Samstag, Mai 18, 2024
StartAllgemeinSpieleventBrettspiel Neuheiten - Frühjahr 2024: Game Factory

Brettspiel Neuheiten – Frühjahr 2024: Game Factory

Neue Brettspiele auch aus der Schweiz. Game Factory hat wieder einige Familien- und Kinderspiele für das Frühjahr im Gepäck.

CHRONIKNACH VERLAGENNACH A-Z
HIGHLIGHTS

Nürnberger Spielwarenmesse:
Teil 1
(Cranio Creations, HeidelBÄR Verlag, Game Factory, Hans im Glück, Kosmos)
Teil 2 (Ravensburger, HUCH!, Schmidt Spiele, HCM, Piatnik)
Teil 3 (Pegasus, Deep Print Games, Edition Spielwiese, Asmodee, Korea Boardgames)


Das verrückte Haus

Autoren: Markus und Inka Brand ◾ Grafik: ◾ Anzahl: 2-6 ◾ Dauer: 30 ◾ Alter: 8

Der Ein oder Andere wird sich an das Spiel La Boca vom Autorenduo erinnern, welches 2013 bei Kosmos herausgekommen ist. Nun erscheint das Spiel mit neuem Setting unter dem Namen „Das verrückte Haus“ bei Game Factory.

In wechselnden Teams sitzen sich jeweils 2 Personen gegenüber und bauen gemeinsam ein Haus – ein verrücktes Haus. Denn während die Uhr unerbittlich tickt, sieht jeder der beiden nur seine Seite des Bauwerks – clevere Kommunikation und gutes Teamwork sind von Nöten, um das Haus korrekt und möglichst schnell zu erbauen. Dabei müssen sich die Spielenden gut durchlotsen, da sie ja nur ihre Seite erkennen können und beide Aufgaben erfüllt sein müssen, um erfolgreich zu sein.

Finito!

Autoren: Brian S. Spence, Garrett J. Donner und Michael S. Steer ◾ Grafik: ◾ Anzahl: 2-6 ◾ Dauer: 25 ◾ Alter: 8

Das Spielziel ist, als Erstes alle Karten loszuwerden – diejenigen auf der Hand und alle des eigenen Nachziehstapels. Karten spielt man ohne weitere Bedingungen auf den farblich passenden der vier Ablagestapel. Das geht so lange, bis man sich dafür entscheidet, seinen Zug zu beenden oder – ungünstiger – bis ein Mitspieler eine identische Karte reinwirft und den Lauf des aktiven Spielers mit einem schadenfreudigen „Finito!“ ausbremst. Denn das brockt ihm den gesamten Ablagestapel der jeweiligen Farbe als Strafkarten ein. Ist der Stapel an Strafkarten hoch, kann es schon mal laut werden!

Wenn ein Spielender alle Karten los wird, endet das Spiel und er erhält entsprechend Bonuspunkte. Dann wird geprüft, ob ein Spielender schon 100 Minuspunkte eingesammelt hat oder eine weitere Runde folgt.

Schräge Vögel

Autor: Jack Degnan ◾ Grafik: Michael Menzel ◾ Anzahl: 2-5 ◾ Dauer: 15 ◾ Alter: 8

Neues Spiel in der kleinen Metalldose.

Auf der Vorderseite sind zwei Vögel abgebildet. Aber nur einer ist tatsächlich hinten drauf. Will man ihn nun behalten oder seinem Mitspielenden überreichen.

Das Spiel endet, sobald ein Spielender alle neun Vögel vor sich liegen hat – vom Wiedehopf bis zum Helmkasuar. Punkte gibt es dann aber nur für die gefiederten Freunde, welche in ungerader Anzahl vor einem liegen.

Zoom in Barcelona

Autoren: Núria Casellas, Eloi Pujadas und Joaquim Vilalta ◾ Grafik: ◾ Anzahl: 2-6 ◾ Dauer: 30 ◾ Alter: 8

Im Rahmen eines Fotowettbewerbs erkunden die Spieler den Sehnsuchtsort Barcelona mit seinen beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten.

Dabei gilt Fotos von den beliebtesten Sehenswürdigkeiten vor den Mitspielenden zu schießen. Das bedeutet: gute Planung ist gefragt.

weitere Spiele:

  • Die magischen Schlüssel
  • Mixosaurus
  • Schatz der Drachen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments