Dienstag, Dezember 5, 2023
StartAllgemeinCrowdfundingBrettspiel Crowdfunding News 44/23

Brettspiel Crowdfunding News 44/23

Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Crowdfundingprojekte.

Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen:

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für den Winter 2023 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden. Nächste Woche ist allerdings wieder eine eher ruhige Woche.

Tiny Epic Cthulhu

Tiny Epic Cthulhu wird am 05. Dezember von Gamelyn Games an den Start gebracht werden.

Wasabi: A Game of Raw Skill

Wasabi ist ein neues Spiel von Kids Table BG und wird am 14. November auf Kickstarter an den Start gehen.

Als Sushi Meister müssen wir uns im Wettstreit mit anderen Köchen messen. Das Spiel ist eine überarbeitete Neuauflage des gleichnamigen Spiels von 2008.

Weitere Kampagnenstarts:

  • Calimala: Start der optisch überarbeiteten Neuauflage am 06. November.
  • Perseverance: Start am 07. November
  • Undergrove: Das neue Spiel von Elizabeth Hargrave (in Zusammenarbeit mit Mark Wooton) erscheint am 07. November. Die Kampagne wird von AEG bei Kickstarter an den Start gebracht.

NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Momentan ist wieder richtig viel los. Es sind dort extrem viele neue Projekte in der letzten Woche an den Start gegangen:

Bone Wars

Bone Wars ist jetzt auch als deutsche Lokalisierung in der Spieleschmiede an den Start gegangen und mit 14 Tausend Euro finanziert.

In dem Spiel kämpfen verschiedene Paläontologen um den Ruhm der Entdeckungen von verschiedenen Dinosaurierarten in den USA und reisen zwischen sechs verschiedenen Grabungsstätten hin und her.

Cargo Empire

Ein neues Pick-Up and Delivery Spiel von Moaideas ist auf Kickstarter an den Start gegangen.

In Cargo Empire, was derzeit bei einer Finanzierungssumme von 16 Tausend Euro steht, müssen wir ein Transportunternehmen betreiben, mit dem wir verschiedene Waren durch Europa transportieren müssen.

Das Spiel kommt in verschiedenen Ausführung für einen Preis von 40 Dollar bis zu 120 Dollar (vor Transportkosten) auf den Markt.

Moon Deluxe

Moon war ein Spiel, was via Kickstarter in 2023 finanziert wurde.

Jetzt kommt eine Deluxe Variante mit der Möglichkeit von einer doppelseitigen Spielmatte sowie verschiedenen Coins in „Truhen“ auf Kickstarter zur Finanzierung.

Das Projekt steht bei 95 Tausend Euro.

Riverbed Hunt

In Riverbed Hunt sind wir Teil des Triton-Volkes, welches durch den Handel mit den Menschen zu Wohlstand gekommen ist. Jedoch gibt es drei verschiedene Fraktionen in diesem Deduktionsspiel, da nicht alle im Volk damit einverstanden sind, dass Handel mit besonderen heiligen Kapseln betrieben wird: Die Händler, welche den Handel betreiben wollen, die Separatisten, die den Handel sabotieren und Profiteure, die ganz besonders in die eigene Tasche wirtschaften.

Die Kampagne steht derzeit bei sieben Tausend Euro auf Kickstarter.

Saw: The Jigsaw Trials

Saw: The Jigsaw Trials ist ein Spiel zur Horror-Filmreihe.

Das Projekt ist mit knapp 100 Tausend Euro erfolgreich bei Kickstarter an den Start gegangen.

Ich tue mich bei diesem Projekt mehr als schwer, da es darum geht „Last-Man-Standing“ zu sein und die anderen Mitspielenden in verschiedene Fallen zu locken, mit denen sie ggf. Gliedmaßen verlieren. Puh. Die Filmreihe habe ich schon nicht ertragen, das ist definitiv nichts für mich.

Wild Duo

Gleich fünf 2 Personenspiele in einem gibt es bei Wild Duo, welches bei 26 Tausend Euro auf Kickstarter liegt.

weitere Projekte:

UPDATES

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.

Allplay Bundle

Through the Desert / A Message from the Stars / Switchbacks

Auf Kickstarter hat Allplay (ehemals Boardgametables) ein Bundle von drei Spielen eingestellt, die einzeln oder zusammen erworben werden können, jeweils auch als Deluxe Varianten. Das Projekt steht aktuell bei 190 Tausend Euro und läuft noch bis zum 16. November:

  • Through the Desert
  • A Message from the Stars
  • Switchbacks

ALPENGLOW

In Alpenglow auf Kickstarter bauen wir ein Skiresort auf und müssen Skilifte sowie andere Einrichtungen (Spa etc.) bereitstellen, um die Touristen glücklich zu machen.

Das Spiel wird kartenbasiert gespielt und kommt mit viel Material auf den Tisch.

Mit 36 Tausend Euro ist das Projekt knapp über dem Finanzierungsziel.

Aktuell gibt es das Spiel nur auf Englisch.

Critter Kitchen

Ein kompetitives Kochspiel ist Critter Kitchen, was auf Kickstarter viel Zuspruch erfährt. Aktuell steht die Kampagne bei über 500 Tausend Euro.

Über sieben Runden senden wir unsere Köche verdeckt aus, um Zutaten einzusammeln und Hinweise zu finden, was die Kritiker von uns erwarten, um das beste Restaurant der Stadt zu werden.

Das Spiel erscheint auch in einer Deluxe-Ausgabe mit Game Trayz Inserts und besonderen Komponenten.

Eine deutsche Variante ist noch nicht angekündigt.

DreamEscape

Auf Gamefound ist das Cthulhu Kartenspiel DreamEscape von Bad Cat Games mit 182 Tausend Euro sehr erfolgreich gestartet.

Wir müssen verschiedene Traumfragmente von uns zusammensetzen, um nicht dauerhaft in unseren Träumen gefangen zu bleiben.

DreamEscape ist ein Solo-Spiel.

Escape Room Tycoon

Baue dein Escape Room Unternehmen in Escape Room Tycoon auf.

Das Projekt steckt aktuell auf Kickstarter bei 27 Tausend Euro.

Wir müssen gute Entscheidungen treffen, um interessante Räume zu kreieren, die möglichst viele Kunden anlocken.

Das Spiel ist weitestgehend sprachunabhängig. Derzeit ist geplant eine deutsche Anleitung als pdf-Download zur Verfügung zu stellen.

Marvel Dice Throne

X-Men and Marvel Dice Throne Missions

Neue Boxen für Marvel Dice Throne sind mit über 3,2 Millionen Euro auf Kickstarter durchgestartet. Die Kampagne läuft noch bis zum 7. November.

In der Kampagne sind folgende Packs erhältlich:

  • X-Men mit 8 Charakterern
  • Missions mit 12 Charakteren
  • Deadpool Deluxe

Mayan Curse

Mayan Curse ist ein abstraktes Wettrennspiel, bei dem wir uns auf den Weg in einen Maya Tempel machen und unterwegs verschiedenen Gefahren aus dem Weg gehen müssen.

Das Projekt steht derzeit auf Kickstarter bei 20 Tausend Euro.

Nocturne

Neues Spiel von Flatout Games, welches am 24. Oktober auf Kickstarter mit bereits 80 Tausend Euro an den Start gegangen ist.

Nocturne ist ein rätselhaftes räumliches Biet- und Sammelspiel mit schlauen Mystikern in einem skurrilen, mondbeschienenen Wald, illustriert von Beth Sobel!

Wir sind als Fuchsmystiker unterwegs, um eine Auswahl an verzauberten Gegenständen einzusammeln.

Dabei treten wir über zwei Runden gegen rivalisierende Mystiker an.

Patrician: Towers of Influence

Auf Kickstarter ist Patriciain von Michael Schacht mit über sechs Tausend Euro noch nicht beim Finanzierungsziel von acht Tausend Euro angekommen. Das Spiel ist eine überarbeitete Neuauflage des 2007 bei Amigo erschienen Brettspiels. Neben Grafik und Regelwerk sind dem Spiel auch zwei Erweiterungen hinzugefügt worden.

Ihr habt noch bis zum 11. November Zeit in die Kampangne einzusteigen.

Im Mittelalter wurden in den Städten Italiens überall prächtige Türme errichtet.
Sie waren atemberaubende Symbole des fantastischen Wohlstands der aristokratischen Familien, die als Patrizier bekannt waren. Als Baumeister folgen Sie den Launen Ihrer Gönner und errichten Stockwerk für Stockwerk die größten Türme. Doch um der Beste zu sein, müssen Sie Ihre Konkurrenten ausstechen, die Gunst der Oberschicht gewinnen und in ganz Italien Ihre Spuren hinterlassen.

Pax Illuminaten

Pax Illuminaten versetzt uns nach Bayern ins Jahr 1776. Auf der einen Seite gibt es die Aufklärung, auf der anderen die römisch-katholische Kirche. Als Anhänger des Professors Adam Weishaupt versuchen wir andere Mitglieder für den Orden zu gewinnen.

Das kartenbasierte Projekt steht derzeit bei 42 Tausend Euro auf Kickstarter. Ihr habt nur noch bis Montag Zeit einzusteigen.

Aktuell ist keine deutsche Ausgabe angekündigt.

Takenoko

Oyako – Collector’s Edition

Takenoko erhält eine Collector’s Edition mit sehr großem Spielmaterial.

Auf Kickstarter steht das Projekt bei 47 Tausend Euro und läuft noch bis zum 14. November.

The Gilded Realms

The Gilded Realms von Sandtime Games ist mit über 75 Tausend Euro bereits auf Kickstarter finanziert. Die Kampagne läuft noch bis zum 16. November.

Es ist ein mittelalterliches Fantasyspiel, bei dem wir über 12 Runden Gebäude errichten müssen, Ressourcen verwalten und unsere fünf Provinzen entwickeln müssen, um der Regent der goldenen Reiche zu werden.

The Old King’s Crown

Eerie Idol Games hat The Old King’s Crown auf Kickstarter am 24. Oktober in die Finanzierung geschickt. Die Kampagne ist mit 343 Tausend Euro schon finanziert.

The Old King’s Crown ist ein kartengesteuertes Eroberungsspiel, in dem wir als Erbe eines vakanten Throns um die Kontrolle über ein uraltes, überwuchertes Königreich kämpfen. Setzt einzigartige Fähigkeiten ein und nutzt die Eigenschaften eurer Gefolgsleute, um eure Gegner auf einer Karte zu überlisten, die sich von den schwankenden Höhen des Schlosses bis zum gedämpften Licht der Nekropole erstreckt.

The Witcher

The Path of Destiny

3,4 Mio. Euro hat das Projekt auf Gamefound bereits eingefahren.

Das Spiel wird auch auf Deutsch herausgebracht und aktuell gibt es diverse Stretch Goals, die es zu erreichen gilt. Ihr habt nur noch wenige Tage Zeit.

Wondrous Creatures

In Wondrous Creatures reisen wir auf eine Insel, um dort verschiedene Kreaturen zu entdecken und für unser Reservat einzufangen.

In dem Workerplacement-Spiel setzen wir unsere Meeple ein, um verschiedenste Ressourcen und Karten zu sammeln.

Die Finanzierung läuft derzeit via Kickstarter. Das Projekt steht bei 98 Tausend Euro.

Tolle Ausstattung. Andere Sprachen ausser Englisch können noch nicht bestätigt

Kampagnen, die beendet wurden:

Cascadero & Cascadito (+ Zoo Vadis)

Bitewing Games hat Cascadero & Cascadito (+ Zoo Vadis) auf Kickstarter an den Start gebracht. Das Projekt von Reiner Knizia steht zum Ende bei 247 Tausend Euro.

Zu erwerben gab es – entweder Einzeln oder im Bundle:

  • Cascadero: Ein eher abstraktes Plättchenlege-Spiel bei dem Gesandte in der Nähe von Städten platziert werden, um Stadtpunkte zu erhalten.
  • Cascadito: Wie der Name schon vermuten lässt, der kleine Bruder von Cascadero, welches nur das Kernelement von Cascadero wiedergibt.
  • Zoo Vadis

Einen deutschen Publisher gibt es bislag nicht, es soll allerdings bis auf die englischen Regeln komplett sprachneutral sein.

Elawa

Elawa ist in der Spieleschmiede für knapp vier Tausend Euro beendet worden.

Wir sind Stammeshäuptlinge, die versuchen, ihren prähistorischen Stamm zusammenzustellen. Dazu müsst wir Mitglieder aufnehmen, Hütten bauen und für die Entwicklung notwendige Elemente sammeln. 

Elawa erscheint im Kobold Label und ist ein kartenbasiertes Spiel.

Ezra and Nehemiah

Das thematische Strategiespiel für 1-4 Spielende von Garphill Games brachte bei Kickstarter ca. 300 Tausend Euro und ist damit deutlich finanziert worden.

Baut die Mauern und Tempel im alten Jerusalem wieder auf.

Eine deutsche Version ist bisher nicht vorgesehen; ich gehe aber davon aus, dass das Brettspiel später beim Schwerkraft Verlag erscheinen wird.

Hydra

Wyrmgold hatte mit Hydra ein weiteres Projekt in die Finanzierung bei Kickstarter gegeben. Leider musste die Kampagne am 1. November abgebrochen werden. Wie es nun weiter geht ist noch nicht entschieden.

Hydra ist ein Semi-Kooperatives Brettspiel, bei dem wir eine Stadt vor den vier Schlangenköpfen verteidigen müssen. Diese sind kartengesteuert.

Obsession: Characters Expansion

In Deutschland ist gerade die Basisbox mit den ersten Erweiterungen von Strohmann Games auf den Markt gebracht worden, da bringt Kayenta Games bereits eine Charakter Erweiterung mit neuen Persönlickeiten auf Kickstarter an den Start.

Das Spiel lag zum Schluss bei 243 Tausend Euro. Es wird auch von dieser Erweiterung eine deutsche Version bei Strohmann Games erscheinen.

U-BOOT: The Board Game

Collector’s Edition

Phalanx Games bietet auf Kickstarter eine neue Collector’s Edition an. Im Zentrum steht u. a. ein neues U-Boot-Modell, was auch einzeln erworben werden kann.

Bei 325 Tausend Euro stand das Projekt am Ende.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments