolis begeben.

Chronik

Über die nächsten vier Tage werde ich diese Seite nach und nach mit Neuheiten bestücken. Über die Entwicklung könnt ihr in der Chronik nachlesen:

  • 02. August 2019: Capstone Games (Ragusa), Floodgate Games (Sagrada: Passion), Greater than Games (Medium), Parallel (Chicago 1875), Panasaurus Games (Machi Koro Legacy), Portal Games (Imperial Settlers: Empires of the North)
  • 03. August 2019: Brain Games (Team), Libellud (Obscurio)
  • 04. August 2019: IELLO (ISHTAR), Ravensburger (Horrified, Jaws), Starling (Everdale: Pearlbrook)
  • 05. August 2019: Kosmos (Sternfahrer), Pearl Games (Black Angel), Queen Games (Rune Stones), Thunderworks (Cartographers)

Spiele

Brain Games

Team3

Das Spiel wird auf deutsch bei Abacusspiele erscheinen.

Drei Affen haben eine Baufirma gegründet und müssen Pläne vervollständigen. Dabei darf ein Spieler nicht reden, der andere kann nicht sehen und der dritte Affe in der Mitte kann nicht hören. Trotzdem müssen sie zusammenarbeiten, um die Pläne zu erfüllen.

Nun beschreibt der Affe, der nicht sprechen kann, einen Bauplan, welchen der Affe, welcher nicht hört, dem dritten Affen kommuniziert. Dieser versucht nun das Konstrukt zu bauen.

Das Spiel gibt es in zwei Ausfertigungen und mehreren Schwierigkeitsgraden.

Capstone Games

Ragusa

Ragusa ist nun fertig und im Handel. Ich habe das Projekt schon im Rahmen der Kickstarter/Spieleschmiedekampagne vorgestellt und werde es mir defintiv auf der SPIEL ansehen. Autor ist Fabio Lopiano, welcher mit Calimala ein spannendes Erstlingswerk hingelegt hat.

In Ragusa platzieren wir reihum Häuser, um in einem interessanten Mechanismus Ressoucen und Aktionen zu bekommen.

Floodgate Games

Sagrada Passion

Hier ist die zweite (kleine) Erweiterung zu Sagrada.

Dieses wird die erste von drei Erweiterungen unter dem Titel „Great Facades“ sein.

In der Box werden weitere Herausforderungen in Form von drei Modulen sein.

  • Inspirationskarten mit unterschiedlichen Fähigkeiten für die Spieler und bringt Asymmetrie ins Spiel.
  • Glaswürfel werden über besondere Fenster zum Einsatz gebracht. Bezahlt wird mit den Glassteinen
  • dazu gibt es neue Auftragskarten mit geheimen Zielen

Greater than Games

Medium

Partyspiel, bei dem zwei Begriffe ausliegen und jeweils zwei Personen auf ein Komando 3-2-1 einen dazu passenden Begriff aussprechen müssen.

Z.B. Banane und Sonnenblume. Dann könnte der Begriff ggfls. gelb sein. Je nachdem, ob man es schafft oder nicht, gibt es Siegpuntke.

IELLO

ISHTAR

Ishtar ist die große IELLO Neuheit für den Herbst. Bruno Cathala und Evan Singh sind die Autoren des Spiels.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines Gärtners, welcher die trockene Wüste in die verlorenen hängenden Gärten von Babylon verwandeln will.

Dazu müssen Blumen gepflanzt werden, welche uns helfen, wertvolle Edelsteine zu sammeln und Aktionen zu aktivieren. Es ist wichtig sie vor ihren Gegnern zu bekommen, um Lehrlinge zu rekrutieren. Diese schicken wir, um Punkte in den von uns geschaffenen Blumenwäldern zu sammeln. Dabei müssen wir andere blockieren und Upgrades erwerben.

Kosmos

Sternfahrer

In 1999 kam das Spiel Sternfahrer heraus und wird in diesem Herbst seine Renaissance erleben. Auch wenn das Regelwerk weitestgehend beibehalten wurde, hat man insbesondere das Material verbessert (u.a. die Raketen, die etwas zerbrechlicher waren). Zudem ist das Spielbrett nun modular gestaltet, so dass man eine höhere Variabilität im Spiel haben wird.

Libellud

Obscurio

Das Spiel wurde bereits in Cannes 2019 vorgestellt und ist jetzt auf Gen Con herausgekommen.

Wir befinden uns in einer Bibliothek, aus der wir entkommen wollen. Aus der Bibliothek gibt es sechs Ausgänge, von denen nur einer funktioniert. Die Türen sind mit Bildern ausgestattet. Zudem gibt es ein Buch in dem ein Spieler Hinweise auf die richtige Tür gegeben hat. Nun geben die Spieler Tips ab, welche Tür die richtige ist. Da ein Spieler ein Verräter ist (welcher den richtigen Ausgang ebenfalls nicht kennt), versucht dieser Unruhe zu stiften.

Semikooperatives Spiel mit Mysterium-Feeling.

Pandasaurus Games

Machi Koro Legacy

Machi Koro Legacy richtet sich – wie das Basisspiel – an Familien.

Über 10 Partien wird das Spiel gespielt.

Ziel ist es drei seiner Gebäude zu bauen sowie am gemeinsamen Gebäude zu partizipieren.

Mittels der Boxen kommen zusätzliche Regeln und Karten in das Spiel.

Bildquelle: BGG

Parallel (Quined Games)

Chicago 1875 – City of the Big Shoulders

Das Spiel wird in Deutschland / Europa von Quined Games herauskommen. Da die meisten mit dem Namen City of the Big Shoulders in Europa etwas anfangen können, haben die Niederländer Chicago 1875 hinzugefügt.

Die Stadt steht im Mittelpunkt des Spiels. Wir befinden uns in der Zeit nach dem großen Chicagoer Brand von 1871 und versuchen die Stadt wieder aufzubauen.

Daher übernehmen wird die Rolle eines Investors und Unternehmers. Wir gründen Unternehmen, handeln mit Aktien, stellen Mitarbeiter ein, rüsten Fabriken aus, produzieren Waren und verkaufen sie, um sie an Haushalte im Mittleren Westen zu liefern. Das Ziel ist es, so reich wie möglich zu werden.

Pearl Games

Black Angel

Postapokalyptische Spiele sind weiter im Trend. Angesichts der aktuellen Diskussionen auch nicht weiter verwunderlich.

Die Menschheit hat durch ihr Verhalten die Erde erschöpft und unbewohnbar gemacht. Aufgrund der irreversiblen Zerstörung des Planeten sind die großen Nationen zur Zusammenarbeit gezwungen. Es werden riesige Raumschiffe gebaut und das Projekt Black Angel gestartet.

In diesem Projekt soll das genetische Erbe der Menschheit auf eine Reise gehen, die voraussichtlich mehrere tausend Jahre dauern wird. Die Crew besteht nur aus Robotern. Jedoch traut sich niemand eine Künstliche Intelligenz (KI) zu schaffen, welche diese Besatzung kontrolliert. In einem Kompromiss wird der Black Angel von mehreren KIs gemeinsam verwaltet und der Nutzen jeder Entscheidung wird in VP (Validation Process) bewertet.

Nach Abschluss dieser langen und gefährlichen Reise, wird die KI, welche sich am Effizientesten erwiesen hat, damit betraut werden, die Menschheit wieder zu erwachen und ihren Neuanfang zu überwachen……

Nun nähert sich die Flotte dem Spes, einem Planeten mit der höchsten Wahrscheinlichkeit für die Bewohnbarkeit durch die menschliche Spezies…

In Black Angel werden wir auch den Mechanismus aus Solenia wiedertreffen.

Portal Games

Imperial Settlers: Empires of the North

Ein Spiel aus dem Universum von Imperial Settlers, jedoch komplett Stand Alone spielbar. Es gibt drei Nationen mit je zwei Clans (=Decks) in dem Spiel, die auch nicht bei Imperial Settlers eingesetzt werden können. Jede Clan hat unterschiedliche Vorlieben.

Im Mittelpunkt steht ein Aktionsrad, welches modular ist. In jeder Runde gilt es neue Länder erforschen, Gebäude bauen, Handelsressourcen handeln und zu neuen Ländern segeln, um noch mehr Güter zu gewinnen.

Nach 25 Siegpunkten endet das Spiel.

Wie ich in den Brettspielbox News bekannt gegeben habe, gibt es mit den Japanern bereits eine weitere angekündigte Fraktion.

Queen Games

Rune Stones

Rune Stones von Rüdiger Dorn wurde ebenfalls auf der Gen Con das erste Mal vorgestellt.

In dem Kartenspiel, spielen so lange, bis ein Spieler 65 Punkte erreicht hat und damit das Rundenende auslöst.

Die Karten sind dabei einzeln durchnummeriert.

In unserem Zug können wir je eine aus drei Optionen auswählen:

  • Spielkarten: Die Spieler spielen zwei Karten aus ihren Händen, die ihnen Punkte und besondere Fähigkeiten geben. Dabei wird die höher nummerierte Karte der beiden aus dem Spiel entfernt, während die andere wird auf den Ablagestapel gelegt wird.
  • Beschwöre Kreaturen: Füge bis zu zwei Karten zu deinem Deck hinzu, indem du die entsprechende Menge an Zaubermacht aus Karten auf deiner Hand spielst.
  • Runensteine schmieden: Die Spieler bringen Edelsteine in die 6 verschiedenen Zwergschmieden, um einen Runenstein zu schmieden. Drei Runensteine unterschiedlicher Farben können dann zu einem Menhir verarbeitet werden. Dieser bringt eine besondere Fähigkeit und sowie viele Siegpunkte.
Bild
Bildquelle: Backspindle at #gencon2019

Ravensburger

Ravensburger macht mit ungewöhnlicheren Spielen auf sich aufmerksam. Mit Horrified und Jaws kommen zwei Spiele, die man bislang nicht so im Portfolio vermutet hätte.

Horrified

Unsere Heimat wird von sieben schrecklichen Unholden (Frankenstein, Die Braut von Frankenstein, Der Wolfsmensch, Dracula, Die Mumie, Der Unsichtbare Mann, Kreatur aus der Schwarzen Lagune) heimgesucht. Diese haben je nach Charakter unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.

Wir müssen in diesem Spiel zusammenarbeiten, um die Stadt von den wahnsinnigen oder missverstandenen Kreaturen zu befreien.

Jaws

Nun kommt die Filmadaption demnächst in die Regale.

In JAWS übernimmt ein Spieler die Rolle des Killerhais vor Amity Island, während die anderen 1-3 Spieler die Rollen von Brody, Hooper und Quint übernehmen, um den Hai zu jagen. Über Charakter- und Ereigniskarten werden Fähigkeiten der Spieler definiert. Das Spiel ist in zwei Akte unterteilt: Amity Island und The Orca. Das wird über ein doppelseitigen Spielbrett ermöglicht.

Bei Amity Island bedroht der Hai die Schwimmer. Die anderen Spieler versuchen, den Standort des Haies zu lokalisieren und Schwimmer vor Haiangriffen zu bewahren.
In der Orca-Phase sind Brody, Hooper und Quint an Bord des sinkenden Schiffes, welches – wie im Film den Kampf gegen den Hai führt. Gespielt wird mittels eines Kartenmechanismus.

Wenn Menschen den Hai töten, gewinnen sie; wenn der Haiangriff auf den Orca gelingt, gewinnt der große weiße Hai.

Starling

Everdell: Pearlbrook

Ich habe das Spiel ja immer noch nicht gespielt. Auf der Gen Con ist die erste Erweiterung nun schon zu sehen.

In Pearlbrook entdecken wir eine neue Unterwassergesellschaft.

Über ein zusätzliches Spielbrett, welches sich perfekt an das bisherige Spielbrett anpasst, schicken wir unseren Froschbotschafter und sammeln neue Ressource: Perlen. Mit den Perlen können wir Wunder und Verzierungen bauen. Darüberhinaus werden uns weiter Wasserlebewesen begegnen.

Bildquelle: BGG

Thunderworks

Cartographers

Dieses Spiel macht mich richtig neugierig. Ich habe es jetzt schon über einige Events beobachtet und werde es mir in Essen zur SPIEL definitiv ansehen.

Zunächst werden vier Buchstaben mit vier „Scoring Cards“ versehen.

Das Spiel wird über vier Jahreszeiten gespielt. Jede Jahreszeit (gibt an, welche Scoring Cards gespielt werden) besteht aus verschiedenen Runden, die jeweils in drei Phasen aufgeteilt sind:

  1. Erkundungsphase: Es werden Karten aufgedeckt. Dabei ist es wichtig den Zeitwert auf den Karten zu sehen.
  2. Zeichenphase. Entsprechend der Karten in der Erkundungsphasen werden Form und Terrain ausgewählt und entsprechend auf einem Blatt eingetragen.
  3. Überprüfungsphase: ist der Zeitwert der jeweiligen Jahreszeit erreicht, endet diese Phase und es wird eine neue Jahreszeit eingeläutet. Dann werden die Wertungskarten herbeigezogen, überprüft und entsprechend Siegpunkte eingetragen.

Sind alle 4 Jahreszeiten durchgespielt endet das Spiel.

Weitere Spiele

Natürlich wurden darüberhinaus viele viele weitere Spiele gezeigt, die ich an dieser Stelle nicht einzeln betrachtet habe. Zu nennen wären:

  • Bosk (Floodgate)
  • Era: Medieval Age (eggertspiele)
  • Kingdomino Duel (Blue Orange)
  • Letter Jam (CGE)
  • Little Town (IELLO)
  • Parks (Keymaster Games)

Quellen

  • BGG
  • Dice Tower
  • Opiniated Gamers
  • Twitter / Facebook etc.

LINKS

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.