Mittwoch, Oktober 5, 2022
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News 02/2022: Blazon, Viscounts of West Kingdom

Crowdfunding News 02/2022: Blazon, Viscounts of West Kingdom

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Blazon
  • Chang’an
  • Dom Pierre
  • Dunhang: Pearl of the Silk Road
  • Old London Bridge
  • The Paradox Initiative
  • The Viscounts of West Kingdom Expansions
  • Updates

Nun geht es auch in 2022 wieder los. Einige Crowdfundingprojekte sind für 2022 angekündigt und die Trommeln werden wieder berührt.

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte sind angekündigt worden:

Chang’an

Start von Chang’an ist auf Kickstarter der 11. Januar.

Nestore Mangone ist schon bei „Newton“ bzw. „Darwin’s Journey“ in Erscheinung getreten. Nun hat er sich mit Carlo Camarotto zusammengetan, um Chang’an in Erscheinung zu treten.

Chang’an war eine der größten Städte der Welt. Es war ein kosmopolitisches urbanes Zentrum, das von Vielen Reisenden in seiner Blütezeit vor knapp 2000 Jahren erkundet wurde.

Hier haben wir ein Zivilisationsspiel mit Tableau-Building via Karten.

Dunhuang: Pearl on the Silk Road

Und noch einmal China.

Im Spiel Dunhuang: Perle an der Seidenstraße schlüpfen die Spieler in die Rolle der Grundherren in der Region Dunhuang im Nordwesten Chinas und erleben die Entstehung prächtiger Kunstwerke in Form von Fresken und Skulpturen der Mogao-Grotten sowie den Wohlstand der Seidenstraße in der Tang-Dynastie.

Das Spiel startet am 11. Januar auf Kickstarter und wurde bereits 2018 schon einmal aufgelegt.

Old London Bridge

Bei Queen Games wird mit Old London Bridge an einer neuen Veröffentlichung bei Kickstarter gearbeitet.

Autor von Old London Bridge ist Leo Colovini.

Im Jahr 1136 ist in London die große Holzbrücke über der Themse einem Feuer zum Opfer gefallen.

Nun wird der Bau einer Steinbrücke geplant und wir sind als Bauherren für den Bau dieser Brücke mitzuständig.

The Paradox Initiative

The Paradox Initiative ist eine überarbeitete Neuauflage des 2016 erschienenen Spiels.

Elf Greek Games wird dieses im Januar auf Kickstarter zur Finanzierung anbieten.

In

In The Paradox Initiative sind wir „verrückte Wissenschaftler“, die darum wetteifern, Stränge der Raumzeit von Welten aus dem ganzen Multiversum zu erobern. Dazu sind Paradox-Maschinen zu entwickeln und zu bedienen.

Wer kann seine „Paradoxmaschine“ am effizientesten bedienen, um Stränge aus den verschiedenen Welten zu sammeln? Aber, jeder der eingefangenen Stränge der Raumzeit sendet Wellen in die gesamte Existenz und lässt die Wurmlöcher kollabieren, die künftige Generationen brauchen werden, um die Früchte unserer rücksichtslosen Experimente zu ernten.

Kartendrafting und Set-Collection steht im Mittelpunkt des Spiels.

Viscounts of the West Kingdom: Gates of Gold

Gleich zwei Erweiterungen werden von Garphill Games für die Viscounts of West Kingdom angeboten:

Gates of Gold

Diese Erweiterung führt die neuen Karten „Befehl des Königs“ und „Außenseiter“, neue Gebäudebonuskarten, Manuskripttafeln und viele neue Stadtbewohner, Helden und Manuskriptplättchen ein.

Keeper of Keys

Diese Erweiterung führt 3 öffentliche Gebäude ein, um die die Spieler konkurrieren können, dicke Spielertafeln und die neuen Truhenplättchen. Neben mehr Stadtvölkern, Helden und Manuskriptplättchen gibt es auch 3 Ersatz-Stadtvölkern für jeden Spieler. Diese bieten die Möglichkeit, die neuen Truhenplättchen zu erhalten oder weitere Helden zu rekrutieren.

Wie immer ist diese Kampagne ohne die deutsche Lokalisierung.

Yucatan

Von Matagot kommt nun Yucatan auf den Markt.

Wie sind Anführer einer Majastadt und versuchen unsere Vorherrschaft zu sichern. Dazu versuchen wir Gebiete zu erweitern und müssen unsere Krieger aussenden.

Das Spiel ist relativ düster gehalten und u.a. müssen in den Kämpfen Gefangene gemacht werden, die in den Jahresritualen den Göttern geopfert werden.

Yucatan startet am 11. Januar auf Kickstarter.


NEU

Hier sind einige neue Starts in der Crowdfunding Szene. Neue Projekte auf drei Plattformen.

Wie zu erwarten war, aktuell noch recht wenig neue Projekte, die gestartet sind.

Blazon

Ein etwas ungewöhnliches Thema steckt hinter Balzon: Heraldik.

Das Spiel ist auf Kickstarter in der Finanzierung.

Bei Blazon sind 29 Tausend Euro zusammen gekommen. Damit steht die Finanzierung des Spiels, was bei 25 Century Games erscheinen wird.

Das Ganze wird wieder gekonnt von Ian O´Toole in Szene gesetzt.

Wir müssen uns Ruhm verdienen, in dem wir gekonnt Wappen kreieren.

Dom Pierre

Das Champagnerspiel Dom Piere von R&R ist auf Kickstarter gestartet.

Mit 11 Tausend Euro steht die Finanzierung. Es ist jedoch nur eine englische Fassung vorgesehen. Dazu ist das Spiel für deutsche Backer mit 50 Deluxe, Steuern sowie 35 Dollar Transportkosten schon sehr gesalzen.

Da R&R auch immer wieder mit HUCH! zusammenarbeitet, hoffe ich auf eine deutsche Lokalisierung durch die Günzburger. Hier habe ich jedoch noch nichts gehört.

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.

Hier ein Überlick, über die aktuell noch laufenden Projekte.

Abyss

Auf Abyss in der Spieleschmiede freuen sich diverse Fans.

Sicherlich auch über die Neuauflage des Spiels, aber vor allem auf die beiden Erweiterungen, die nun auch auf deutsch herauskommen werden:

  • Kraken
  • Leviathan

Das Projekt ist auch schon gut in der Finanzierung und liegt aktuell bei 38 Tausend Euro.

Die Klinik – 5. Erweiterung

Die fünfte Erweiterung für die Klinik – Deluxe Edition von Alban Viard ist in die Spieleschmiede gekommen.

Die 5. Erweiterung kommt mit neuen Räumlichkeiten und Außenbereichen für deine Klinik daher, die dir noch mehr Möglichkeiten beim Ausbau bieten, dich aber auch vor neue Herausforderungen stellen.

Das Projekt steht derzeit bei knapp elf Tausend Euro und ist damit finanziert.

Hegemony

In den vergangenen Wochen wurde Hegemony mit knapp 600 Tausend Euro auf Kickstarter finanziert.

Nun startet die Lokalisierung auf Deutsch in der Spieleschmiede.

Die Kampagne steht aktuell bei 78 Tausend Euro und soll im Dezember ausgeliefert werden.

Hegemony ist ein asymmetrisches Strategiespiel, bei dem wir in die Rolle einer der vier Parteien: Staat, Arbeiterklasse, Mittelschicht bzw. Kapitalisten schlüpfen.

Jede dieser Klassen hat ein unterschiedliches Ziel in dem Spiel und will seine Interessen bestmöglichst vertreten wissen.

Man kann in der Kampagne noch eine Mini-Erweiterung dazuerwerben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

acht + 15 =

Most Popular

Recent Comments