Bücherempfehlungen

In einem knappen Monat beginnen in NRW die Schulferien. Und neben der Frage, „welche Spiele soll ich mitnehmen“, stellt sich für den ein oder anderen auch die Frage nach der passenden Urlaubslektüre.

Daher habe ich mal meinen Schrank aufgemacht und stelle Euch – aus meiner Sicht – ein paar spannende, lesenswerte Bücher zusammen.


Bei der Auswahl habe ich mich allein auf Taschenbücher bezogen. Viel Spaß mit den Empfehlungen

Blackout

(Genre: Thriller / Zeit: Gegenwart / Autor: Marc Elsberg)

Ein packender Thriller, bei dem das Abschalten der Stromnetzwerke in Europa im Mittelpunkt steht. Sehr eindrucksvoll wird beschrieben, wie die Stimmung der Menschen von großer Hilfsbereitschaft hin zum Überlebenskampf des Einzelnen in puren Egoismus kippt.

In dem ganzen Plott ein fast einsamer Held, der sich gegen den Hackerangriff wehrt.

Sehr spannend und beklemmend geschrieben.

Die Jahrhundert-Saga

(Genre: historischer Roman / Zeit: Die Welt von 1910 – Ende des Kaltenkrieges / Autor: Ken Follett)

In drei Bänden:

  • Band 1: Sturz der Titanen – rund um den ersten Weltkrieg
  • Band 2: Winter der Welt – nach dem ersten Weltkrieg bis zum Ende des zweiten Weltkrieges
  • Band 3: Kinder der Freiheit – Zeit nach den beiden Weltkriegen

erzählt Follet das Schicksal einer englischen, walisischen, deutschen, amerikanischen und russischen Familie über die drei Zeitepochen hinweg.

Sehr informativ und kurzweilig geschrieben.

Germania

(Genre: Krimi / Zeit: 2. Weltkrieg / Autor: Harald Gilbers)

Berlin 1944: In der zerbombten Reichshauptstadt macht ein Serienmörder Jagd auf Frauen und hinterlegt verstümmelte Leichen vor Kriegerdenkmälern. Da der Täter seine Nähe zur NSDAP im Rahmen von Bekennerschreiben angibt, wird der ehemalige jüdische Kommissar Richard Oppenheimer von den Nazis reaktiviert. Für Kommissar Oppenheimer geht es in dieser bizarren Situation um sein Überleben.
Sehr spannde verwobene Plotts: Kriminalfall – Berlin kurz vor Kriegsende – Nazis vs. Juden

Ausgezeichnet mit dem Glauser-Preis 2014 für das beste Debüt

Lohnt sich für alle, die ein spannendes Buch in einem nachdenklichen Setting lesen wollen.

Inspektor Rebus – Reihe

(Genre: Krimi / Zeit: Edinburgh Neuzeit. / Autor: Ian Rankin)

Für mich eine der besten Krimireihen. Auch wenn wir es hier mal wieder mit einem typischen verschrobenen Ermittler haben: John Rebus ist einfach einmalig: sein Humor, seine Ermittlungsmethoden – häufig am Rande der Legalität, seine Frauengeschichten (mal heiter, mal traurig) sowie das schön gemalte Bild von Edinburgh und seiner Umgebung, in der Inspektor Rebus ermittelt.

Von Rebus gibt es inzwischen 19 Fälle, die alle hochklassig geschrieben sind.

Kaiserkrieger

(Genre: Alternativhistorische Romane / Zeit: 1. Weltkrieg und 400 n.C. / Autor: Dirk van den Boom)

Inzwischen gibt es eine 6bändige Reihe um die Reise der „Saarbrücken“ – einen Truppenschiff, welches deutsches Militär in die damalige Kolonie nach Kamerun verschifft. Nach einem Unwetter befindet sich die Crew samt Schiff im römischen Zeitalter der Völkerwanderung und Teilung des Reiches in Ost und West sowie des kirchlichen Konfliktes der Dreifaltigkeit vs. Arianer wieder.

Überlegene Technik trifft auf ein zerbrechliches römisches politisches Machtkonstrukt. Auf beiden Seiten machen sich nun Spieler bereit, um in dieses Vakuum hineinzuregieren.

Sehr spannend und kurzweilig geschriebene Romanreihe.

Die Endurance: Shackletons legendäre Expedition in die Antarktis

(Genre: Sachbuch / Zeit: Jahrhundertbeginn / Autor: Caroline Alexander)

Caroline Alexander ist bekannt für kurzweilige geschichtliche Aufarbeitungen historischer Ereignisse (u.a. Meuterer auf der Bounty).

In Vorbereitung auf die fünfte Kampagne von T.I.M.E Stories (erscheint im September) kann ich dieses Buch jedem gerne an die Hand legen. Es wird von der Expedition des Ernest Shakeltons zur Antarktis bis hin zur Rettung der meisten Mannschaftsmitglieder in einer sehr lebendigen Sprache berichtet.

Absolut mitreissend!

Tacheles aus der Chefetage

(Genre: Managementliteratur / Zeit: Gegenwart / Autor: Gunnar M Michael)

In 50 kurzweiligen Geschichten gibt Michael Einblick in die Businesswelt. Tolle amüsante auch nachdenkliche Geschichten. Sehr gut geschrieben für mal so zwischendurch.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.