9.7 C
Bonn
Donnerstag, November 26, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 19/2020: Daimyo: Rebirth of the Empire, Einspruch, Mercado de Lisboa,...

Crowdfunding News 19/2020: Daimyo: Rebirth of the Empire, Einspruch, Mercado de Lisboa, Nemesis: Lockdown, Rettet die Eisbären, Sea of Legends, Tiny Epic ?

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

Rekord von Frosthaven

  • Daimyo: Rebirth of the Empire
  • Einspruch
  • Mercado de Lisboa
  • Nemesis: Lockdown
  • Rettet die Eisbären
  • Sea of Legends
  • Tiny Epic ?
  • Updates

Vorwort

In der letzten Woche erreichte Frosthaven fast die 13 Million Dollarmarke und ist damit nun das erfolgreichste Kickstarterprojekt aller Zeiten.

Hier die Top 10 der Brettspielprojekte.

ANGEKÜNDIGT

Daimyo: Rebirth of the Empire

Daimyo von La Beute de Jeu wurde verschoben auf Mitte des Jahres.

In einem Japan, das der Technologie entsagt hat, um sich auf mystische und traditionelle Werte zu konzentrieren, sind Sie einer der Daimyos, die darum kämpfen, der neue Kaiser zu werden.

Mercado de Lisboa

Das neue Vital Lacerda Projekt bei Eagle-Gryphon Games. Der Autor wird sich mal nicht an einem Hirnverzwirbler austoben. Mit Mercado de Lisboa kommt ein eher leichtes Spiel auf den Markt bzw. zu Kickstarter.

In dem Spiel versuchen die Spieler sich auf dem Markt von Lisabon zu behaupten und ihren Einfluß auszubauen.

Das Projekt soll Mitte 2020 online gehen.

Nemesis: Lockdown

Nemesis gehört zur Top 10 der erfolgreichsten Kickstarter Brettspielprojekte.

Für Mai / Juni ist mit Nemesis: Lockdown ein Stand-Alone-Game angekündigt.

In dieser Kampagne kann auch jede Menge „old stuff“ erworben werden.

Tiny Epic

Noch ist es ein Geheimnis, aber am 19. Mai wird ein neues Epic online gehen, so die aktuelle Marketingkampagne von Gamelyn Games.


NEU

Es ist wieder einiges los im Crowdfundingbereich. Viele neue Projekte wurden gestartet.

Einspruch!

Lawyer up lief auf Kickstarter relativ erfolgreich. Die Spieleschmiede bringt das Kickstarterprojekt nun nach Deutschland.

„Einspruch! – Duell der Anwälte“ ist ein asymmetrisches Kartenspiel

In dem Spiel wird zunächst eine Draftingphase vor das Duell gestellt. Dabei verändern sich je Spiel die Komponenten der einzelnen Partie. Danach geht es in neun Runden darum, gute Zeugen aufzurufen und die Jury auf deine Seite zu ziehen.

Rettet die Eisbären

Rettet die Eisbären ist eine Lokalisierung von Rescue Polarbear in der Spieleschmiede, welches 2018 in Essen herauskam.

In dem gehobenen Familienspiel geht es darum Eisbären in der schmelzenden Arktis zu retten. Das Ganze läuft kooperativ ab.

Sea of Legends

In den vergangenen Tagen auf Kickstarter losgegangen ist das Piratenabenteuer.

Sea of Legends ist ein narratives, weltoffenes Tabletop-Spiel für 1-4 Spieler. Schwadronieren und schwindeln Sie sich als einer von vier einzigartigen Kapitänen zum Sieg. Überfallen Sie Häfen, vergraben Sie Schätze, verlieben Sie sich und besiegen Sie Ihren Erzfeind, während Sie darum kämpfen, der legendärste Pirat auf offener See zu werden.

Für das Miniaturspiel legt man allerdings auch schon mal 90 bzw. 155 Dollar auf den Tisch. Aktuell gibt es nur eine englischsprachige Ausgabe.

UPDATE

.

Adventures in Neverland

Mit fast 273 Tausend Euro (+124 zur Vorwoche) scheint Adventures in Neverland den Nerv der Kickstartergemeinde zu treffen.

Das Material finde ich jedenfalls schon mal sehr anziehend. Die Story sowieso.

Aktuell ist jedoch noch keine deutsche Version in Sicht. Verstehe ich aktuell nicht.

ANKH

Die Millionen Marke wurde in der letzten Woche geknackt. Nun ist das Projekt bei 3,2 Millionen zu Ende gegangen. Das ist ein Plus von einer Million Dollar in der letzten Woche.

Auf Kickstarter geht es jetzt wie gewohnt bei Projekten von CMON los. Eine ware Orgie an Stretch Goals flutet mit steigender Backerzahl über uns herein.

Nun geht es Schlag auf Schlag mit den ganzen Add-Ons und aus 100 Dollar werden dann mal eben 285 Dollar. Das könnte ein Thema für meine Kolumne am Montag werden.

Und dann hat es mich doch noch erwischt. Mist schon wieder Geld ausgegeben.

Canvas

Ein Spiel was mich vom Material ein wenig an Mystic Vale erinnert, da man sich seine Bilder auc über mehrere Scheiben zusammenbaut.

Jedoch ist Canvas (engl. = Leinwand) auf Kickstarter eine kleiner Geheimtipp (naja bei der Summe vielleicht nicht mehr)., der inzwischen aber von vielen extrem positiv aufgenommen wurde. Die Förderungssumme hat die 385 Tausend Euro (+85 zur Vorwoche) erreicht.

Damit dürfen sich die Backer inzwischen über zahlreiche Stretch Goals freuen. Die beiden nächsten sind aber entsprechend hoch gehangen worden, da man hier jetzt am Ende der Fahnenstange angekommen scheint.

Frosthaven

Super verlaufen ist bislang die Kickstarterkampagne von Frosthaven.

Fast 13 Millionen Euro hat das Projekt am Ende auf Platz 1 der ewigen Brettspielrangliste bei Kickstarter katapultiert.

Ich warte jedoch auf Feuerland.

MINI Express

Das Nachfolgeprojekt von Mini Rails ist auf Kickstarter auch schon längst finanziert.

30 Tausend Euro (+10 zur Vorwoche) sind erreicht und nun geht es um besseres Material. U.a. steht kurz vor der Enthüllung Inserts, die das Spiel noch einmal wertiger machen würden.

My Little Scythe: Kommt ein Kuchen geflogen

In der Spieleschmiede bei 9 Tausend Euro angekommen ist die Erweiterung zu My Little Scythe. Das Spiel ist auch damit finanziert und wird definitiv kommen.

1 bis 6 wagemutige Entdecker ab 8 Jahren wetteifern in „My Little Scythe“ um Trophäen. Dazu liefert ihr euch Kuchenschlachten um leckere Äpfel und magische Edelsteine, helft einander, backt Kuchen und vieles mehr!

Rise of Tribes: Beast and Bronze

Neu auf Kickstarter und auch schon sehr gut finanziert ist die Erweiterung zu Rise of Tribes mit zwei neuen Modulen. Aktuell sind 76 Tausend Euro erreicht.

Rush M.D.

Im Kickstarterprojekt von Artipia Games geht es um die Finanzierung einer ersten Erweiterung von Rush MD, dem Echtzeitkrankenhausspiel.

Aktuell sind 72 Tausend Euro (+20 zur Vorwoche) für mehr von Rush MD zusammengekommen und schon einige Stretch Goals freigeschaltet. Bei 80 Tausend Dollar ist ein Kampagnenmodus in Aussicht gestellt worden.

Das Spiel ist weitestgehend sprachneutral.

Small Railroad Empires

Das Kickstarterprojekt mit „Small“ im Titel läuft wie eine Lok stetig aber bergauf. 37 Tausend Euro (+8 zur Vorwoche) sind erreicht.

Drei Stretch Goals wurde erreicht. Für weitere Karten 200 je Nation fehlen aktuell allerdings noch einige Backer bei den deutschen Fans: 50% Quote.

Dafür sind einige interessante Stretch Goals noch in Aussicht gestellt worden, u.a. ein Solo Modus.

Zudem kann man das Spiel auch noch für weitere 15 Dollar fit machen für einen fünften Spieler: Red Company

ZONA

Auf der letzten Spiel war ZONA ein kleiner Geheimtipp.

Jetzt kann das Spiel rund um Tschernobyl in der Spieleschmiede unterstützt werden. Die Finanzierung steht mit 28 Tausend Euro inzwischen.

ZONA ist ein Abenteuer- und Überlebensspiel in dem wir als Schmiede nun auch einige Promokarten freigeschaltet bekommen haben.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Jogo do Ano 2020: Der Preis geht an…

Barrage | Wasserkraft von Cranio bzw. Feuerland Spiele. Damit konnte sich das Spiel gegenüber der namhaften Konkurrenz mit...

REVIEW | Rezension Zeitalter der Seefahrer

Das Zeitalter der Seefahrer war geprägt von Entdeckungen, Handel und dem Ringen um Ansehen und Einfluss. Ein Spiel, dass sich im Titel...

Brettspiele Black Friday Portal | Board & Dice

Die beiden polnischen Verlage Portal Games und Board & Dice bieten aktuell auch diverse Spiele im Rahmen der Black Friday Woche an.

Video: Out of the Box 29/20 – Kolumne: Brettspiel Freundschaftskiller

Heute mit den folgenden Themen: Inhalt: RückblickThema: Ende von Brettspielfreundschaftengespielt: Eine wundervolle Welt

Recent Comments