Montag, Mai 27, 2024
StartAuszeichnungeninnoSPIELBrettspiel Preis: innoSPIEL 2023

Brettspiel Preis: innoSPIEL 2023

Der Preis für das innovativste Brettspiel 2023 wurde vergeben. Heute ging der innoSPIEL 2023 zum siebten Mal an ein besonderes Spiel.

Der innoSPIEL wird für innovative Brettspiele (dieses kann sich auf Mechanik, Material etc. beziehen) von der Stadt Essen gemeinsam mit dem Friedhelm Merz Verlag als Veranstalter der Internationalen Spieltage SPIEL vergeben.

Der Nachfolger vom Preisträger 2022: HEY YO / Oink Games ist:

innoSPIEL – Preisträger 2023

Spaceship Unity – Season 1.1 (Pegasus)

Autoren: Ulrich Blum und Jens Merkl ◾ Anzahl: 2-4 ◾ Dauer: 60-120 ◾ Alter: 10

Wir schreiben das Jahr 2023. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Unity, das mit seiner Crew als schlecht ausgebildeten Rekruten reichlich Glück hat, wenn es auch nur unfallfrei aus dem Hangar der Interplanetaren Allianz kommt.

Lässt man sich hierauf ein, kann das Brettspiel auch generationenübergreifend gespielt werden. Hierbei hilft auch der Introfall, der leicht ins Spiel begleitet. Dank seiner vielfachen Wendungen, die immer neue Geschichten erleben lässt, ist das Spiel immer wieder frisch und die besonders hohe Interaktion macht es zu einem Erlebnis für alle im Raumschiff. Spaceship Unity hat alles, was ein InnoSPIEL auszeichnet.
 
Begründung der Jury:
 
So ein Spiel hat es noch nicht gegeben: Die ganze Wohnung, das ganze Haus wird zur Spielfläche, kein Gegenstand bleibt ungenutzt, um in diesem albernen Spaß zum Einsatz zu kommen. Der Blödsinn, den uns das Spiel abverlangt, setzt eine enorme Kreativität frei und holt die eigene Erlebniswelt an den Spieltisch. Spaceship Unity kann in jeder Intensität gespielt werden und lässt dabei niemanden kalt: Es ist ein Geschichten-erzähl-Spiel, ein Aktionsspiel, ein Bewegungsspiel, ein Rollenspiel, eine sentimentale Reise in die Vergangenheit eigener Science-Fiction-Seherfahrungen. Das Thema ist schön gesetzt und reizt zum Ausprobieren.

Nominierte:

  • Mysterium Kids (Antonin Boccara, Yves Hirschfeld / Libellud & Space Cow | Asmodee)
  • Q.E. – Quantitative Easing (Gavin Birnbaum / Board Game Tables | Strohmann Games)

Bisherige Preisträger innoSPIEL

  • 2022: Hey-Yo (Oink Games)
  • 2021: Ghost Adventures (Pegasus)
  • 2020: Root (Leder Games)
  • 2019: Ab durch die Mauer (ZOCH)
  • 2018: Cool Runnings (Ravensburger)
  • 2017: Magic Maze (Pegasus)

Jury innoSPIEL 2023:

  • Michael Blumöhr, Kritiker, Veranstalter „Darmstadt spielt“
  • Christwart Conrad, Kritiker, Redakteur und Autor
  • Diana Doert, Spiegel Online
  • Karsten Höser, Verleger der Fachzeitschriften „Spielerei“ und „Spiel&Autor“, freier Lektor
  • Jürgen Karla, Blogger („Spielbar.com“ / „Brettspielbar“)
  • Nadine Pick, Inhaberin Fachgeschäft „Spielbrett Köln“
  • Christoph Post, Blogger („Brettspielbox“ / „Brettspielbar“)

weitere Infos: Merz-Verlag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments