9.7 C
Bonn
Samstag, November 27, 2021
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News 25/2021:

Crowdfunding News 25/2021:

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • 6: Siege
  • Crash Octopus
  • The Great Race 2
  • Wild Serengeti
  • World Changers
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Wild Serengeti

Wild Serengeti wird im Juli auf Kickstarter in die Finanzierung starten.

Puzzeln, Set Collection und Engine-Building stehen im Mittelpunkte des Spiels.

World Changers

Da die Erde nicht mehr bewohnbar ist, können die Spieler als Kapitäne von interstellaren Raumschiffen eine Crew für das Fortbestehen auf einem neuen Planeten zusammenstellen.

Dazu kann man aus historische Persönlichkeiten auswählen. Jede Person hat dabei ihre Eigenheiten.

Ziel ist es die beste Crew zusammenzustellen.

Das Spiel kam bei Korea Board Games heraus und soll im Juli lokalisiert werden.


NEU

Nur wenig interessantes Neues ist gestartet in der vergangenen Woche

6: Siege

Eine relativ kurze Zeit ist 6:Siege auf Kickstarter unterwegs. Nur noch sechs Tage kann mitfinanziert werden.

In der ersten Woche sind 890 Tausend Euro bei der Computerspielumsetzung zusammengekommen.

Crash Octopus

Geschicklichkeitsspiel, welches in der Spieleschmiede lokalisiert wird.

Aktuell steht die Finanzierung mit erreichten vier Tausend Euro. Ziel ist es über Board gegangene Fracht wieder einzusammeln und den Tentakeln des Riesenkraken zu entgehen.

The Great Race 2

Ein RePrint des 2020 erschienenen Spiels wird es im Juni auf Kickstarter geben.

Es geht in die 30er Jahre. Am Steuer des Halbkettenfahrzeugs erleben wir ein intensives Rennen über verschiedene Kontinente, um sich unzähligen Gefahren und Schwierigkeiten zu stellen.

Die Crew jedes Spielenden besteht aus Mechanikern, Scouts und einer Eskorte, die mobilisiert werden müssen, um das Ziel zu erreichen.

Auf Kickstarter sind 28 Tausend Euro zusammengekommen.

weitere gestartete Projekte:

UPDATE

Und hier ein kleines Update laufender Projekte

Brazil Imperial

In der Spieleschmiede ist Brazil Imperial gestartet. Knapp 11 Tausend Euro (plus 3 Tausend Euro zur Vorwoche) sind bei dem Spiel zusammengekommen.

Das Spiel rund um die Geschichte Südamerikas wird von Giant Roc lokalisiert.

In dem Spiel was über drei Runden dauert, geht es um den Ausbau des eigenen Imperiums. Die Spielenden durchlaufen die Jahrhunderte “von den ersten fremden Siedlern aus Übersee bis zum Ende der Sklaverei”.

Coalitions

Ein neues Phalanxspiel ist auf Kickstarter online gegangen.

Basierend auf dem Napoleonschen Zeitalter treten sieben Nationen gegeneinander an. Koalitionen und Verhandlungen sind dringend notwendig, um in den verschiedenen Konflikten möglichst unbeschadet hervorzugehen.

Phalanx hat das Spiel mit 65 Tausend Euro gestartet.

Es wird eine deutschsprachige Anleitung geben.

Forests of Pangaia

Wow. Was für ein tolles Material erwartet uns bei Forests of Pangaia von dem neuen Verlag Pangaia Games, welches auf Kickstarter mit 180 Tausend Euro durchgestartet ist.

In Forests of Pangaia bauen die Spielenden ihren eigenen Wald auf und kämpfen mit anderen Spielern um Territorien. Strategische Entscheidungen sind auf dem Weg dorthin entscheidend. Werden Sie Ihren Wald ruhig und isoliert halten oder sich mit anderen mischen, um die Vorteile der Vielfalt zu ernten?

Erinnert ein wenig an Photosynthesis.

Aktuell wird noch einiges in neue Stretch Goals gesteckt.

In den nächsten Tagen werde ich auch ein kurzes Interview mit dem Macher von Pangaia Games veröffentlichen (kommt tatsöchlich in den nächsten 2-3 Tagen).

Heroes of Barcadia

588 Tausend Euro sind bei dem Dungeon Crawler auf Kickstarter zuammengekommen. Wie der Titel unschwer erkennen läßt, läuft das Ganze nicht völlig harmlos an so einem Spielabend ab, denn erlittene Wunden werden durch Bierschlücke nachempfunden.

Es wird aktuell nur eine digitale Sprachausfertigung des Spiels in deutscher Sprache geben.

Red Rising

18 Tausend Euro sind bei der Lokalisierung des Stonemaier Games Spiel Red Rising in der Spieleschmiede zusammengekommen.

Damit steht die Finanzierung und das Spiel wird auf deutsch erscheinen.

Mit sind die 75 Euro für die Deluxe-Version zu hoch. Daher bin ich auf eine mögliche Retailer-Variante gespannt.

Scarface 1920

Das Spiel findet statt in Chicago der 20iger Jahre. Die Prohibition hat das Schnapsgeschäft illegal gemacht und nun versuchen kriminelle Banden in der Unterwelt, die Kontrolle über die Stadt zu übernehmen. Blut, Einfluss, Macht und Geld ergeben auf den Straßen eine gefährliche Mischung.

In Scarface 1920 führen wir eine Gang an und versuchen mit Workerplacement- und Deckbuildingmechanismen als erfolgreichste Mafiosi das Spiel für uns zu entscheiden.

Eine deutsche Lokalisierung des Kickstarterprojektes wird via Spieleschmiede und Giant Roc durchgeführt. Es kann im Rahmen der Kampagne eine deutschsprachige Ausgabe erworben werden.

In Summe sind bereits 480 Tausend Euro zusammengekommen. Diverse Stretch Goals sind inzwischen erreicht worden.

Zapotec

Das dritte Board & Dice Spiel war auch in der Spieleschmiede unterwegs.

Unter dem Kobold Label erscheinend, ist Zapotec ein strategisches Kennerspiel.

In Zapotec gestaltest du das Tal von Oaxaca mit Tempeln, Dörfern, Maisfeldern und Pyramiden. Durch Opfergaben an die Götter und verschiedene Rituale erhältst du spirituelle Unterstützung für den Aufbau der zapotekischen Zivilisation. Gelingt es dir, der einflussreichste Anführer deines Volkes zu werden?

10 Tausend Euro (plus 3 Tausend Euro zur Vorwoche) sind em Ende zusammengekommen. Die Kampagne ist damit finanziert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht + acht =

Most Popular

Recent Comments