9.7 C
Bonn
Mittwoch, Mai 12, 2021
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News 15/2020: Ankh, Bzzz, Caves of Rwenzori, Endless Winter, Pax Vikings,...

Crowdfunding News 15/2020: Ankh, Bzzz, Caves of Rwenzori, Endless Winter, Pax Vikings, Planet Unkown

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Ankh
  • Bzzz
  • Caves of Rwenzori
  • Endless Winter
  • Pax Vikings
  • Planet Unkown
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Ankh

Die Marketing Maschinerie von CMON läuft für das nächste Großprojekt an.

Täglich erscheinen weitere neue Infos für die am 14. April beginnende Kampagne von Ankh.

Link zu CMON

Endless Winter

Das Spiel hatte ich ja bereits in den Brettspielbox News erwähnt. Nun wurde bekannt, dass eine Kickstarterkampagne im Oktober diesen Jahres eingeplant ist.


NEU

Bzzzz – Königreich der Bienen

Neu in der Spieleschmiede ist Bzzzz – Königreich der Bienen. Bienen war eines der Top-Themen im letzten Jahr und das Spiel ist die Lokalisierung von Beez.

Ziel in diesem Kartenbasierten Spiel ist es auszufliegen, Pollen zu sammeln und diesen in Honig zu wandeln.

Caves of Rwenzori

Kurz vor der Finanzierung steht dieses Kickstarterprojekt. In die Caves of Rwenzori steigen wir als Forscher in dunklen Hallen von Rwenzori hinab, auf der Suche nach Ruhm, Reichtum und Ehre hinab. Dann bricht der Eingang zusammen und wir müssen uns aus dem Höhlenlabyrinth befreien.

Das Rwenzori-Höhlennetz wächst im Laufe des Spiels, indem wir sechseckige Plättchen auslegen. Dabei müssen wir diverse Herausforderungen bestehen und springen, schwingen, Stammesfallen umgehen, unterirdische Wasserfälle sowie klaffende Abgründe überwinden, um als Erste aus der Höhle zu entkommen und das Spiel zu gewinnen.

Pax Vikings

Knapp 130 Tausend Euro sind bei dem Kickstarter von Pax Viking zusammen gekommen.

In der Kampagne wird auch die Deluxe-Version von Pax Renaissance ebenfalls angeboten.

Pax Pamir soll vom Schwierigkeitsgrad dabei eher im Einstiegsniveau stattfinden und auch Familienspieler ansprechen. Eine deutsche Lokalisierung ist aktuell noch nicht in Sicht.

Planet Unkown

Mit gut 50 Tausend Euro ist Planet Unkown auf Kickstarter finanziert.

Es gibt eine normale und eine Deluxe-Version. Die beiden unterscheiden sich – neben dem Preis – in einem drehbaren Plättchenboard, in vertieften Playerboards sowie in 3D Plastikfiguren.

Ein deutsches Regelwerk wird für das Spiel verfügbar sein.

Aktuell arbeitet man via Stretch Goals an der Verbesserung des Materials.

UPDATE

3 x 10 Minuten Games

Knapp 100 Tausend Euro sind bei den drei Spielen auf Kickstarter zusammengekommen.

  • GPS
    Satelliten mit Nummern in die richtige Reihenfolge bringen.
  • Mountain Goats
    Neuauflage von Level X von Stefan Risthaus. Grapisch hübsch umgesetzt
  • Sequoia
    Hier kann man ein wenig Las Vegas herauserkennen. Über 10 Runden lassen wir Bäume wachsen, um für die Gebietsmehrheit die meisten Punkte am Ende des Spiels zu kassieren.

Dark Ages

Dark Ages ist mit gut 211 Tausend Dollar auf Kickstarter finanziert worden.

Die deutschen Fans können noch die nächsten 6 Tage in der Spieleschmiede dafür sorgen, dass das Projekt ein Erfolg wird.

Auch in der vergangenen Woche ist das Projekt um weitere 10% Punkte auf inzwischen 64% angewachsen. .

Wird alles sehr eng.

Frosthaven

Auf Kickstarter online gegangen ist Frosthaven. Und diese Kampagne ist so richtig durch die Decke gegangen, als hätten sämtliche Kickstarterfans in den letzten Wochen ihr Geld zusammen gehalten, um jetzt dabei sein zu können.

6,3 Millionen Euro sind inzwischen zusammen gekommen. Eine irre Summe für die aktuellen Zeiten.

Pandemain

Brotbacken weiterhin in aller Ruhe. Und so verläuft auch diese Kickstarterkampagne. Der Projektstand liegt bei 19 Tausend und damit erneut drei Tausend Euro höher als in der letzten Woche.

Ein deutsches Regelwerk (Draft) gibt es inzwischen auch schon zum Download.

Zudem gibt es inzwischen weiteren Content für das Spiel. Dem Spiel wurden einige Kickstarter Exklusive Materialien hinzugefügt.

Trekking the World

Da wundert sich vielleicht der ein oder andere, dass das Projekt noch aktiv ist.

Dem Projekt wurden auf Kickstarter weitere 7 Tage gegeben. Aktuell liegt Trekking the World bei 190 Tausend Euro und läuft noch 4 Tage.

Für das Spiel – was weitestgehend sprachneutral ist – wird es am Ende der Kampagne eine deutsche Anleitung geben. Diese wird es in PDF-Form geben.

Das bezieht sich jedoch nicht auf den Flavortext auf den Sehenswürdigkeiten und kleinere Texte auf den Karten.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Vorheriger ArtikelREVIEW Letter Jam
Nächster ArtikelFrohe Ostern 2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments