Nominierung der Jury zum (Kenner-)Spiel des Jahres 2018

spiel des jahresHeute (11. Mai 2018) wurden die Empfehlungs- und Nominierungslisten für das (Kenner-) Spiel des Jahres 2018 bekannt gegeben.

Die Preisverleihung erfolgt für das Kinderspiel des Jahres am Montag, 11. Juni 2017 in Hamburg und für das Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres 2018 am Montag, 23. Juli 2018 in Berlin.

Nur soviel: Wolfgang Warsch hat es echt drauf!!!

Hier geht es zu den Listen:

Meine eigenen Favoriten habe ich in dieser Liste schon bekannt gegeben (außerdem sind die mit Link hinterlegten Spielen schon rezensiert)

Kommentar: Wie auch schon in 2017 macht es die Jury der kritischen Bloggerschar schwierig, sich über die Auswahl zu beschweren. Dieses Mal bin ich jedoch mit den Auswahllisten nicht ganz so da kor, da mir hier das ein oder andere Spiel fehlt. Ich kann aber die Entscheidung der Jury verstehen, Spiele links liegen zu lassen, deren Regelwerk eher schlecht gestaltet ist (vermutlich sind hier Dice Forge, evtl. Decrypto gemeint.)

Hier kommt nun die Jury „Spiel des Jahres“ mit ihren Favoriten.

Großer Gewinner ist Wolfgang Warsch, der das Novum geschafft hat, gleich 3 von 6 Spielen geschrieben zu haben. Riesiges Kompliment (hier ein Interview, was ich mit ihm vor einige Zeit geführt habe)

spiel des jahresSpiel des Jahres (Familienspiel)

Nominiert

  • AZUL (Michael Kiesling / Next Move Games)
  • Luxor (Rüdiger Dorn / Queen Games)
  • The Mind (Wolfgang Warsch / NSV)

Empfehlungsliste

  • Face Cards (Leo Colovini / Ravensburger)
  • Majesty (Marc Andre / Hans im Glück)
  • Memoarrr! (Carlo Bortolini / Edition Spielwiese)
  • Santorini (Dr. Gordon Hamilton / Roxley Games)
  • Woodlands (Daniel Fehr / Ravensburger)
  • 5 Minute Dungeon (Connor Reid / Kosmos)

Brettspielbox-Kommentar:

Das sind meine Top 3, die ich nach einem möglichen Rutsch von Quedlinburg in die Kennerspielrubrik so oben gesehen habe.

Von der Empfehlungsliste hätte ich ein Santorini so nicht gesehen (Spiel gefällt mir so gar nicht, da die Rollen nicht sehr gut gebalanced und zu dritt gar nicht spielbar – ist aber mein persönlicher Eindruck) und mir von Amigo eher ein Krass Kariert gewünscht. Zudem fehlt mir Decrypto sowie Menara von Zoch komplett. Ja, es gibt eine Nähe zu Villa Palleti, aber das Spiel hat bislang am Spieltisch sehr viel Spielspaß und Emotion ausgelöst, daher finde ich es schade, dass es außen vorgelassen wurde.

kennerspiel des jahresKennerspiel des Jahres

Nominiert

Empfehlungsliste

  • Klong (Paul Dennen / Schwerkraft Verlag)
  • Pioneers (Emanuele Ornella / Queen Games)

Brettspielbox-Kommentar:

Drei tolle Spiele. Wobei mich Heaven & Ale ein wenig gewundert hat, da der Wertungsmechanismus nicht ganz so eingängig ist. Jetzt sind die Quacksalber von Quedlinburg mein Top-Favorit auf den Titel.

Mit Verwunderung nehme ich wahr, dass es aber einige Spiele hier nicht auf die Liste geschafft habe, die dort gerne gesehen hätte: Calimala, Dice Forge (hier haben die Regeln wahrscheinlich versagt), Rajas of the Ganges, Rise of Queensdale wie aber auch ein 13 Tage. Hier würde ich mir für die Empfehlungliste einfach mehr Spiele wünschen und nicht nur zwei, wie in den letzten Jahren.

Sonderpreis

Überraschenderweise hat man Pandemic Legacy – Season 2 (Rob Daviau / Asmodee) mit einem Sonderpreis versehen, der seit langer, langer Zeit mal wieder vergeben wurde.

Tolle Idee, mit diesem super tollen Spiel so umzugehen. Hut ab!

KSdJKinderspiel des Jahres

Nominiert

  • Emojito  (Urtis Šulinskas / HUCH!)
  • Funkelschatz (Lena Burkhardt Günter Burkhardt / HABA)
  • Panic Mansion (Asger Sams Granerud und Daniel Skjold Pedersen / Blue Orange|Asmodee)

Empfehlungsliste

  • Die Legende des Wendigo ( / Le Scorpion Masque / Asmodee)
  • Dino World (Marco Franze / HABA)
  • Rhino Hero Super Battle ( Scott Frisco, Steven Strumpf / HABA)
  • SOS Dino (Ludo & Theo / Loki|HUCH!)
  • Speed Colors (Erwan Morin / Game Factory)

Brettspielbox-Kommentar:

Auf der Empfehlunglist fehlt mir ein Kobold. Ansonsten bin ich mit der Auswahl soweit zufrieden. Hätte das Panic Mansion gar nicht im Kinderspielbereich gesehen.

Weitere Stimmen / Quellen

  • Spiel des Jahres Homepage:
    • Kinderspiel des Jahres (Kommentar der Jury)
    • Tom Felber (mit seinem Kommentar zum Spiel und Kennerspiel des Jahres)
  • Kommentar von Peer Sylvester auf der Spielbar
  • Auch Hunter und Cron kommentieren die Auswahl
  • Kommentar von darkpact
  • Spielevater
  • Brettspielpoetin
  • Tim auf Spielfreude
  • Kommentierung vom Spieleleiter
  • Diskussionen auf unknowns
  • Games we play
  • Spielen.de
VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.