9.7 C
Bonn
Freitag, Juli 3, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 22/2020: 18DO, Bristol 1350, Canopy, Chai: High Tea, Kemet: Blood...

Crowdfunding News 22/2020: 18DO, Bristol 1350, Canopy, Chai: High Tea, Kemet: Blood and Sand, Merchants of the Dark Road, Nemesis: Lookdown, Salt and Sail, Tekhenu, The Emerald Flame, Trinidad, Whatnot Cabinat

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • 18DO
  • Bristol 1350
  • Canopy
  • Chai: High Tea
  • Kemet: Blood and Sand
  • Merchants of the Dark Road
  • Nemesis: Lookdown
  • Salt and Sail
  • Tekhenu
  • The Emerald Flame
  • Trinidad
  • Whatnot Cabinat
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Der 02. Juni scheint ein gutes Datum für Kickstarterprojekte zu sein. Dort werden einige neue Projekte auf der Finanzierungsplattform starten.

Canopy

Canopy ist ein Spiel, bei dem zwei Spieler darum wetteifern, den üppigsten Regenwald zu bewirtschaften.

Dazu werden die Wälder rundenweise erweitert. Schöne Grafik des Spiels.

Merchants of the Dark Road

Am 2. Juni soll das Projekt nun endlich auf Kickstarter losgehen.

Das Projekt habe ich ja bereits in früheren Crowdfunding News vorgestellt.

Salt and Sail

Salt and Sail ist ein Erkundungs- und Entdeckungsspiel, das im großen Zeitalter des Segels spielt. 2 bis 4 Spieler schlüpfen in die Rolle eines unerschrockenen Kapitäns, auf der Suche nach Ruhm und Reichtum.

Trinidad

Das Projekt mit den tollen Hausminiaturen wird am 11. Juni starten. Werde das Projekt in den nächsten Tagen gesondert vorstellen.

Trinidad ist die Neuauflage von Rio de la Plata aus dem Jahr 2010

Whatnot Cabinat

Sammelspiel.

Ziel ist es winzige Objekte zu sammeln und die meisten Punkte für das beste Kabinett zu erhalten.

In jeder Runde reisen die Spieler von zu Hause weg, um Schmuckstücke und Krimskrams zu finden, die sie in ihre Schränke stellen können. Dabei erhalten sie Kuriositätenpunkte für gleichartige, unterschiedliche und verschiedene andere einzigartige Objekte.


NEU

Es ist wieder einiges los im Crowdfundingbereich. Viele neue Projekte wurden gestartet. Hier eine kleine Auswahl für euch.

18DO

Auf Kickstarter zur Finanzierung angeboten ist das 18DO Spiel rund um Eisenbahnbau in der westfälischen Region.

Mit 25 Tausend Euro ist das Spiel bereits finanziert.

Bristol 1350

Das dritte Buchspiel ist auf Kickstarter gestartet worden.

Chai High Tea

Die Erweiterung von Chai ist bei Kickstarter in der letzten Woche gestartet.

Selbstverständlich kann man auch das Basisspiel miterwerben.

Aktuell sind bereits 40 Tausend Euro zusammengekommen.

Kemet Blood and Sand

Kemet Blood and Sand habe ich ja bereits die Woche gesondert vorgestellt. Auf Kickstarter ist die Finanzierungssumme mit 392 Tausend Euro deutlich übertroffen worden.

Die deutsche Lokalisierung übernimmt Frosted Games.

Nemesis: Lookdown

2,4 Millionen Pfund hat das Kickstarterprojekt bereits eingefahren.

Awaken Realms haben gleich drei Projekte in der ewigen Bestenliste auf Kickstarter, da sollte auch Nemesis nichts nachstehen.

Tekhenu

In der Spielschmiede ist Tekhenu gestartet. 9 Tausend Euro wurden erreicht, damit steht die Finanzierung.

Mit 49 Euro finde ich den Preis auch noch recht überschaubar. Werde mir das Projekt in den nächsten Tagen mal etwas gründlicher ansehen.

Klingt sehr interessant.

The Emerald Flame

Das Erzählspiel The Emerald Flame ist via Kickstarter unterwegs.

Mit 70 Tausend Euro ist das Projekt gestartet. Das Spiel wird es erst einmal nur auf Englisch geben.

UPDATE

Viele Projekte sind inzwischen beendet worden.

Adventures in Neverland

Mit fast 501 Tausend Euro (+170 zur Vorwoche) ist Adventures in Neverland bei Kickstarter beendet worden.

Aktuell ist jedoch noch keine deutsche Version in Sicht. Verstehe ich aktuell nicht.

Einspruch! – Duell der Anwälte

Lawyer up lief auf Kickstarter relativ erfolgreich. Die Spieleschmiede bringt das Kickstarterprojekt nun nach Deutschland.

„Einspruch! – Duell der Anwälte“ ist ein asymmetrisches Kartenspiel. Dem Spiel wurde auch ein Solo-Modus hinzugefügt.

23 Tausend Euro (+ 4 zur Vorwoche) tragen dazu bei, dass die Finanzierung sichergestellt ist. Stetig geht es weiter bergauf. Noch 6 Tage ist das Projekt in der Finanzierung.

Escape Roll n Write

Auch Escape bekommt ein Roll n Write Spiel-Variante von Queen Games verpasst. Autor ist Spielfritte Redakteur Sebastian Schwarz. 65 Tausend Euro sind bereits erreicht worden.

Das Spiel ist bereits auf Kickstarter finanziert.

King of 12

King of 12 ist von Rita Modl. Das Würfel-Kartenspiel ist in der Spieleschmiede unterwegs. Die Finanzierung ist deutlich gesichert.

In „King of 12“ geht es darum, genug Stiche für sich zu entscheiden, um die Runde zu gewinnen. Ihr werft euren Würfel nur ein einziges Mal zu Beginn. Der Wert begleitet euch dann über die gesamte Runde. Der höchste Würfelwert gewinnt immer den Stich.

Damit das Spiel damit aber nicht zu banal wird, gibt es eine Kartenhand, mit der wir das Würfelergebnis manipulieren können. Da kann dann z.B. der Würfel gedreht oder Zahlen hinzuaddiert werden etc..

Maharaja

Maharaja von Cranio Creations ist mit 96 Tausend Euro auf Kickstarter gestartet.

Richtig viel ist im Vergleich zu Vorwoche nicht zum Projekt hinzugekommen.

Das Spiel ist eine überarbeitete Neuauflage des Klassikers von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling. Dabei wurde neben Material auch das Spiel von der Mechanik her angepaßt.

Rettet die Eisbären

Rettet die Eisbären ist eine Lokalisierung von Rescue Polarbear in der Spieleschmiede, welches 2018 in Essen herauskam. Aktuell ist das Projekt noch nicht finanziert. Es fehlen noch knapp 2.100 Euro. Gerade einmal 700 Euro sind dazu gekommen.

Railroad INK

Die Challenge Edition ist seit neun Tagen online und hat 358 Tausend Euro eingespielt.

Das Spiel ist auf den Geschmack der Fans getroffen, denn das Spiel ist auf Kickstarter sehr gut angelaufen.

Für alle Sammler wird es eine Big Box, in der man alle Boxen verstauen kann. Dazu noch einige Sonderwürfel.

Die 400 Tausender Marke wurde gestern gekackt.

Dieses liegt auch an dem Haufen an Stretch Goals in Form von weiteren Würfeln sowie Aufgabenkarten.

Sea of Legends

Mit 296 Tausend Euro (+30 Tausend zur Vorwoche) ist das Projekt auf Kickstarter weiterhin gut dabei.

Es geht immer in 30 Tausender Schritten nach oben.

Für das Miniaturspiel legt man allerdings auch schon mal 90 bzw. 155 Dollar auf den Tisch. Aktuell gibt es nur eine englischsprachige Ausgabe.

Tiny Epic Pirates

Ein neues Abenteuer aus der Tiny Epic Reihe wurde von Gamelyn Games auf Kickstarter herausgebracht.

Nun sind Piraten das Thema.

Mit über 544 Tausend Euro (+ 144 zu Vorwoche) ist das Spiel auch locker finanziert und schwebt neuen Sphären zu.

Jetzt wird einfrig an den Stretch Goals für weiteres Material gefeilt.

Tribune

Gemeinsam mit Spielworxx hat Stronghold Games Tribune auf Kickstarter zur Finanzierung gebracht. Die Neuauflage des Spiels gibt es für 69 Dollar und enthält auch die Erweiterung.

Tribune wurde an der ein oder anderen Stelle überarbeitet und erweitert.

31 Tausend Euro sind bei dem Projekt zusammengekommen bisher.

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Christoph, bei Adventures of Neverland gibt/ gab es doch noch eine deutsche Version. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann nicht nur die Anleitung sondern komplett.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Crowdfunding News 27/2020: Alhambra Roll n Write, AURUXXX, Dead Reckoning, Houston we have a Dolphin, Perseverance Episodes 1&2, Whale Riders

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit Alhambra Roll n WriteAURUXXXDead ReckoningHouston we have a...

Video: Brettspiel News 02.07.2020

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine schöne Restwoche noch. Im Zentrum der News steht...

Mal in ganz eigener Sache: FOKUS SCHÄRFEN

Heute mal etwas in komplett eigener privater Sache. Nach 19 Jahren Tätigkeit bei der Deutschen Post, konnte ich...

BRETTSPIELBAR News 17/20 (Folge 53)

Jürgen und ich haben uns mal wieder getroffen, um uns über ein paar News auszutauschen. Hier ist unsere neue Folge.

Recent Comments