9.7 C
Bonn
Samstag, November 27, 2021
StartVorschauBrettspiel Vorschau - Frühjahr 2021 Neuheiten: Corax | Funbot

Brettspiel Vorschau – Frühjahr 2021 Neuheiten: Corax | Funbot

Drei neue Chronicles of Crime Abenteuer aus der Millennium Reihe mit 1400 – 1900 und 2400 werden bei Corax Games herauskommen.

Funbot hat u.a. die neuen MintSpiele im Gepäck.

CHRONIKSPIELE nach VerlagenSPIELE A-Z

CORAX

Chronicles of Crime Millennium

AUTOR: David Cicurel, Wojciech Grajkowski / GRAFIK: Matijos Gebreselassie, Karolina Jędrzejak, Mateusz Komada, Katarzyna Kosobucka, Aleksandra Wojtas / SPIELER: 1-4 / ALTER: 14 / SPIELDAUER 60-90

Drei neue Abenteuer erscheinen aus der Chronicles of Crime Reihe. In der Millennium Serie geht es im Abstand von 500 Jahren durch drei verschiedene Zeitalter.

Alle Abenteuer spielen in Paris. Und im Mittelpunkt steht die Familie Lavel.

Chronicles of Crime Millennium 1400

Du bist Abelard Lavel, ein Ritter, der sich König Karl VI., dem Vielgeliebten, verschworen hat.

Du lebst in Paris in einem Familienanwesen unweit der berühmten Notre Dame. Seit du ein kleines Kind warst, hattest du prophetische Träume, in denen du Zeuge längst vergangener Verbrechen wurdest und sogar jener, die noch gar nicht begangen wurden. Mit der Zeit hast du dich nicht nur damit abgefunden, sondern die Verbrechensbekämpfung zu deiner Berufung gemacht; Du löst Fälle, die niemand außer dir zu entwirren vermag. Die Leute kennen dich bereits und wenn es einen besonders mysteriösen Fall gibt, kommen sie immer gleich zu DIR!

Chronicles of Crime Millennium 1900

Du bist Victor Lavel, ein junger ambitionierter Journalist. Paris erlebt gerade seine Belle Époque, eine Zeit des Wachstums und des Aufbruchs.

Es gibt so viele Geschichten, über die du schreiben willst: die Weltausstellung, die Sommerolympiade, die Eröffnung der ersten Metro-Station. Aber als Lavel liegt dir die Kriminologie im Blut. Seit dem Mittelalter ist deine Familie dafür berühmt, selbst schwierigste Fälle zu lösen und so steht auch dir der Sinn vielmehr danach, über Morde, Entführungen und Raubzüge zu schreiben! Als Journalist bist du immer einer der ersten, die von einem Verbrechen erfahren. Und mit deinem scharfen Verstand bist du auch meist der erste, der den Übeltäter zur Rede stellt!

Dieses eigenständige Spiel ist eine besondere Herausforderung: Du folgst nicht nur Hinweisen und verhörst Verdächtige, sondern löst auch Escape Room – Rätsel, die in die Szenarien eingebaut sind!

Chronicles of Crime Millennium 2400

Technologische Wunder sind alltäglich geworden: Androiden, die sich äußerlich nicht von den Menschen unterscheiden, bevölkern die Straßen. Fast jeder von uns besitzt kybernetische Implantate und virtuelle Welten sind wahrhaft zu unserer zweiten Heimat geworden.

Du bist Kalia Lavel.

Dem Vorbild deiner Ahnen folgend, wolltest du schon immer das Verbrechen bekämpfen und hast dich deshalb einer Eliteeinheit von BelCor angeschlossen. Sie haben dich zu einer rücksichtslosen Cyber-Agentin ausbilden wollen. Doch dir war Gerechtigkeit immer wichtiger als der Profit der Corporation und so bist du schon bald aus dem Dienst zurückgetreten. Nun lebst du in einer winzigen Einraumwohnung in einer der schlechtesten Umgebungen der Stadt. Du musstest fast alle deine kybernetischen Implantate zurückgeben, kannst jetzt jedoch das tun, was du schon immer machen wolltest: jenen helfen, die sonst niemanden haben.

Funbot

Bzzzz – Königreich der Bienen

AUTOR: Kamil ‘Sanex’ Cieśla / GRAFIK: Dagmara Gąska / SPIELER: 2-6 / ALTER: 8 / SPIELDAUER 10-30

Lokalisierung eines Awaken Realms (Lite) Spiel. Hier auf Familienspieler ausgerichtet.

Bienenspiel bei dem wir Pollen sammeln müssen.

Karten liegen in der Mitte und wir entscheiden uns reihum, zu welchen Blüten wir fliegen wollen. Danach können wir weiteren Pollen einsammeln oder zum Honig produzieren übergehen.

Material vom Originalspiel

Mint Control / Cooperative / Delivery / Works

Vier MINT Spiele wird es geben, die bereits in der Spieleschmiede finanziert wurden:

Control

AUTOR: Justin Blaske / GRAFIK: / SPIELER: 2-4 / ALTER: / SPIELDAUER 15-30

Jeder Spieler hat fünf Einflussplättchen, die auf Gebäude (= Anwesenheit|potenzielle Kontrolle) gelegt werden. Wer zuerst alle Plättchen ausgespielt hat, beendet das Spiel. Hat ein Spieler Präsenz auf einer Karte, kann er die Aktionen (andere Spieler von einem Ort zu vertreiben, mehr Münzen zu nehmen und Einflussplättchen zu platzieren) auf den Karten nutzen, indem er deren Kosten bezahlt.

Für jeden Ort erhält der Spieler, der die Kontrolle über diesen Ort hat (bestimmt durch mehr Einflussplättchen als jeder andere Spieler), die mit diesem Ort verbundenen Siegpunkte (dargestellt durch Sterne in der oberen rechten Ecke).

Cooperative

AUTOR: Jonathan Gilmour, Brian Lewis / GRAFIK: Felix Janson, Thomas Tamblyn / SPIELER: 1-4 / ALTER: 14 / SPIELDAUER 15-30

Wie der Name schon vermuten läßt, ist das Spiel kooperativ. Wir versuchen verschiedene Städte von der parodontalen Gefahr zu befreien. Das tun wir mit verschiedenen Karten

Um den Bösewicht zu besiegen müssen im “Trouble-Deck” alle Chaos-Karten aufgedeckt werden. Dabei darf die regionale Panikleiste nicht 27 überschreiten.

Delivery

AUTOR: Justin Blaske / GRAFIK: Felix Janson, Thomas Tamblyn / SPIELER: 1-5 / ALTER: 13 / SPIELDAUER 15-30

Pick Up and Delivery Spiel.

Im Spiel übernehmen die Spieler die Rolle eines Minzbonbon-Lieferwagenfahrers, der in der Gegend herumfährt und Bestellungen für Minzbonbons entgegennimmt und diese dann ausliefert. Jeder Spieler hat in seinem Zug zwei Aktionen, wie z.B. das Bewegen, Beladen des LKWs und das Aufrüsten der transportierten Minzbonbons.

Sobald genug Aufträge erfüllt wurden, endet das Spiel. Wer die meisten Aufträge erfüllt hat, wird zum Mitarbeiter des Monats gekürt und gewinnt.

Works

AUTOR: Justin Blaske / GRAFIK: Felix Janson, Thomas Tamblyn / SPIELER: 1-4 / ALTER: 13 / SPIELDAUER 10-20

Worker Placementspiel.

Die Spieler verwenden Minzplättchen (=Arbeiter), um weitere Arbeiter zu akquirieren, Startspieler zu sein, Pläne zu kaufen und diese auszfüllen bauen. Über die Pläne gibt es Siegpunkte und teilweise zusätzliche Möglichkeiten).

Nach sieben Punkten wird das Spielende ausgelöst.

Muse: Das Erwachen

AUTOR: Jordan Sorenson / GRAFIK: u.a. Mike Dashow, Apolline Etienne, Andre Garcia, Emily Hancock / SPIELER: 2-12 / ALTER: 10 / SPIELDAUER 30

Muse: Das Erwachen” ist ein Partyspiel. Man kann es stand alone ode r auch mit dem Basisspiel spielen.

Die Karten sind eindrucksvoll illustriert und laden dazu ein, Details auf den oft surrealen Motiven verschieden wahrzunehmen und deine Hinweise als Muse auf ganz unterschiedliche Weise zu interpretieren. Neben neuen Inspirationen sind auch die ursprünglichen Inspirationen aus “Muse” wieder dabei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn + 13 =

Most Popular

Recent Comments