9.7 C
Bonn
Montag, August 2, 2021
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News 07/2021:

Crowdfunding News 07/2021:

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Bandada
  • Merv
  • Root: The Marauder Expansion
  • The Witcher: Old World
  • Tiny Turbo Cars
  • Zombicide: Undead or Alive
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Root: The Marauder Expansion

Root wird mit der The Marauder Expanison eine vierte Erweiterung bekommen.

Die Erweierung wird mit The Warlord und The Stone Seekers zwei neue Fraktionen erhalten. Ebenfalls kommen neue Mechaniken ins Spiel. Zudem kann Root nun auch im Zwei Personen Modus mit und ohne Bot-Gegner gespielt werden.

The Witcher: Old World

The Witcher: Old World wird im Mai 2021 online gehen. Hinter dem Projekt stehen die beiden Verlage CD Projekt Red und Go On Board.

Das Spiel liegt vor der Zeit des bekannten Roman-, Serien- und Videospiel-Helden Geralt von Riva.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle von professionellen Monstertötern und haben ihre brutale Ausbildung in einer der Hexer-Schulen (Wolf, Viper, Katze, Bären oder Greif) abgeschlossen. Quer über den Kontinent werden die Hexer vor verschiedene Aufgaben gestellt.

Aktuell ist eine Sprachversion in Englisch und Polnisch vorgesehen.

Tiny Turbo Cars

Horrible Guild wird ein Programmierspiel am 23. Februar auf Kickstarter zu Finanzierung bringen.

Dabei müssen wir Autos programmieren, um diese auf verschiedenen Strecken nach vorne zu bewegen. Autoren ist ein Quintett um Hjalmar Hach, Laura Severino, Alessandro Manuini, Jonathan Panada und Giulia Tamagni.

Zombicide: Undead or Alive

Bei den Zombicide Abenteuern geht es nun in den Wilden Western. Undead or Alive ist das Motto.

Neue Regeln, neue Helden und neue Zombies. VIel mehr ist noch nicht bekannt.

Das Spiel wird am 17. Februar 2021 online gehen.

In der kommenden Woche starten:

  • Stroganov (Game Brewer): 15. Februar
  • Terraforming Mars: Ares Expedition (Stronghold): 16. Februar
  • Tharos (Spielworxx): 19. Februar

NEU

Es fühlt sich an wie die Ruhe vor dem Sturm. Aktuell ist sehr wenige los, was interessane Projekte auf den Crowdfunding Plattformen angeht.

Bandada

Die Photoexpedition ist auf Kickstarter gestartet und hat 4 Tausend Euro erreicht.

Als Fotografen reisen wir um die Welt und fotografieren wunderschöne Vögel. Diese locken wir mit bevorzugten Futtersorten an.

In Bandada ziehen 1-2 Spieler Karten aus einem Feld, auf denen oben eine Aktion und unten eine Wertungsmethode angegeben ist. Die Aktionen auf den Karten erlauben es den Spielern, 12 Würfel in 3 verschiedenen Farben zu manipulieren. Der Wertungsteil der Karten beruht darauf, dass die 12 Würfel in bestimmten Gruppen, Reihenfolgen oder Werten liegen.

Sobald jeder Spieler 4 Karten gezogen hat, werden die Punkte zusammengezählt und wer die meisten Punkte hat, ist der Gewinner!

Merw

In der Spieleschmiede ist das Osprey Spiel Merv online gegangen.

Das Spiel ist mit knapp 10 Tausend Euro finanziert.

Im 12. Jahrhundert ist die Oasenstadt Merw im Herzen der Seidenstraße die größte Stadt der Welt und ein blühendes Zentrum für Kultur und jeglichen Handel von Rohstoffen. Sie zieht Gelehrte sowie Karawanen mit edlen Gewürzen an, aber auch Invasoren, die immer wieder versuchen, die Stadt zu erobern und zu plündern.

Merw ist ein komplexes Strategiespiel von Spieleautor Fabio Lopiano und Illustrator Ian O`Toole.

UPDATE

Carnegie

Der Start des Worker-Placement-Spiels von Quined Games am letzten Montag ist sehr ordentlich verlaufen. Auch die dritte Woche verlief sehr erfreulich für die Niederländer. Auf Kickstarter sind 473 (+82 Tausend Euro zur Vorwoche) Tausend Euro zusammengekommen. Das Projekt ist inzwischen beendet.

Über das Spiel habe ich ja schon viel geschrieben. Es geht um das Leben von Andrew Carnegie, der als Multimillionär zu großem Reichtum gekommen ist.

Das Ganze gibt es als Deluxe Edition sowie auch als deutsche Ausgabe.

18 Stretch Goals wurden erreicht. Ein Add-On mit Metall Cubes gibt es inzwischen auch.

Pre-Order ist noch möglich.

Castles of Mad King Ludwig – Collectors Edition

Bezier Games setzt auf Kickstarter seinen guten Start für seine Collectors Edition von Castles of Mad King Ludwig fort.

933 Tausend Euro (+197 Tausend Euro zur Vorwoche) sind nach knapp 26 Tagen zusammengekommen.

Im Euro Bereich klopfen wir an der 1 Mio. Euro Marke. Bei Dollar ist sie schon längst übersprungen.

Von 99 Dollar bis 169 Dollar gibt es drei verschiedene Pledgestufen. Nein, es ist noch eine vierte Pledgestufe für 199 Dollar aufgerufen wurden. In dieser gibt es eine größere Box und Wassergräben.

Diverse Stretch Goals – egal ob finanzielle Grenzen oder SM-Ziele wurden inzwischen erreicht.

Clinic Deluxe

Auf Kickstarter sind knapp 150 Tausend Euro (+40 Tausend Euro zur Vorwoche) in der ersten Woche zusammengekommen.

Am 25. wird auch auf der Spiele-Offensive eine deutsche Version der beiden Erweiterungen zur Finanzierung angeboten.

Escape Tales: Children of Wyrmwood

Teil drei der Reihe ist nun in der Spieleschmiede angelaufen und bereits mit 20 Tausend Euro (+2 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert. Wie ein typisches Spieleschmiedeprojekt bewegt es sich langsam aber stegig nach oben.

Hauptprotagonist ist Gilbert. Das Thema sehr phantastisch angelegt. Gilbert hat sein ganzes Leben in einer kleinen Stadt verbracht, umhüllt von agressiven, beunruhigenden und dunklen Kletterpflanzen. Dahinter leben Wyrmvinen – Hybriden von Tieren und Pflanzen, die von der uralten Magie ins Leben gerufen wurden.

Fluchtgeschichten: Children of Wyrmwoods erzählt die düstere und verzwickte Geschichte eines jungen Mannes, dessen Schicksal sowohl von den geheimnisvollsten aller Mächte als auch von der Tyrannei böser Männer heimgesucht wird.

Furnace

In der Spieleschmiede ist Furnace von Kobold zur Finanzierung an den Start gebracht worden.

Bislang sind 24 Tausend Euro (+3 Tausend Euro zur Vorwoche) zusammengekommen und die Finanzierung steht somit.

Furnace ist von Hobby World im letzten Jahr herausgebracht worden.

Engine-Building-Spiel mit Auktionsmechanismus steckt hinter dem Spiel. Ziel ist es Produktionsstätten zu erwerben, um Ketten zu bilden.

Wer mag kann noch eine Spielmatte erwerben, die in der Spieleschachte gelagert werden kann.

Bild mit Spielmatte im Einsatz

Human Punishment – The Beginning

264 Tausend Euro (+29 Tausend Euro zur Vorwoche) sind bei Kickstarter für dieses Stand Alone Game zum Start herausgekommen.

Inzwischen wurde eine große Anzahl an verschiedenen Stretch Goals erreicht.

Bis zum 24. Februar könnt ihr das Spiel unterstützen.

Es wird eine deutschsprachige Ausgabe geben.

Es wird auch eine Deluxe Variante des Spiels geben.

MOB Big Apple

Online ist das Spiel MOB Big Apple von TGG Games via Kickstarter. Mit knapp 20 Tausend Euro (+1 Tausend Euro zur Vorwoche) auch finanziert. Da tut sich irgendwie nicht so richtig viel.

Bei 27 Tausend Euro wird es auch eine deutschsprachige Anleitung als PDF geben.

Zwei Verbrecherfamilien bekämpfen sich zur Zeit der Prohibition in New York. Es geht um die Vorherrschaft in den sechs Stadtteilen.

In jeder Runde in MOB: Big Apple würfeln die Spieler abwechselnd mit zwei Würfeln und entscheiden dann, wie sie die Ergebnisse ausführen. Jeder Wurf erlaubt es den Spielern, Handlanger auf die beiden Spielbretter zu verteilen und verschiedene heimtückische Aufgaben zu erfüllen, wie z.B. Autos mit Handlangern zu beladen, um zu den Schauplätzen zu fahren, Kisten mit Schmuggelware zu verladen, die Maulwürfe des Rivalen zu enttarnen und dem Staatsanwalt zu entkommen.

Das Spiel ist komplett sprachneutral. Jedoch zuckt man bei einem Spielpreis von 30 Dollar wegen der Transportkosten von 16 Dollar.

OINK GAMES

Drei Spiele gibt es bei Oink Games in ihrem ersten Kickstarterprojekt.

Die Spiele werden in englischer Sprache angeboten. Dabei ist Moon Adventure eine thematische „Neuauflage“ von Tiefseeabenteuer.

Moon Adventure

90 Tausend Euro (+ 19 Tausend Euro zur Vorwoche) sind bislang in der Kampagne zusammengekommen.

Pacific Union Inc.

12 Tausend Euro sind in der Spieleschmiede in den ersten Tagen zusammengekommen. Das Spiel ist finanziert.

Pacific Rails Inc. ist eine Mischung aus Worker Placement-, Engine-Building- und Eisenbahnspiel. Ziel ist es am schnellsten die Ost- und Westküste durch eine ununterbrochene Eisenbahnstrecke miteinander zu verbinden.

Das Spiel kann durch Ressourcentokens und Münzen noch weiter aufgewertet werden. Bei 15 Tausend Euro wird es noch Aufbewahrungsboxen in der Deluxeversion geben.

Posthuman Saga – The journey home

In der ersten Woche auf Kickstarter sind 47 Tausend Euro (+ 11 Tausend Euro zur Vorwoche) herausgekommen.

Ist eine Erweiterung für das Basisspiel mit zwei neuen Charakteren und neuem Gameplay.

Thematisch geht es um die Rückkehr aus den „verseuchten“ Gebieten, bei dem wir uns wieder verschiedenen Mutanten stellen müssen.

Es gibt jetzt auch Deluxe Komponenten zum Basisspiel.

Radlands

395 Tausend Euro (+ 134 Tausend Euro zur Vorwoche) sind auf Kickstarter am Ende der Kampagne zusammengekommen.

In dem 2 Personen-Duell suchen wir Karten aus, senden Personen aus, aktivieren deren Fähigkeiten und lösen verschiedene Ereignisse aus. Das ganze in eine Postapokalyptischen Welt.

Eine deutsche Lokalisierung ist angestrebt, jedoch nicht im Rahmen dieser Kickstarterfinanzierung.

Reload

55 Tausend Euro (+ 13 Tausend Euro zur Vorwoche) sind zum Start auf Kickstarter erreicht worden.

Aktuell ist keine deutsche Ausgabe vorgesehen.

Reload ist ein Battle Royale Shooter bei dem bis zu vier Spieler versuchen am Überleben zu bleiben. Es geht aber nicht um Last Man Standing, sondern um den erfolgreichsten Spielenden.

Es wird jetzt auch eine deutschsprachige Ausgabe geben. Dazu gibt es zwei Pledges mit Basis plus einer Erweiterung oder plus zwei Erweiterungen.

Wer einen Ersteindruck lesen will, kann dieses bei Spielstil tun.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Christoph,
    danke mal wieder für deine Crowdfunding News. Ich freue mich immer darauf. Ich habe ein wenig Forest of Radgost im Blick. Was hälst du davon?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments