BRETTSPIELBOX News 51/2018: Brettspielradio, Nürnberg 2019, Spielefest Wien 2019

BS-News

Die BRETTSPIELBOX News 51/2018 mit folgenden News aus der Brettspielszene:
  • Neuheiten
  • Brettspielradio
  • Nürnberg 2019
  • Spielefest Wien 2019
  • Neu in der Brettspielbox
  • Crowdfunding Updates

Erwartungsgemäß sind die News rund um Weihnachten und das Jahresende eher etwas geringer.

 

punktIn eigener Sache I: mein YouTube Kanal / Adventskalender 2018

Der Adventskalender geht auf die Zielgerade.

Hier geht es zum Kanal, um vielleicht bei den Kläppchen 21 – 24 noch dabei zu sein.

Am Ende verlose ich unter allen Teilnehmern noch die Spiele Civilization, Knapp daneben und das 25. Kläppchen.

punktIn eigener Sache II: Brettspielbox Special

Ich plane ein Brettspielbox Spezial zum 5 jährigen Bestehen der Seite im Januar.

Bislang habe ich zum Jahresende immer Fragen gestellt und euch um Antworten gebeten. Das werde ich dieses Mal umdrehen, da man auch aus Fragen einiges für sich lernen un die zukünftige Ausrichtung des Blogs mitnehmen kann. Also keine Scheu haben und ran an die Tasten.

Daher schickt mir eure Fragen an Kontakt bis Ende diesen Jahres.

punktNeuheiten

Und weiter geht es mit Neuheiten:

  • Ein paar weitere Details zu den Neuheiten von Board & Dice gibt es auch:
    • Sierra West wird es zur Gen Con 2019 geben.
    • Zur Spiel 2019 wird es ein neues Escape Tales geben: Low Memory
    • Exodus 2 wird auf Kickstarter in Q2 herauskommen. Inkludiert ist eine überarbeitete Grafik, Spiel sowie verbesserte 3D Modelle der Miniaturraumschiffe.
  • HexRoller wird bei Frosted Games erscheinen. Das Spiel ist von Rustan Hakansson
    Roll and Write Spiel vom Autor von Nations.
  • Bezier Games macht mit einem Bild neugierig auf mehr. Was? Wir werden es bestimmt bald wissen. Mehr ist noch nicht bekannt.
  • Sherlook erscheint bei Abacusspiele. Für diese Deduktionsspielreihe gibt es gleich drei Fälle:

    Sherlock: Letzter Aufruf
    – Sherlock: Der Fluch des Qhaqya
    – Sherlock: Tod am 4. Juli
    Von 32 Karten werden 2-3 an die Spieler verteilt. Dann müssen die Spieler entscheiden, ob sie eine Karte verdeckt ablegen oder offen ausspielen und eine Karte nachziehen. Die Karten können für den Fall wichtige Hinweise darstellen. Sind alle Karten ausgespielt, kann über die offen liegenden Karten gesprochen werden. Dabei ist der Tathergang zu konstruieren. Glaubt man einen Fall rekonstruiert zu haben, wird mittels Fragen überprüft, in wie weit man den Fall gelöst hat. Zusätzlich werden unnötige Hinweise mit Minuspunkten belegt.
    LINK
  • Grupa MV ein junger polnischer Verlag hat ein Hafenspiel herausgebracht: Port Gdansk (polnischer Name für Danzig). Zunächst einmal nur auf polnisch. Sieht aber echt klasse aus.

  • Zu Comanauts von Plaid Hat Games gibt es jetzt einen Trailer zum Hineinschnuppern.
  •  

punktSpielgefühl

An dieser Stelle werde ich einige Spiele mit ein-zwei Sätzen beschreiben, die ich ein oder zweimal gespielt habe. Es handelt sich jeweils um einen Ersteindruck.

  • Blöde Kuh (Drei Hasen in der Abendsonne): Gefällt mir weiterhin sehr gut. Schönes Absackerspiel. Mit 4 oder mehr macht es jedoch mehr Spaß.
  • Feiner Sand (2F Spiele): Auch wenn man viel für sich spielt, gefällt mir das Spiel echt gut. Dazu kommt nun das Fabelkonzept.
  • Planet (Blue Orange|Asmodee): Tja, ich weiß nicht was ich hierzu sagen soll. Sehr hohe Fallhöhe. Leider. Durch das Material werden Erwartungen geweckt, die leider durch das Spiel nicht gehalten werden können.
  • Trollfjord (ZOCH): Wildes Gehämmer, um Trolle in die Arena zu schicken und Siegpunkte zu ergattern.

punktNürnberg 2019

Ich habe mit der Vorschau zur Spielwarenmesse 2019 begonnen. Hier sind die ersten Spiele und weiteren Infos. Der Rest wird in den nächsten Wochen stetig erweitert werden.

Neu in der Vorschau: HUCH!

punktZwei neue Mitglieder bei Beeple

Mit „Die Spieleträumers“ und „Fjelfras“ sind zwei neue Mitglieder in das Netzwerk von Beeple aufgenommen worden.

LINK

punktRückblick auf 6 „verschmähte“ gute Spiele

Karsten Grosser hat ein wenig ins Leben der Jury hineinblicken lassen und 6 Spiele mit uns geteilt, die seinen volle Zustimmung fanden, aber nie auf einer Liste der Jury gelandet sind. Es geht halt demokratisch zu in diesem Verein.

LINK

punktGlen More II: Chronicles

Hier gibt es schon mal einen Blick ins Designers Interview sowie einen Blick auf die Erstellung des Prototypen.

punktBrettspielgeschichten von und mit Jürgen

Jürgen hatte seine Hörer dazu aufgefordert, ihm Brettspielgeschichten zu schicken. Und nun gibt es die ersten 4 Geschichten zum Hören.

LINK

punktSpielefest Wien wieder da

Nach dreijähriger Pause gibt es das „Spielefest Wien“ wieder.

Veranstalter ist das Austria Center Vienna mit den beiden Spielezeitschriften spielbox und SPIEL DOCH! als Partnern. Das Spielefest wird vom 15. bis 17. November 2019 stattfinden.

Erste Infos zum Spielefest gibt es hier.

punktTroyes 2 als PnP

Wer möchte kann sich Troyes als PnP herunterladen und schon mal spielen.

Hier gibt es den LINK zum Download.

punktAus der Brettspielcommunity für die Umwelt

Eine lustige Sache ergab sich aus einer wilden Müllentsorgung. Michael von Würfelsuppe postete das Bild und es ergab sich spontan über einen Tag eine wilde Crowdfundingkampagne via Twitter. Am Ende wurde der Ofen entsorgt und es kamen über 250 Euro für die NABU-Organisation zusammen.

LINK

punktNeue Rezensionen etc. auf der Brettspielbox

An dieser Stelle erfolgt immer ein kleiner Rückblick auf die vergangene Woche:


punkt Blick auf andere Webseiten

  • Brettagogen haben ein Teamteaching gemacht und sich Unterstützung geholt.
  • Synes Ernst hat einen lesenswerten Beitrag zu Spieleredaktionen und mal eben eine kleine Hommage an Uwe Mölter geschrieben..

CrowdnewsCrowdfunding

Update

HÜNE

Hüne ist via Kickstarter über die 400.000 Euro Marke gesprungen. Noch 2 Tage kann man sich beteiligen und ggf. ein Weihnachtsgeschenk finanzieren.

Ragusa

Ragusa ist erfolgreich verlaufen auf Kickstarter. Nun gibt es das Ganze auch via Spieleschmiede in der deutschen Lokalisation.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.