Brettspielboxnews 22/16: Neuheiten, Burgevent, Autorentagung, Podcasts, Andor III

BS-News Die BRETTSPIELBOX News 22/2016 mit folgenden News aus der Brettspielszene:

  • Neuheiten
  • Heidelberger Burgevent
  • Göttinger Spielautorentagung
  • Bretterwisser: Jo Nikisch
  • Brettagogen: Bernhard Hoecker / Hendrik Breuer
  • Andor III
  • Neu in der Brettspielbox
  • Crowdfunding: Update

punktNeuheiten

Weitere News für 2016 und 2017 gibt es hier:

  • Update 04.06.2016:IELLO hat seinen Katalog mit den Neuheiten für das Jahr 2016 veröffentlich. Leider nur auf französisch. Gibt aber trotzdem einen schönen Überblick.
    Besonders zu beachten:

    • Welcome back to the dungeon: 4 neue Abenteurer und neue Monster
    • Schottentotten: Neuauflage von Knizias Spiel aus dem Jahr 1999
    • Oceanos (siehe Nürnberg Bericht): Familienspiel von Antoine Bauza bei dem die Spieler ein U-Boot ausbauen müssen, um im entstehenden Ozean zu tauchen.
    • Sea of Clouds (siehe Nürnberg Bericht): Piratenspiel mit Luftschiffen. Tolles Material
    • King of Tokyo: neue Auflage mit neuem Design und Material
    • Kanagawa: Spiel über Malerei von Bruno Cathala
  • Scythe von Stonemaier Games ist noch nicht ausgeliefert, da wird schon die erste Erweiterung bekannt gegeben: Invaders from Afar
    Mit der Erweiterung kommen zwei neue Fraktionen Albion und Togawa ins Spiel (10 neue Miniaturen, 62 Holztokens und 2 Spielertableaus). Die Namen lassen zumindest auf die Herkunft der Völker schließen. Damit ist Scythe jetzt auch zu 6-7 Spielern spielbar. Die Erweiterung soll nicht als Crowdfunding herauskommen.
  • Im Jahr des Mars und der Wikinger (ich berichtete) kommt im Sommer zur GenCon nun ein weiteres Marsspiel heraus: Terraforming Mars von Jacob Frxyelius.
    Spielziel ist die Bewohnbarmachung des roten Planeten. Diese tun wir als Unternehmer. Dazu müssen wir den Geldkreislauf aktiv halten, um genug Ressourcen zu haben, in den Ausbau investieren zu können. Mittels der Technologien, die uns zur Verfügung stehen, können wir Temperatur, Sauerstoffgehalt und Wasser manipulieren, um die Urbanisierung voranzutreiben.
    Eine deutsche Ausgabe wird bei Schwerkraft herauskommen.
  • SF01-Metal_Coins-Sample2aZu Seafall kommen auch immer mehr Infos heraus. Der Verlag PlaidhatGames hat eine kleine Serie gestartet, die uns noch mehr das Wasser im Mund zusammenlaufenlassen soll. Es wurden sogenannte Designer Notes formuliert, in der zusätzliches Bildmaterial bereitgestellt wurde:
  • Excape Rooms erfreuen sich seit einige Zeit einer enormen Beliebtheit. Dieses haben inzwischen einige Spielverlage in sogenanngen Escape Games aufgriffen. Kosmos wird dazu im Herbst mit 3 Spielen eine neue Reihe EXIT starten, die von Markus und Inka Brand konzipiert wurden.
    exit huette

    Je nach thematischem Setting des Raumes tauchen die Spieler in eine Geschichte ein, in der sie weitere Aufgaben bewältigen, z.B. eine vermisste Person finden, eine Bombe entschärfen oder die Formel eines Gegengifts ermitteln. Alle Spiele sind für 1-6 Spieler und kosten ca. 15 Euro.
  • Matthias Nagy (darkpact) twittert Bilder von WhatsyourGame?! Neuheiten
    Diggers

    und Railroad Revolution

    Quelle: Matthias Nagy / Twitter
  • Die Brettspiel-News berichten über einen neuen Prototyp von Thomas Spitzner (Ruhrkohle-Trilogie): Vom Alt zum Pils / Arbeitstitel
  • Fields of Green erscheint bei Artipia Games in Essen.

punktSpielgefühl

An dieser Stelle werde ich einige Spiele mit ein-zwei Sätzen beschreiben, die ich ein oder zweimal gespielt habe. Es handelt sich jeweils um einen Ersteindruck.

  • SKIBE (Huch! and Friends): leichtes Wikingerbauspiel.
  • Roll for the Galaxy (Pegasus): weiterhin sehr von überzeugt. Auch wenn ich mir die Erweiterung gut vorstellen kann.

punktHeidelberger Burgevent

Eine Menge spielen konnte ich am Wochenende beim Heidelberger Burgevent auf der Burg Stahleck.

Dort habe ich insgesamt 16 neue Spiele (überwiegend im Prototypenstadium) von den Verlagen Czech Games Edition, Pendragon, Platentia, Horrible Games, Heidelberger, Cranio Creations, PD Games, NSKN und Strawberry Studios ausprobieren können.

Die am Sonntag bis Dienstag geschalteten Berichte habe ich noch ein wenig überarbeitet und mit weiteren Bildern versehen. Hier geht es zu Teil I / II / III.

Am Rande des Burgevents habe ich mit den Bretterwissern (Arne und Matthias) sowie Tim Koch einen Podcast aufgenommen, der voraussichtlich in der nächsten Woche bei den Bretterwissern ausgestrahlt wird.

punktHörtipp I: Bretterwisser

Apropo Bretterwisser. Die haben vor kurzem eine sehr hörenswerte Folge mit Jo Nikisch – Inhaber von Abacusspiele – aufgenommen. Sehr unterhaltend und man bekommt ne Menge Spielgeschichte mit. Hörtipp.

punktHörtipp II :Brettagoge(n)

Der zweite Tipp geht an die Brettagogen, die in der vergangenen Woche Bernhard Hoecker und Hendrik Breuer zu Gast in der Sendung hatten. Gemeinsam gehen Sie die Nominierungen zum Spiel des Jahres durch. Sehr spannend, welche Afinität Bernhard Hoecker zum Spielen hat.

punktGöttinger Autorentreffen

Auf geht es zum nächsten größeren Event vor der Sommerpause nach Göttingen. Am 05 und 06. Juni treffen sich dort vor Ort etablierte und Nachwuchsautoren mit Verlagen, um sich über Prototypen auszutauschen. Daneben findet die Preisverleihung des Hippodice-Wettbewerbs sowie des Spielautorenstipendiums statt.

Erstmalig wird es für die Autoren auch Verlagsbriefkästen geben, in denen man seine Kurzbeschreibung einwerfen kann, sollte ein direkter Kontakt vorher nicht zustande kommen.

Weiteres zum Programm hier.

punktAndor III: Preview II

Die Legenden von Andors Foto.

Das nächste Preview zu Andor II ist online.
In Teil III machen sich die Helden auf die Jagd nach den Krahdern, die die Andori entführt haben. Doch bald schon müssen sie erkennen, dass sie selbst zu Gejagten werden. Denn die Skelettkrieger des Grauen Gebirges verfolgen die Helden, wenn man ihnen zu Nahe kommt. Und ein Held, der mit einem Skelett im gleichen Feld steht, kann die Aktion Laufen nicht mehr wählen, so lange es nicht besiegt ist!
Als ich zum ersten Mal eine Legende mit Skelettkriegern gespielt habe, war ich überrascht wie „echt“ es sich anfühlte. Es war, als ob die Skelettkrieger „clever“ wären, da sie sich an den Spielzügen der Helden orientieren. 
Teil III ist zum Glück nicht nur die Geschichte von Kreaturen, Skelettkriegern und Krahdern. Es ist vor allen Dingen die Geschichte von vier Helden. Vier Helden, die sich in den Jahren weiterentwickelt und neue Fähigkeiten erlangt haben. Natürlich haben sie sich auch äußerlich verändert:
Daher war es für uns auch von vornherein klar, dass Andor Teil III eigenständig sein muss. Obwohl thematisch eine Fortsetzung, ist es ein Standalone. Ihr braucht also kein Material aus anderen Boxen. Und so startet Teil III auch mit einem Losspiel-Abenteuer, damit alle, die die Regeln nicht mehr 100% parat haben, spielend leicht den Weg zurück nach Andor finden.

Quelle: Taverne von Andor

punktEssen 2016

Noch ist einige Zeit hin, bis Essen vor der Tür steht. Hier gibt es jetzt vorbereitende Infos

  • Kosmos plant für die SPIEL einen „EXIT – Das Spiel“ Raum. Diesen können Besucher exklusiv besuchen, wenn sie vorab an einem Gewinnspiel unter exit-das-spiel.de teilnehmen und ein EXIT-Paket mit Eintrittskarten zur SPIEL und dem EXIT Raum für bis zu drei Freunde gewinnen.
  • Die Messeleitung kündigt eine zusätzliche Halle für die SPIEL 2016 an. Kann sich meines Erachtens nur um die Halle 4 handeln. Mehr demnächst.

logo-brettspielboxpunktNeue Rezensionen etc. auf der Brettspielbox

An dieser Stelle erfolgt immer ein kleiner Rückblick auf die vergangene Woche:

                               Spielfreu(n)deNürnberg-Neuheiten bei Tim von Spielfreu(n)de: Ashes: Aufstieg der Phönixmagier sowie der Bericht zum Burgevent


CrowdnewsCrowdfunding

Rückblick

Wie immer einen kleinen Rückblick auf die Crowdfundingprojekte der letzten Woc hen: Wo stehen die Projekte, welche neuen Stretch Goals sind freigeschaltet etc.

Anachrony

Anachrony ist bei Kickstarter bei 280.000 Dollar. Wer seine Kosten drücken möchte geht auf die Sammelbestellung.

Ave Roma

Im zweiten Anlauf ist das Projekt deutlich besser bei Kickstarter unterwegs. Fast 365% der Finanzierungssumme wurden erreicht. 11 Stretch Goals erreicht.

Tesla vs. Edison: Powering Up!

In der Spieleschmiede läuft die deutsche Lokalisierung gut. Das Ziel ist nur eine Frage von Stunden bei Tesla vs. Edision bereits erreicht. 15 Stretch Goals wurden bei Kickstarter erreicht, die alle auch für die Spieleschmiede gelten.

This War of Mine

Über 600.000 Pfund war die Kickstarterkampagne eine echter Erfolg. Eine deutschsprachige Ausgabe des Basisspiels wird es definitiv geben. Über die Stretch Goals und Add-Ons wird noch diskutiert. Es wird wohl auch noch eine Art Last Chance geben, bei der man noch auf den Zug aufspringen kann. Ich werde darüber berichten.

Vanuatu

Bei Kickstarter ist Vanuatu finanziert. 64.559 Euro sind bei Vanuatu am Ende zustande gekommen. Nach sehr schleppendem Verlauf ging es dann doch noch recht gut am Ende. Alle 6 Stretch Goals wurden erreicht.


BRETTSPIELBOXNEWS 2016: Brettspielboxnews 01/2016Brettspielboxnews 02/2016Brettspielboxnews 03/2016Brettspielboxnews 04/2016Brettspielboxnews 05/2016Brettspielboxnews 06/2016Brettspielboxnews 06a/2016Brettspielboxnews 07/2016Brettspielboxnews 08/2016Brettspielboxnews 09/2016Brettspielboxnews 10/2016Brettspielboxnews 11/2016Brettspielboxnews 12/2016Brettspielboxnews 13/2016Brettspielboxnews 14/2016Brettspielboxnews 15/2016Brettspielboxnews 16/2016 (Neuheiten, Spielautorentagung Göttingen, 5 Jahre NSKN, Spiel doch mal! bei den Teubers, Gipfelstürmer und Gipfelkraxler, Mensa Select) • Brettspielboxnews 17/2016 (Strawberry Studios neues Label, NSKN – die Geschichte Teil III, Integration) • Brettspielboxnews 18/2016 (Amigo sucht Mitspieler, BerlinCon Update, Deutscher Spielepreis, Essen 2016) • Brettspielboxnews 19/2016 (Neuheiten, Wizard, SO Wundertüte, diverses) • Brettspielboxnews 20/2016 (Neuheiten, Martin Klein zu Codenames, Bruno Faidutti: 2016 Ludopathic Gathering, Brettspiellabor) • Brettspielboxnews 21/2016 (Neuheiten, RPC, Spellenprijs 2016, Spiel des Jahres)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.