Montag, Mai 27, 2024
StartAllgemeinBrettspielbox NewsBrettspiel News: Helvetiq übernimmt Steffen Spiele

Brettspiel News: Helvetiq übernimmt Steffen Spiele

Der Brettspiel Verlag Steffen Spiele feiert in diesem Jahr sein 20jähriges Bestehen. Schon im letzten Jahr hatte Steffen Mühlhäuser angekündigt, sich aus dem Brettspielgeschäft zurückziehen zu wollen und dazu sogar Anzeigen geschaltet.

Übernahme durch Helevtiq

Zum 01. Juli 2023 übernimmt nun der Schweizer Verlag Helvetiq den deutschen Verlag Steffen Spiele, die insbesondere durch ihre abstrakten Holzspiele bekannt geworden sind.

In einer gemeinsamen Pressemitteilung drückten Steffen Mühlhäuser, Gründer von Steffen Spiele und Hadi Barkat, CEO von Helvetiq aus, dass der Zusammenschluss für beide ein „Glücksfall“ sei, da sich die Philosophien der beiden Häuser sehr gut ergänzen.

„Wir haben die gleichen Ansprüche an Qualität, Originalität und Nachhaltigkeit von Spielen. Ich bin überzeugt, dass Helvetiq meine Spielereihe in geeigneter Weise mit wunderbaren neuen Ideen weiterführen und bereichern wird. Ich sehe keinen anderen Verlag in der Branche, der besser geeignet gewesen wäre, mein Erbe fortzuführen.”

Steffen Mühlhäuser

Neue Brettspiele werden auch im Oktober auf der SPIEL in Essen zu erwarten sein.

Helvetiq selbst kann auf 15 Jahre Brettspielgeschichte zurückblicken und bringt zusätzlich auch noch Bücher heraus.

Steffen Mühlhäuser selbst will sich nur noch auf das Entwickeln von Brettspielen konzentrieren.

Quelle: Steffen Spiele / Helvetiq

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments