Origins Game Fair 2019

Die Origins Game Fair 2019 ist eine Spielemesse, die seit 1975 stattfindet. Teilnehmer reisen seit 1996 nach Colombus, Ohio. Davor fand sie an verschiedenen Standorten statt. In zwei Jahren auch in enger Zusammenarbeit mit der GenCon. Die Origins Game Fair wird durch die Game Manufacturers Association (GAMA) organisiert.

Die Origins Game Fair gehört mit mehr als 18.000 Teilnehmern zu den größeren Messen. Damit liegt sie zwar weiterhin hinter hinter SPIEL, Gen Con, Festival de Jeux/Cannes und UK Games Expo, aber etabliert sich immer mehr als wichtige Messe. Insbesondere auf einem so großen Markt wie den USA.

Viele Verlage nutzen die Origins aber als Start in die Neuheitensaison für die Gen Con (August 2019) bzw. SPIEL (Oktober 2019), um den Fans die ersten Exemplare der neuen Spiele zu zeigen.
Es gibt aber auch viele Spiele, die bereits in Deutschland auf dem Markt zu sehen (wie z.B. The Mind etc).

Im letzten Jahr konnte man unter anderem Gizmos, The Awakening, Pantone etc. sehen.

Chronik

Im Laufe der nächsten Tage werde ich immer wieder neue Spiele, die auf der Origins Game Fair 2019 zu sehen sind, ergänzen in dieser Liste.

  • 13.06.2019: Board & Dice (Sierra West, Teotihucan – Expansion), Laboratory H (Dark Domains), Pandasaurus Games (Mental Blocks)
  • 14.06.2019: Cranio International (Lorenzo the Card Game), Van Ryder Games (Detectiv – City of Angels), Z-MAN (Noctiluca, Pandemic: Rapid Response)
  • 15.06.2019: Genios Games (Periodic), Phalanx Games (Europe Divided), Queen Games (Copenhagen RnW), Rio Grande Games (Caravan, Nevada City)
  • 16.06.2019: Blue Orange (Kingdomino Duel, Slide Quest), CMON (Foodies)
  • 17.06.2019: Flatout Games (Calico), Floodgate (Bosk), Greater than Games (Homebrewers)

Spiele

Blue Orange Games

Kingdomino Duel

In einer kleinen Box wird in Roll n Write Spiel für 2 Personen herauskommen.

Wir würfeln die „Dominosteine“ mit 4 Würfeln aus. Dann darf sich der aktive Spieler 1 Würfel, der passive Spieler 2 und der aktive den verbliebenen aussuchen und in seinem Königreich unterbringen. Auf den Würfeln sind Wappen angebracht, die den Effekt der Landschaften übernehmen. Ist kein x (analog der Krone), kann man auf einem weiterem Block einen Zauberspruch ankreuzen. Von diesem wird aber nur der Spieler profitieren, der als erstes das jeweilige rote Kreuz angekreuzt hat.

Bildquelle: Ludovox

Slide Quest

Ein 2-4 Spieler Geschicklichkeitsspiel. Wir haben 4 Hebel, um eine bewegliche Plattform anzuheben und eine Figur über einen Parcour zu bewegen.

Je nach Level kommen z.B. Monster hinzu, die wir in die Löcher bewegen müssen oder Dynamit, dass wir nicht berühren dürfen etc.

Ich hatte die Gelegenheit das Spiel in Nürnberg zu sehen und auszuprobieren. War lustig. Inzwischen ist es erhältlich.

Board&Dice

Teotihuacan und Sierra West werden auf der GenCon und außerhalb der USA in Essen / SPIEL im Oktober erscheinen. Aktuell gibt es noch kein finales Statement des Schwerkraft-Verlags, über eine deutsche Ausgabe.

Sierra West

Wir haben in diesem Pionierspiel eine Kombination aus Programmierung und Workerplacement vor uns. Jeder Spieler hat ein individuelles Spielbrett vor sich, an das er Karten anlegt sowie ein zentrales Spielbrett, welches einen Berg darstellt. Die Karten haben unterschiedliche Funktionen und werden an das eigene Tableau angelegt und schalten somit Aktionen / Ressourcen frei, die man mit seinem Arbeiter nach und nach abarbeitet. Mit den Siedlern bewegen wir uns auf dem Berg, um neue Karten für unser Deck zu bekommen. Zusätzlich muss ein Wagen bewegt werden, um den Multiplikator für die Siegpunktleiste zu bewegen.

Sierra West wird mit vier verschiedenen Modulen (jedes hat zusätzliches Material) erscheinen, die einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad haben:

  • Model 1: Apple Hill: inkl. Apfelsammeln und -verkauf
  • Model 2: Boats & Banjos mit einem neuen Tableau und Fischen sowie Goldsammeln
  • Model 3: Gold Rush: Abbau von Gold in den Bergen
  • Model 4: Outlaws & Outposts: es wird konfrontativer im Spiel.

Regeln (englisch)

Teotihucan – Expansion: Late Preclassic Period 

Das Spiel enthält vier verschiedene Module, die miteinander kombinierbar sind:

  • Priester (aus 2 kann ich mir zum Start einen aussuchen), der in bestimmten Aktionen Boni bringt, aber auch einen Nachteil hat, den man in Kauf nehmen muss. In Summe liegen 16 verschiedene Charaktere bei
  • 4. oranger Tempel (plus Plättchen), der im Laufe bestimmte Boni freischaltet. Es ist nicht einfach, aufzusteigen, aber umso wertvoller
  • Neue Plättchen 7 und 8
  • Saisonmodell, welches besondere Effekte in den Saisons bringt.

 

CMON

Foodies

Ein sehr einfaches Familienspiel wird bei CMON herauskommen.

Jeder Spieler hat ein Tableau mit den Werten 1-9. Das Spiel besteht  aus drei Phasen bis 20 bzw. 30 Ruhmespunkte erworben sind:

  • Einkommensphase: Es wird gewürfelt (W10) und der entsprechende Wert des Feldes in Dollar genommen (gilt für alle Spieler).
  • Einkaufsphase: nun kann der aktive Spieler an die gewürfelte Stelle ein Gericht aus der Auslage legen (und vorher bezahlen)
  • Köche anheuern: je nach Koch kann man Geld oder andere Konstellationen in Ruhmespunkte wandeln.

Die internationalen Gerichte haben unterschiedliche „Eigenschaften“. Erwürfel ich in der Einkommensphase ein Feld auf dem schon ein Gericht liegt, aktiviere ich den Bonus darauf.

5 aus 10 Nationalitäten, die im Spiel sind, sollen für die nötige Abwechselung sorgen.

Nach 20-30 Minuten endet das Spiel.

Cranio International

Masters of Renaissance: Lorenzo Il Magnifico – The Card Game

Wir haben unterschiedliche Aktionen zur Verfügung:

  • Markt: über ein Murmelsystem bekommen wir Ressourcen, die wir auf unserem Tableau lagern
  • Karten erwerben: mit den Ressourcen. Von den Karten gibt es unterschiedliche Level
  • Produktion: Hier werden die Karten aktiviert und ermöglichen das Umwandeln von Ressourcen.

Dazu gibt es noch Anführer mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Zudem gehen wir auf einer Ruhmleiste nach vorne, um weitere Boni freizuschalten.

Das Spiel wird in Essen erscheinen.

Flatout Games

Calico

Zu Beginn des Spiels hat jeder ein kleines Spielbrett. Aus zwei Plättchen entscheide ich mich für eines meiner Plättchen auf der Hand und ziehe ein Plättchen nach. Schaffe ich es in meinem Zug bestimmte Vorgaben einzuhalten, bekomme ich dafür Siegpunkte (z.B. bestimmte Anzahl an Plättchen in der gleichen Farbe, gleiches Muster etc.). Zusätzlich hat jeder Spieler noch drei besondere individuelle Aufgaben, die weitere Siegpunkte bringen.

Das Spiel soll im Herbst via Kickstarter erhältlich sein.

Floodgate Games

Bosk

Floodgate Games sind die Macher von Sagrada und haben sich bei mir eingebrannt für tolles Spielmaterial.

Jetzt kommt ein Baumspiel: BOSK. Das Material ist abhängig von der Spielerzahl.

Wir spielen 4 Jahreszeiten (beginnend mit Frühling):

  • Frühling: jeder Spieler setzt seine 8 Bäume auf ein Raster ein. Diese haben zusätzlich einen Wert von 1-4 (je 2mal).
  • Sommer: erste Auswertung. entlang der Reihen und Spalten werden Mehrheiten festgestellt und mit Siegpunkten belegt.
  • Herbst: Jeder hat Blätter (mit einer Zahl X) auf der Hand und sucht davon eines aus. Entsprechend der Windrichtung für den Baum 1 werden nun die x Holzblätter vom Baum ausgehend verteilt. Dieses passiert für die Bäume mit dem Wert 1 bis 4 sowie für 4 weitere Bäume, die sich der jeweilige Startspieler aussuchen kann.
  • Winter: nun werden alle Bäume weggenommen und die 8 verschiedenen Gebiete nach Mehrheiten gewertet.

Hört sich sehr spannend an. Ich hoffe, dass am Ende nicht wie bei Photosynthese das Spiel ein knallhartes Optimiererspiel sein wird.

 

Greater than Games

Homebrewers

Ein neues Brauspiel von Greater than Games.

Homebrewers ist ein Enginebuilder- und Würfelhandelsspiel über 8 Runden (= Monate). Jeder Spieler hat ein unterschiedlichen Charakter mit speziellen Eigenschaften.

Deine Würfel ermöglichen Aktionen, wie z.B. den Kauf von Zutaten, die Teilnahme an monatlichen Veranstaltungen, das Hinzufügen von Aromen zu Rezepten und dem Brauen von Bier! Es gibt vier Arten von Bier (Ale, Porter, Stout und IPA). Jedes Mal, wenn ein bestimmtes Rezept gebraut wird, steigt die Qualitätsstufe für dieses Rezept. Dieses ist wichtig, da am Ende der Braumeister mit dem besten Ruf gewinnt. Daher ist es auch wichtig, Medaillien im Sommer und Oktober zu gewinnen.

 

Genius Games

Genius Games stehen für Lernspiele. dieses fand ich irgendwie spannend, weiß aber nicht, ob es auf deutsch erscheinen wird.

Periodic

Wir laufen über das Periodensystem und versuchen Elemente einzusammeln, um Aufträge zu erfüllen. Dazu stehen uns fünf verschiedene Aktionen zur Verfügung. Die Aktionen bzw. Bewegungen werden über Energietokens gesteuert.

Punkte bekommen wir über das Erfüllen von Aufträgen mit Elementen sowie über die Entwicklung auf der Akademieleiste

Laboratory H

Dark Domains

Im letzten Jahr hatte ich kurz auf die Kickstarterkampagne von Dark Domains hingewiesen.

Es ist ein Workerplacementspiel bei dem wir die bösen Landvorsteher spielen, die einen stärkeren Einfuss auf das Umfeld erreichen wollen. Dabei sind sie permanent im Spannungsfeld zwischen Gut und Böse. Ziel ist es möglichst viele „Evil“-Punkte zu sammeln. Dazu haben die Spieler die Möglichkeit auf einem gemeinsamen Board ihre Arbeiter einzusetzen. Auf ihrem persönlichen Board errichten sie dagegen Gebäude. Diese dreht man zur gegebenen Zeit auf die dunkle Seite und schützt sie mit Monstern, da sie nun angegriffen werden. Zaubersprüche spielen ebenfalls eine gewichtige Rolle in dem Spiel.

Pandasaurus Games

Mental Blocks

Mental Blocks ist ein semikooperatives Puzzlespiel, bei dem wir mit unvollständigen Informationen ein 3D Puzzle bauen müssen.

Dazu gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade sowie zusätzliche Anforderungen (z.B. kein Berühren von bestimmten Teilen etc). Wer es ganz intensiv mag, hat auch noch einen Verräter unter den Mitspielern, der das Bauen sabotiert.

Phalanx Games

Europe Divided

Relativ frisch als Kickstarterprojekt gestartet ist Europe Divided von Phalax Games. Das Spiel wird auf Deutsch von Udo Grebe Gamedesign lokalisiert werden.

Zum Ende des kalten Krieges verschieben sich die Grenzen und Einflüsse. Und so spielt da Spiel von 1991 bis in die heutige Zeit bzw. in zwei Zeiträumen: 1992-2008 (Europäische Erweiterung) und 2008-2019 (Russisches Wiederaufleben)

Zwei Spieler übernehmen die Rollen von Russland bzw. EU / NATO. Während Russland mit dem Ressourcenzugang hat, kämpft Europa mit dem zunehmenden Bürokratismus. Die Spieler erhalten Siegerpunkte, indem sie in den umkämpften Ländern Mitteleuropas, Osteuropas und des Kaukasus den Einfluss verstärken. Aber es müssen auch wichtige historische Ereignisse verwirklicht werden.

Im Zentrum steht ein Karten(deck)mechanismus über den das Spiel gesteuert wird. 

Queen Games

Copenhagen Roll n Write

Das ist Copenhagen noch gar nicht so lange auf dem Markt und wurde eben noch via Kickstarter in einer Deluxe-Edition finanziert, schon gibt es ein erstes Bild von einer Roll n Write-Adaption auf BGG. 

Jeder Spieler hat ein eigenes Blatt mit einem Gebäude sowie fünf farbigen Reihen aufgedruckt. Zentral gibt es ein Blatt mit verschiedenen „Teilchen“ aufgedruckt. Davon stehen einige immer und andere nur einmalig zur Verfügung. Gewürfelt wird mit fünf sechsseitigen Würfeln, welche die fünf Farben sowie einen Joker abbilden. Dazu beginnt jeder Spieler mit zwei Sternen. Diese kann man sich im Laufe des Spiels erarbeiten und für ein erneutes Würfeln ausgeben.

Aus dem Wurfergebnis wählt man sich eine farbliche Gruppe aus und zeichnet ein entsprechendes „Plättchen“ auf seinem Gebäude ein. Dabei wird ein Feld mit einem Kreuz (für Wand) und die anderen mit einem Kreis (für Fenster) gekennzeichnet.

Die anderen Spieler können aus den restlichen Würfeln einen aussuchen und ein Kreuz in der passenden farblichen Reihe machen. Dabei bedeutet ein Stern die zukünftige Möglichkeit neu zu würfeln und ein Pluszeichen die Möglichkeit einen farbspezifischen Bonus zu wählen.

Wie auch im Kartenspiel bringen die Reihen 1 bzw. 2 und die Spalten 2 bzw. 4 Siegpunkte ein. Die Wappen bringen entweder ein einzelnes Feld oder zwei Kreuze in einer Farbreihe.

Nach 12 Punkten endet das Spiel.

Bildquelle: W Eric Martin (BGG)

Rio Grande Games

Rio Grande Games kommt nach längerer Zeit mit zwei Neuheiten an den Start.

Caravan

Klassisches Eurogame. Wir sammeln Ressourcen auf einer 7×7 Matrix ein, die wir zu bestimmten Orten liefern müssen.

Den Spielern stehen bestimmte Aktionspunkte zur Verfügung (einsetzen, bewegen, transportieren etc). Diese sind abhängig von der Spielreihenfolge. Jedem Spieler hat zusätzlich 5-6 Kamele. Mit diesen bilden wir Ketten zwischen den Gütern und zu beliefernden Orten. Städte in der Mitte bringen 3, Städte am Rand bringen 6 Siegpunkte. Zusätzlich kann man noch Münzen einsammeln und dem Gegner Güter stehlen.

Liegen nur noch vier Güter aus, wird der Spielplan wieder aufgefüllt.

Jedoch sollte man nicht einfach nur Güter einsammeln, da diese am Ende – je nach Menge – mit Minuspunkten belastet werden.

 

Nevada City

Ein sehr großes Spielbrett erwartet uns bei Nevada City, einem 2-4 Spielerspiel.

Nevada City liegt eine Mischung aus Workerplacement und Ressourcenmanagement zu Grunde.

In Nevada City repräsentiert jeder Spieler eine Gründerfamilie. Ziel ist es der neue Bürgermeister der Stadt zu werden. Dazu müssen wir Ressourcen produzieren und verkaufen. Arbeiter werden eingestellt, um u.a. Gebäude aufzubauen, die den Bedürfnissen der wachsenden Stadt entsprechen. Aber wir haben mit Schwierigkeiten zu kämpfen, wie gefährliche Reisende, Dürre und Feuer.

Wir spielen mit verschiedenen Charakteren in der Familie, die wiederum unterschiedliche Fähigkeiten haben.

Diese gilt es rundenweise zu aktivieren.

Bildquelle: Twitch Video BGG

Van Ryder Games

Detective – City of Angels

Das Detektivespiel spielt in den 40er Jahren von Los Angeles. Wir befinden uns in einer korrupten Umgebung. Das Spiel wird neun Fälle enthalten (eine Erweiterung mit 4 Fällen soll es auch geben).

Das Spiel kann kooperativ aber auch Solo gespielt werden. Aber eigentlich geht es darum, den Ruhm als Detektiv für sich selbst einzuheimsen (also gegeneinander zu spielen). Ein Spieler übernimmt in dem Spiel die Rolle des Chisel, welcher eine Art Spielleiterrolle übernimmt. Jedoch ist es seine Aufgabe, die Spieler in die Irre zu führen und nicht jede Antwort ist korrekt, die er geben wird. Dieses gilt es herauszufinden.

 

Z-MAN

Noctiluca

104 Würfel begleiten uns durch das Spiel. Diese werden in Teilen auf das zentrale Spielbrett gegeben. Danach stellen wir einen der Taucher an den Rand des Spielbrettes und tauchen entlang einer Geraden durch verschiedene Felder. Alle Würfel einer – vorher – angesagten Augenzahl dürfen genommen werden und auf die Auftragskarten gelegt werden. Nicht nutzbare Würfel werden im Uhrzeigersinn weiter gereicht. Für erfüllte Aufträge gibt es Tokens. Das machen wir in der ersten Runde bis alle Taucher unterwegs waren. Dann wird die zweite Runde vorbereitet und wir tauchen ein zweites Mal ab, um Aufträge zu erfüllen und Token zu bekommen. Dazu gibt es noch eine versteckte Karte mit einem Extraauftrag. 

 

 

Regeln (Englisch)

Pandamic: Rapid Response

Wieder einmal müssen wir die Welt retten. Macht vielleicht auch Sinn in einer Phase zunehmender Bedrohungen durch Naturkatastrophen und Krankheiten. Die Spieler treten als Einsatzteam an, welches mit ihrem Flugzeug von Stadt zu Stadt fliegt und die Menschen dort mit nötigen Ressourcen versorgt. Das Ganze in Echtzeit. Gespielt wird mit Würfeln, um Produktionsstationen im Flugzeug zu aktivieren, zu den bedrohten Städten zu fliegen und dort Güter und Hilfsmittel (Impfstoffe, Essen, Strom, Medizin und Wasser) zu liefern. Dabei läuft eine Sanduhr unerbittlich gegen die Spieler. Diesen sind wieder spezielle Rollen zugewiesen, welche zusätzliche Möglichkeiten bieten.

Eine Partie soll ca. 20 Minuten dauern.

Auf Deutsch wird das Spiel Pandemic: schnelles Einsatzteam heißen.

 

Regeln (Englisch)

Sonstige News

weitere Links und Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.