Sonntag, Juni 16, 2024
StartAllgemeinCrowdfundingBrettspiel Crowdfunding News 09/23

Brettspiel Crowdfunding News 09/23

Hier gibt es einen Blick auf die aktuellen Crowdfundingprojekte.

Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen.

  • An Age Contrived
  • Ancient Terrible Things: Reawakened
  • Dragon Eclipse
  • From the Moon
  • Huang
  • Nemesis: Retaliation
  • Scholars of South Tigris
  • Soda Pop Collection
  • S.T.A.L.K.E.R. The Boardgame
  • Wendels Kartenspiele
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für das Frühjahr 2023 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden.

Awaken Realms

Gleich drei Ankündigungen gibt es von Awaken Realms für die kommende Zeit:

Dragon Eclipse

Dragon Eclipse ist ein ein oder zwei Personen Brettspiel.

In Eclipse müssen wir eine mystische Fantasy-Welt entdecken. Erforsche eine lebendige und immersive Welt voller majestätischer und einzigartiger Kreaturen, die du bekämpfen, zähmen, fangen und trainieren kannst. Jede Kreatur verfügt über einen einzigartigen Kartensatz, den du im Kampf einsetzen kannst, und über besondere Fähigkeiten, die dir endlose taktische Möglichkeiten bieten.

Das Projekt soll in Q3 2023 starten.

LINK

Nemesis: Retaliation

Im dritten Teil Nemesis: Retaliation dringen wir mit einem Marine Team in eine Alienhöhle ein.

Mach dich bereit für deine schlimmsten Albträume in Nemesis: Retaliation, dem mit Spannung erwarteten dritten Teil der von der Kritik gefeierten Sci-Fi-Horror-Brettspielserie. Nemesis wurde von Adam Kwapiński entworfen und von Awaken Realms veröffentlicht: Retaliation verspricht, die bewährte Nemesis-Engine auf eine ganz neue Art und Weise einzusetzen.

Als dritter Teil der Serie baut Nemesis: Retaliation baut auf der bereits erfolgreichen Nemesis-DNA auf und bietet noch mehr spannendes Gameplay! Mit noch mehr Aliens, die es zu bekämpfen gilt, und neuen Werkzeugen, die Ihnen dabei helfen, mit ihnen fertig zu werden, verspricht dieses Spiel sowohl für Fans der Serie als auch für neue Spieler eine neue Erfahrung zu werden.

Die Kampagne soll im vierten Quartal starten.

LINK

S.T.A.L.K.E.R. The Boardgame

S.T.A.L.K.E.R. ist eine Brettspielumsetzung des gleichnamigen Videospiels.

STALKER ist ein ZONE-Crawler, der im zweiten Quartal 2023 bei Gamefound an den Start gehen soll.

LINK

From the Moon

Le Boite de Jeuxs neuestes Projekt steht in den Startlöchern. Am 07. März geht es los auf Kickstarter.

In From the Moon sind die Spieler Vertreter von Fraktionen, die versuchen, Weltraummissionen zu erfüllen, die von unserem Mond ausgehen, um der Menschheit zu helfen, anderswo in der Galaxis zu überleben. Denn das Schicksal der Erde ist besiegelt und die Zeit läuft ab!

Der Plan ist, drei Überlebensmissionen zu starten, bevor alles Leben auf der Erde endet. Jede Fraktion wird dazu beitragen, indem sie Teile der Schiffe baut und ihre eigene Mondbasis errichtet, um die notwendigen Ressourcen zu lagern.


NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Es war doch relativ ruhig, was neue Projekte angeht. Diese neuen Projekte sind dort in der letzten Woche an den Start gegangen:

An Age Contrived

Seit dem 28.02.2023 ist An Age Contrived auf Kickstarter unterwegs. Skellig Games ist der deutsche Partner dieser Kickstarter Kampagne, welche derzeit bei Tausend Euro liegt.

An Age Contrived ist ein Fantasy-Eurogame, in dem du ein Gott des Eldranischen Pantheons bist. Dein Ziel ist es, dich als vorherrschender Gott des Pantheons zu etablieren, indem du dir den Glauben der Sterblichen sicherst, während du das Reich der Sterblichen aus dem Zeitalter der Dunkelheit in die Zivilisation führst…

Ancient Terrible Things

Reawakened

Auf Kickstarter neu dabei ist Ancient Terrible Things: Reawakened.

Die dritte Edition enthält bearbeitete und überarbeitete Inhalte aus allen früheren Iterationen und Erweiterungen des Spiels, neue renovierte Kunst und sprachunabhängiges Grafikdesign in einer einzigen endgültigen Edition von ATT.

Das Spiel wird auch in deutscher Sprache erscheinen.

Huang

Von Reiner Knizia kommt eine Neuauflage von Yellow & Yangtze. Phalanx Games stecken hinter dem Projekt, welches auf Gamefound mit 108 Tausend Euro bereits finanziert ist.

Das Spiel wird auch in deutscher Sprache veröffentlicht.

In Huang bauen wir unsere Zivilisation durch das Platzieren von Plättchen auf. Dabei stehen uns fünf verschiedene Anführer zur Verfügung: Gouverneur, Soldat, Bauer, Händler und Handwerker, mit denen wir verschiedene Siegpunkte in bestimmten Kategorien einsammeln.

Huang wurde vor allem auch materialtechnisch überarbeitet.

Scholars of South Tigris

Auf Kickstarter ist Teil zwei der South Tigris Trilogie von Graphil Games online gegangen. Die Kampagne liegt derzeit bei 282 Tausend Euro.

Scholars of the South Tigris spielt in der Blütezeit des Abbasiden-Kalifats, um 830 n. Chr. Der Kalif hat die klügsten Köpfe dazu aufgerufen, wissenschaftliche Manuskripte aus der ganzen bekannten Welt zu erwerben. Die Spieler müssen ihren Einfluss im Haus der Weisheit ausbauen und fähige Linguisten anheuern, um die ausländischen Schriftrollen ins Arabische zu übersetzen. In diesem Goldenen Zeitalter der Weisheit und des Wissens sollten Sie darauf achten, dass Sie das eine nicht vernachlässigen, um das andere zu erlangen.

Das Spiel ist weitestgehend sprachneutral.

Die deutsche Fassung wird wie schon Spiel eins zu einem späteren Zeitpunkt via Schwerkraft Verlag herausgebracht werden.

Soda Pop Collection

Thundergryph Games hat mit der Soda Pop Collection ein ungewöhnliches Projekt ins Leben gerufen. Aktuell wird die Kampagne mit den vier Spielen in der Getränkedose via Backerkit finanziert. Es sind knapp 80 Tausend Euro bereits zusammengekommen.

Es werden die folgenden vier Spiele angeboten:

  • Cat a Comb
  • Forgenesis
  • Light Seeker
  • Top Cap

Die Spiele werden auch in deutscher Sprache angeboten. Dazu gibt es voraussichtlich einen PickUp in Essen.

Wanderlust

Neu ist Wanderlust auf Kickstarter. Das Erstlingswerk des Pektis Teams aus Offenbach ist ein Set Collection und Wettrennspiel, welches Elemente von Elfenland und Zug um Zug in sich vereint.

Wer mehr dazu lesen will, den verweise ich auf die Rezension.

Die Kampagne des gehobenen Familienspiels braucht allerdings noch etwas support, da sie bei knapp 9 Tausend Euro liegt und noch nicht finanziert ist.

Wendels Kartenspiele

Neu in der Spieleschmiede sind heute abend Wendels Kartenspiele gestartet. Kleine Lernkartenspiele rund um Geographie.

Vier neue Trumpf Quartett Spiele zu vier Themen warten auf den Druck:

  • Berge Europas
  • Städte Europas
  • Seen der Welt
  • Wüsten der Erde

Dahinter stehen die Brüder Wendelin Holz und Gustav Holz.

Weitere Projekte die gestartet sind:

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.


Andromeda’s Edge

Bei Gamefound steht Andromeda’s Edge nun bei 1,7 Mio. Euro. 

Das Brettspiel ist von Cardboard Alchemy und den Autor kennen wir schon von Dwellings of Eldervale.

Im Spiel selbst versuchen wir am Rand von Andromeda Fuss zu fassen und müssen uns aber gegen unliebsame Gegner behaupten. 

Das Brettspiel kommt mit einiger Materialausstattung an den Markt und ist preislich je nach Ausstattung sehr unterschiedliche zu erwerben. Die Deluxe All-In kostet z.B. knapp 200 Dollar.

Inzwischen wurde der Wert der Kampagne um viele Stretch Goals deutlich angehoben. 

Blueprints of Castles of Mad King Ludwig

Blueprints of Castles of Mad King Ludwig ist von Bezier Games auf Kickstarter in die Finanzierung gebracht.

Dort steht die Kampagne, die noch bis Anfang März geht, bei derzeit 172 Tausend Euro.

Es gibt dabei eine normale Version oder eine Deluxefassung mit Spielmatte sowie Inlay von Gametrayz. 

Lords of Vegas

In Lords of Vegas, welches auf Kickstarter mit 172 Tausend Euro gestartet ist, geht es darum ein Casino Business zu leiten. Lords of Vegas ist eine Neuauflage des knapp 10 Jahre alten Brettspiels und wird zwei neue Erweiterungen bekommen. 

Wir bauen verschiedene Casinos auf zunächst leeren Grundstücken und erweitern diese nach und nach.

Pulp Invasion – X3

Neu in der Spieleschmiede ist Pulp Invasion – X3. Pulp Invasion ist ein Science-Fiction-Solo-Spiel von Todd Sanders, das mit den Erweiterungen auch für zwei Weltraumagenten spielbar ist.

Das ganze Spiel ist im Retro-Look gestaltet. 

Das Projekt ist bereits finanziert und steht bei 6 Tausend Euro.

Reviving Katmandu

In Reviving Kathmandu bauen wir Katmandu wieder auf. Die Kampagne ist auf Kickstarter mit 51 Tausend Euro bereits finanziert. 

Ich finde das Material sehr toll anzusehen. 

Aktuell sind einige Stretch Goals freigeschaltet.

Stefan Feld City Collection

Mit den Spielen fünf und sechs ist der nächste Part der Stefan Feld City Collection auf Kickstarter online gegangen.

Dabei kann man eine Retail und eine Deluxe Variante erwerben. Letztere für beide Spiele für gut 250 Tausend Euro.

Es gibt jetzt auch die Möglichkeit eines Essen PickUps.

Stonesaga

Stonesaga ist jetzt über 1,0 Mio. Euro. Allerdings verlangsamt sich derzeit das Wachstum. 

Das Projekt läuft via Kickstarter

Für die deutsche Lokalisierung sind Boardgamecircus und Frosted Games zuständig.

Jetzt gilt es das Brettspiel noch weiter auszugestalten und diverse Stretch Goals zu erreichen. 

280 Euro ohne Transport für einen All-In Pledge nimmt jedoch inzwischen Dimensionen an, die ich schon mal hinterfragen möchte. 

Diverse Stretch Goals wurden bereits erreicht. 

The Curse of Candelabria

Auch auf Deutsch ist The Curse of Candalabria auf Kickstarter online. 

Bei knapp 118 Tausend Euro liegt das Projekt, in dem wir einem Area-Controll Spiel in die Welt von lebenden Kerzen eintauchen. 

Dabei treten verschiedene Häuser in den Wettkampf zueinander.

The Search for Lost Species

Von Renegade an den Start gebracht worden ist der geistige Nachfolge von Search for Planet X. Zumindest basieren einige Spielelemente auf dem Deduktionsspiel, was auf deutsch bei Schwerkraft erschienen ist. 

Der Kickstarter ist bei knapp 114 Tausend Euro beendet worden. 

Inzwischen ist bekannt, dass der Schwerkraft Verlag das Spiel auch auf deutsch herausbringen wird.

Hier gibt es einen Blick auf das Material:

Tiny Woods

Ein kleines Projekt ist mit Tiny Woods auf der Plattform Startnext angelaufen. 

Tiny Woods ist ein Familienkartenspiel von Autor Maik Werner.

Das Projekt hat bislang fast vier Tausend Euro erreicht. Damit ist das Spiel finanziert. 

Wir schlüpfen dabei in die Rolle eines Tieres und müsst vier kleine Waldgeister sammeln. 

Trolls & Princesses

Die Kickstarter Kampagne von Game Brewer ist gerade beendet, da geht die deutsche Fassung in der Spieleschmiede an den Start. 

In dem Worker Placement Spiel spielen wir einen von vier Clans, um die Gunst des Bergkönigs zu erlangen. Trolle nutzen ihre Magie, um ihr Aussehen zu verändern und verschiedene Aktionen durchzuführen, mit denen wir den König beeindrucken können. 

Fast 12 von 12 Tausend Euro sind bislang zusammengekommen. Damit ist das Projekt kurz vor der Finanzierung. Mit 55 Euro ist das Spiel nicht ganz günstig, enthält aber auch viel Material.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments