SPIEL 2019: NSV

Drei bzw. vier Neuheiten bringt der Nürnberger Spielkartenverlag (NSV) zur SPIEL 2019.

Dabei werden die Qwixx und The Mind Fans Neues zu ihren Spielen erleben können.

Dazu gibt es mit Anubix ein neues Roll and Write Spiel.

INFOFAQ/TIPPSPROGAMMHALLENPLÄNE

CHRONIK « » HIGHLIGHTS « » VERLAGE“ « » „A-ZPRE-ORDER « » PROMO

BERICHTE:
PREVIEW / 23.10.24.10.25.1026.10.27.10.FAZIT


Hier die Neuheiten zur SPIEL:

Anubix

(Autor: Florian Ortlepp, Helmut Ortlepp, Steffen Benndorf / Grafik: / Spieleranzahl: 2-5 / Dauer: 20 / Alter: 8 Jahre)

In Anubixx sollen kolossale Bauwerke für den Pharao erbaut werden.

Wir erhalten einen Block zu schreiben (diese können unterschiedlich von den Mitspielern sein). Je nach Teilnehmer gibt es Jokersteine.

In jeder Runde darf ich als aktiver Spieler zwei Würfel aus dem Wurf der vier heraussuchen und verbauen. Der Rest ist für die Mitspieler. Sollten diese nicht passen, kann ich auch meinen Steinbruch zur hilfe nehmen. Allerdings kann ich einmal übersprungene Steine nicht mehr nehmen.

Dabei können in der Pyramide Steine nur auf bereits liegende Steine gesetzt werden. In das Bodenmosaik werden immer zwei angrenzende Steine eingefügt und die Säulen müssen von unten nach oben gebaut werden.

Für bestimmte Symbole gibt es am Ende des Spiels noch Boni.

Anleitung

Qwixx on Board

(Autor: Steffen Benndorf / Grafik: / Spieleranzahl: 2-4 / Dauer: 20 / Alter: 8 Jahre)

Nun gibt es neben dem Block auch noch ein Brett.

Der aktive Spieler würfelt mit allen sechs Würfeln. Wir beim Orginial erfolgt die Auswahl über die weißen und / oder einer Kombi aus weiß und farbigem Würfel.

Als dritte Aktion kann der aktive Spieler seine Spielfigur noch 1-5 Felder nach vorne bewegen. Dabei darf immer nur eine Figur auf einem Feld stehen. Die Zahl auf die er zieht muss er entweder angekreuzt haben oder dieses nach seinem Zug tun, sonst kann er nicht nach vorne ziehen.

Das Spiel endet, wenn die normalen Bedingungen erfüllt sind, oder einer der Spieler seine Figur auf die letzten fünf Felder bewegt (im letzteren Fall kommen alle Spieler noch einmal als aktiver Spieler dran). Unter den Feldern sind ebenfalls Siegpunkte angegeben. Je weiter man auf dem Brett nach vorne gekommen ist, desto mehr Punnkte gibt es.

Anleitung

The Mind Extreme

(Autor: Wolfgang Warsch / Grafik: / Spieleranzahl: 2-4 / Dauer: 20 / Alter: 8 Jahre)

The Mind Extreme ist eine Mischung aus The Game und The Mind.

Wir legen dieses Mal Karten auf zwei Stapeln ab. Der eine läuft von 1-50 rauf, der andere von 50-1 runter. Beide Stapel müssen gleichzeitig bespielt werden.

Ansonsten verlaufen die Regeln ähnlich denen von The Mind – Basisspiel.

Anleitung

weitere

  • Kippelino

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.