9.7 C
Bonn
Dienstag, September 22, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding: City Collection Hamburg / Amsterdam

Crowdfunding: City Collection Hamburg / Amsterdam

Die City Collection wird eine achtteilige Serie von Stefan Feld und Queen Games sein, die in zwei Bundle via Kickstarter zur Finanzierung kommen wird.

Als erstes geht es um Hamburg und Amsterdam formerly known as Brügge und Macao.

Und die Kampagne scheint sehr gut anzukommen, da sie schon bereits nach weniger Zeit bei knapp 300.000 Euro angelangt ist.

City Collection

Hier sind die ersten beiden Städte:

Hamburg

(Autor: Stefan Feld / Grafik: Christian Fiore / 2-5 Spieler / 10 Jahre / Dauer: 60-90 Minuten)

Neuauflage von Brügge, welches 2013 bei Hans im Glück erschienen ist. Hamburg wird inklusive der Erweiterung „Der Stadt am Zwin“ sein.

  • Das Spiel dauert eine feste Rundenanzahl von acht.
  • Die Karten werden in fünf Decks geteilt werden (bislang drei)
  • Dazu gibt es eine neue Farbe mit schwarz

Amsterdam

(Autor: Stefan Feld / Grafik: Christian Fiore / 2-5 Spieler / 12 Jahre / Dauer: 60-120 Minuten)

Hinter Amsterdam steht das Spiel Macao, welches 2009 bei alea herausgekommen ist.

In dem Spiel sind die Spieler Kaufleute in Amsterdam um die Jahrhundertwende des 20. Jahrhunderts.

  • Überarbeitung der Kartenwerte
  • Gebäude und Personen sind in zwei separate Decks unterteilt
  • Bezirkskarten haben andere Effekte und ersetzen die Bürokarten
  • Neun verschiedene Güter.

Beide Spiele werden Mitte 2021 erscheinen.

weitere Spiele (Ausblick, nicht Teil dieser Kampagne):

Die nächsten beiden Spiele werden New York und Marrakesh heißen. New York ist das ehemalige Rialto. Marrakesh wird eine komplette Neuentwicklung sein.

Material

In der Brettspielbox sind enthalten:

Darüberhinaus gibt es die Spiele auch in einer Deluxe-Variante.

In dieser gibt es Acrylmarker, Game Trayz, Box Sleves und Coins

Kosten

Das Spiel kostet 65 Dollar je Spiel im Rahmen der Kickstarterkampagne (plus Transport). Wer das komplette Paket mit allen vier Spielen und fester Nummer haben möchte, muss knapp 370 Euro auf den Tisch legen.

Stretch Goals

Es gibt Stretch Goals in diesem Projekt, die nach und nach preisgegeben werden:

Links

9 KOMMENTARE

  1. New York City ist die Überarbeitung von Rialto. Steht in der Beschreibung auf der Kickstarter Seite.
    Ganz schön teuer das Ganze für überarbeitete Remakes, finde ich…

  2. Hatte auch erst Überlegt mitzumachen aber so wird es mir echt zu fett dafür.

    @Tim in den Kommentaren meinte sie das läge an den Preisintensiven Inserts und Acrylstands

  3. So zieht man den Kunden/Sammlern/Liebhabern das Geld aus der Tasche – ca. 91€ inkl Versand je Spiel (wenn man gleich die ersten 4 Ausgaben nimmt) ist -auch in der Deluxe Edition- schon heftig. Da ändert dann auch die Metal Coin Box oder eine Nummerierung nicht viel daran…

    • Ja, ich finde den Preis auch ne ziemliche Hausnummer. Dazu mit 40 Dollar auch noch relativ hohe Transportkosten.

      • Die Transportkosten sind bei den 91€ je Spiel schon eingerechnet. Selbst wenn ich die Coin-Box mit 40€ abziehe sind es noch immer noch 81€ je Spiel und dann sind 3 der 4 Spiele auch „nur“ -bereits im Besitz befindliche- überarbeitete Neuauflagen. Als Sammler und Fan von Stefan’s Spielen komm ich an der City Collection jedoch leider nicht vorbei… 😮

  4. Bin dann wohl allein mit der Meinung, dass die Preise von Queen Games so langsam echt ne Frechheit sind. Nichtmal das 4in1 Pledge hat einen Rabatt … wenn das mit den Spielen genauso läuft wie mit den anderen Queen Games, dann bekommt man die früher oder später für den halben Preis. Ist nur die Frage ob es wirklich so kommt oder ob man solange drauf warten möchte 😀 …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Video: Out of the Box 23/20 – Kolumne: Heißer Scheiß

Heute mit den folgenden Themen: Inhalt:■ Letzte Woche - Vorbereitung auf den Spieleabend mit Vielspielern■ Thema: Heißer Scheiß vs....

Brettspiel News 39/2020: SPIEL.digital, Pegasus Spieletage, Castle TriCon, Deutscher Engagementspreis

In den Brettspiel News 39/2020 der BRETTSPIELBOX findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenSPIEL.digitalPegasus SpieletageCastle TriConDeutscher EngagementspreisNeu in der...

REVIEW | Rezension The Isle of Cats

The Isle of Cats war ein Kickstarter in 201. Frank West ist Autor und auch Verlagsinhaber. Thematisch ist das Spiel etwas phantastisch...

Crowdfunding News 38/2020: Cascadia, Destinies, Dinosaur World, Dinosaur Island Roar n Write, Embarcadero, Flourish, In to the Deep, The 7th Citadel

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit CascadiaDestiniesDinosaur WorldDinosaur Island Roar n WriteEmbarcaderoFlourishIn to the...

Recent Comments