9.7 C
Bonn
Freitag, Oktober 30, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 40/2020: Agropolis, Dungeon Fighter, Fantastic Factories: Manufactions, Grand Austria Hotel:...

Crowdfunding News 40/2020: Agropolis, Dungeon Fighter, Fantastic Factories: Manufactions, Grand Austria Hotel: Alles Walzer, Lost In Jurassica, Shadow of Network

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Agropolis
  • Dungeon Fighter
  • Fantastic Factories: Manufactions
  • Grand Austria Hotel: Alles Walzer
  • Lost In Jurassica
  • Shadow of Network
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Grand Austria Hotel: Alles Walzer

Lookout wird auch auf Kickstarter aktiv werden und die Erweiterung Alles Walzer für Grand Austria Hotel präsentieren.

Diese wird aus fünf Modulen sowie weiteren Upgrades bestehen.

Die Kampagne geht am 22. Oktober online.

Shadow of Network

1960 – Zeit des Kalten Kriegs.

Shadow of Network ist ein Worker Placementspiel in der wir Agenten rund um den Globus entsenden müssen, um an die besten Informationen zu gelangen.

Diese Informationen sind zur Erfüllung von verschiedenen Zielen notwendig.

Das Spiel soll am 15. Oktober auf Kickstarter losgehen.

anstehende Projektstarts der kommenden Woche (siehe letzte Woche):

  • Cartographers: Heroes
  • Frost Punk
  • Herbaceus Pocket Edition

NEU

Vier neue gestartete Projekte habe ich heute

Agropolis

Das Taschenspiel Sprawpolis erfährt auf Kickstarter eine neue Standalone Umsetzung in Form des Spiels Agropolis.

Die Finanzierung mit über 80 Tausend Euro steht.

Dungeon Fighter

Der „Klassiker“ ist bei Horrible Guild auf Kickstarter online gegangen. Aktuell sind bereits 187 Tausend Euro erreicht worden.

Die Regeln sowie das Material des Spiels wurden angepaßt. Es wird kein Upgrade-Kit für die alten Fassungen geben.

Fantastic Factories: Manufactions

Die englische Kampagne läuft via Kickstarter. Wer sich für die deutsche Variante entscheiden will, kann Strohmann Games, die für die Lokalisierung verantwortlich sind, hier unterstützen.

Fantastic Factories ist ein einsteigerfreundliches Strategiespiel für 1 bis 5 Spieler und dauert 45 bis 60 Minuten. Es kombiniert Engine-Building und Dice-Placement.

Ziel ist es möglichst effiziente Anlagen zu bauen.

Lost In Jurassica

Lost In Jurassica ist ebenfalls auf Kickstarter unterwegs. Das Kartenspiel hat bereits 19 Tausend Euro eingesammelt. Die Finanzierung steht damit.

Jurassica ist ein schlecht geführter Dinopark und wir müssen als Besucher um unser Überleben kämpfen, da die Dinos ausgebrochen sind und wir den Schutzschalter wieder aktivieren müssen..

UPDATE

.

Cascadia

Calico habe ich diese Woche frisch erhalten. Nun ist Flatout mit einem neuen Spiel bei Kickstarter unterwegs.

In Cascadia entwickeln wir ein eigenes Ökosystem. Dabei wählen wir Runde für Runde ein Gebietsplättchen mit Tiertoken und bauen dieses in unser bereits bestehendes System ein. Können wir ein Gebiet mit den entsprechenden Tiertoken besetzen, dann bekommen wir einen Bonus.

Am Ende gibt es Siegpunkte für Gebiete, Aufgabenkarten sowie Bonusplättchen.

Das Spiel ist mit 144 Tausend Euro (+22 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert. Noch bleiben gut 18 Tage Zeit für die Teilnahme.

Nachdem ich gesehen habe, wie gut Calico verarbeitet und auch design wurde, habe ich glaube ich schon Lust auf das Projekt.

Cactus Town

Auf Kickstarter ist Cactus Town mit 74 Tausend Euro (+12 Tausend Euro zur Vorwoche) in die zweite Woche gegangen.

Cactus Town ist ein asymmetrisches Action-Programmierspiel für 2 bis 4 Spieler.

Ein deutsche Lokalisierung ist vorgesehen.

Eine Erweiterung wurde dem Spiel für 14 Euro hinzugefügt.

Crash Ocotpus

Itten Games hat Crash Octopus auf Kickstarter herausgebracht. Das Spiel ist ein Schnippspiel. Mehr als 46 Tausend Euro (+16 Tausend Euro zur Vorwoche) sind bei der Kampagne zusammengekommen.

Der Preis von 38 Euro inkl. Versand ist sehr fair gewählt bei der Ausstattung.

Auch hier geht es aktuell an die verschiedenen Stretch Goals.

Destinies

In der Spieleschmiede in der dritten Woche ist das Spiel Destinies. 24 von 32 Tausend Euro sind bereits zusammengekommen. Es wird knapp werden. Aber sollte aus der Erfahrung vergangener Projekte zu schaffen sein.

Destinies ist ein Abenteuerspiel gekoppelt mit einer App. In dem kompetitiven Spiel müssen die Spieler mit ihren Charakteren verschiedene Quests bestehen.

Zudem gibt es die Möglichkeit eigene Szenarien über einen Editor zu kreieren.

Embarcadero

Renegade hat Embarcadero auf Kickstarter ans Laufen gebracht. Das Spiel ist mit 50 Tausend Euro (+16 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert.

Die Kampagne wurde inzwischen beendet.

Es wird auch eine deutsche Ausgabe des Spiels geben.

Flourish

Von den Machern von Everdell erscheint nun Flourish auf Kickstarter.

Das Spiel ist mit 142 Tausend Euro (+48 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert.

Regeln in deutsch liegen dem Spiel bei. Der Rest des Spiels ist sprachneutral (Draft der Regeln). Entgegen meiner Annahme in den letzten News wird das Spiel EU-friendly sein.

Die Kampagne ist beendet.

Grab dich frei

Mal eine andere Finanzierungsplattform haben sich die Lokalisierer von Dig Your Way Out ausgesucht. Auf Ulule könnt ihr Grab dich drei finanzieren.

Wie der Name schon sagt, seid ihr Gefängnisinsassen und versucht aus dem Gefängnis auszubrechen.

Preis liegt bei 40 Euro inkl. Transport. Der Verlag ist der Banaan Verlag. Inzwischen wurde das Finanzierungsziel von 4.000 Euro erreicht. Noch einen Tag könnt ihr dabei sein.

In to the Deep

Das Zukunfts-Undercover-Abenteuer In too Deep von Burnt Island Games läuft noch auf Kickstarter 12 Tage.

Das Spiel ist mit 82 Tausend Euro (+21 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert.

Es gibt in dem Spiel eine Kickstarter (mit Figuren) sowie eine Retail Edition zu erwerben.

Die Kampagne ist noch 5 Tage online und es wird deutsche Regeln zum Download geben.

Monsters on Board

Ein neues Final Frontier Games ist auf Kickstarter beendet worden. Monsters on Board hat 248 Tausend Euro (plus 96 Tausend Euro zur Vorwoche) eingelöst.

Kernmechanismus ist Dice-Drafting.

Es gibt eine Standard sowie eine Deluxe Version. Auch ist es möglich schon eine Erweiterung für das Spiel zu bekommen.

Philosophia: Floating World

Philosophia: Floating World ist das Spiel im feudalen Japan.

Aktuell wird an einigen interessanten Stretch Goals geschraubt, die unter anderem das Material deutlich verbessern sollen. Bereits 16 Stretch Goals sind in der Kampagne erreicht worden.

Das Kickstarterprojekt steht bei 92 Tausend Euro (+12 Tausend Euro zur Vorwoche).

Riftforce

Die beiden Macher von 1more Time Games habe ich in einem Interview nach ihrem Erstlingswerk Riftforce gefragt.

Riftforce hat auf Kickstarter knapp 29 Tausend Euro erlöst.

Die Kampagne wurde beendet.

Rurik Erweiterung

Auf Kickstarter mit 181 Tausend Euro (+47 Tausend Euro zur Vorwoche) beendet. Das Projekt ist mit 22 Tausend Euro auch in der Spieleschmiede unterwegs und wird dort lokalisiert. Ihr habe noch 5 Tage Zeit, euch an der Kampagne zu beteiligen.

Dort heißt die Erweiterung Stein und Klinge und man kann auch das Basisspiel inkl. aller Stretch Goals erwerben.

19 Stretch Goals (u.a. mit Holzgebäuden) wurden inzwischen freigeschaltet.

Streets

Die Streetskampagne auf Kickstarter liegt bei mehr als 282 Tausend Euro und ist beendet worden.

Es gibt eine Standard und eine Deluxe Edition. Letztere enthält vor allem noch einiges mehr an Holzmaterial. Z.B. Geldscheine.

Dem Spiel wurden inzwischen einige neuen Materialien in Form von Karten und verbessertem Material hinzugefügt.

The 7th Citadel

The 7th Citadel ist seit Anfang der Woche unterwegs. Bislang sind auf Kickstarter schon 1,8 Millionen Euro zusammen gekommen. Gut 400 Tausend mehr als in der Vorwoche, aber nicht die Zahlen des Bruders The 7Th Continent, welcher bei 7 Millionen Dollar lag.

Eine deutsche Übersetzung des Basisspiels ist sehr wahrscheinlich; wird aber in der Kampagne nicht angeboten.

The Thing

The Thing ist von Pendragon Games auf Kickstarter gestartet worden. Das Spiel basiert auf gleichnamigen Kultfilm von Filmemacher John Carpenter aus dem Jahr 1982.

Die Kampagne ist mit fast 256 Tausend Euro (+ 56 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital 2020 | Vorschau: Schwerkraft

Im Herbst hat der Schwerkraft einiges an Neuheiten angekündigt. Diese sind teilweise schon vorhanden bzw. trudeln in den nächsten Wochen ein. Hier...

Video: Brettspiel News 29.10.2020:

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine tolle SPIEL.digital Heute wieder einiges dabei für jeden....

Crowdfunding – Kickstarter: Feed the Kraken

Coronabedingt sind die Rufe in den letzten Monaten und Wochen ausgeblieben. Auf den Veranstaltungen in 2019 konnte man sie noch laut und...

REVIEW | Rezension Aqualin

Die 2-Personen-Spiele von Kosmos haben mittlerweile lange Tradition. Hier sind bereits einige Perlen erschienen, die wie zum Beispiel Lost Cities oder Targi...

Recent Comments