Gib Gas

GIB GAS…gib gas box

GESAMTNOTE: 6,5

Material: 08 • Einstieg: 07
Spielgefühl: 06 • Langzeitspaß: 06

Das Spiel

… aber bitte kontrolliert, sonst erlebt Dein Auto das Ende des Rennens nicht.

Gib Gas ist das zweite hier betrachtete Spiel aus der neuen Carrera Tabletop Reihe.

Zum Spiel: Gib Gas ist ein Kartenspiel.Ziel des Spiels ist die meisten Siegpunkte zu erringen. Dazu erhält jeder Spieler einen Kartensatz von 9 Karten sowie einer Schadenskarte an die Hand. Zunächst werden Streckenkarten offen ausgelegt. Von den 9 Handkarten sucht sich ein Spieler eine aus und legt diese verdeckt vor sich nieder. Danach wird geprüft, ob ein Unfall passiert ist (gleiche Geschwindigkeit > es werden Schadenspunkte notiert). Alle anderen nehmen an der Rennphase teil und die jeweiligen Streckenkarten werden ausgeführt und dann geht eine neue Runde (mit vier neuen Streckenkarten) los. Handkarten kann man im Rahmen des Boxenstopps zurückerhalten. Scheidet ein Spieler aus, weil er die Schadenspunkte auf 0 gefahren hat, wird das Spiel abgerechnet. Gleiches geschieht, wenn alle Streckenkarten ausgespielt wurden.
Im Anschluß daran werden die Siegpunkte addiert und der Sieger hat die meisten davon erworben.

Ein nettes Absackerspiel mit einem gewissen Pokercharakter, welches mit steigender Anzahl an Spielern immer wilder wird. Zu zweit ist das Spiel jedoch nicht geeignet. Auch würde ich das Einstiegsalter etwas erhöhen. Achtjährige tun sich doch etwas schwer damit.

Autor: Klemenz Franz, Hanno Girke und Dale Yu • Grafiker: x • Verlag: Carrera Tabletop Games • Jahr: 2014
spieler2-6 Spieler • alterab 8 Jahren • zeitca. 20-30 Minuten

gib gas materialMaterial – 08

In der Brettspielbox enthalten sind 60 Handkarten in sechs Spielfarben (davon jeweils 6 Speedkarten, 1 Würfelkarte, 1 Tempo-Halten-Karte, 1 Boxenstopp-Karte, 1 Schadenskarte), 36 Streckenabschnittskarten (14x Vollgas, 14x Bremsen, 8x Crash), 1 Spezialwürfel, 6 Schadensmarker.

Die Karten sind schön gestaltet und recht hochwertig.

Einstieg – 07

Der Einstieg ist gefühlt etwas holperig. Dieses liegt auch an der etwas überladenen Anleitung (die Anleitung im Internet wurde überarbeitet und ist übersichtlicher). Der Mechanismus ist nicht unbedingt intuitiv. Nach ein zwei-drei Proberunden ist es dann o.k..

Spielgefühl – 06

Ist das Spiel verstanden, macht es Spaß. Auch wenn man sich unter einem Rennspiel sicherlich etwas handfesteres vorstellen würde. Denn hier geht es um ein Spiel, mit einem verdeckten Kartenausspielmechanismus. Es geht eher um pokern und vorausschauendes Spielen, versuchen die gegnerischen Spieler einzuschätzen, um Crashs oder die Aufnahme unliebsamer Karten zu vermeiden. Dabei hat das Spiel am meisten Spaß gemacht (und dieses ist auch gut möglich), wenn man sich innerhalb der Spielgemeinschaft auf zügiges spielen geeinigt hat. Hier handelt es sich um ein Rennspiel, das muss schnell gehen und an dieser Stelle sollte man sich – im Interesse aller – den thematischen Kontext nutzbar machen.

Regeln: Gemäß den Regeln, muss die Boxenstoppkarte nach oben auf den Ablagestapel. Damit dürfte man pro Spiel nur einmal einen Boxenstopp machen. Wir haben uns darauf geeinigt, dass die Boxenstoppkarte ebenfalls aufgenommen werden darf.

Langzeitspaß – 06

Es gibt drei Varianten für das Spiel, von denen jedoch nur zwei etwas taugen (wie bereits oben erwähnt, macht das Spiel zu zweit mit einem imaginären Fahrer keinen großen Spaß). Dieses ist zum einen die Möglichkeit im Rahmen des Boxenstopps anstatt Karten auch Schadenspunkte zurückzubekommen. Des weiteren muß im Spiel zu sechst jeder Spieler eine Geschwindigkeitskarte abgeben (und darf diese auch nicht mehr benutzen). Dieses lindert das Chaos und Unfallrisiko.

Gib Gas ist – auch aufgrund der Kürze der Zeit – ein schönes Absackerspiel. Mit 3-4 Spielern war das Spiel am attraktivsten. Vielspielern dürfte das ganze noch zu sehr glücksbestimmt sein und mit steigender Anzahl der Teilnehmer wird es schon recht chaotisch. Wer gerne pokert und das Verhalten seiner Gegner studiert, wird sich hier aufgehoben fühlen.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu Carrera Tabletop Games):

Anmerkung. Diese Regeln entsprechen nicht unbedingt den Regeln aus dem Spiel. Hier muss der Verlag unbedingt noch einmal nachsteuern.

strategie60 Glueck60 interaktion60

genre-familie genre-karten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>