As d’Or 2014: Die Nominierten sind …

AS D'OR 2014In fünf Wochen wird in Cannes im Rahmen des Festival International des Jeux (28.02 bis 02.03.2014) das französische Spiel des Jahres „AS D’OR“ gekürt. Die Sieger werden am Vorabend des ersten Messetages gekürt. Die nominierten (in alphabetischer Reihenfolge) sind:

  • Augustus (Paolo Mori bei Hurrican)
  • Bruxelles 1893 (Etienne Espreman bei Pearl Games)
  • Concept (Alain Rivollet, Gaëtan Beaujannot bei Repos Production)
  • Crazy Time (Alex et sa Guitare bei In Ludo Veritas)
  • Koryo (Gun-Hee Kim bei Moonster Games)
  • Krosmaster Arena (Nicolas Degouy, Édouard Guiton bei Ankama)
  • Les 3 Petits Couchons (Pouchain bei Purple Brain)
  • Les Bâtisseurs – Moyen Age (Frédéric Henry bei Bombyx)
  • Lewis & Clark (Cédrick Chaboussit bei Ludonaute)
  • Love Letter (Seiji Kanai bei Pegasus Spiele)
  • Mascarade (Bruno Faidutti bei Repos Production)
  • Maus und Mystik (Jerry Hawthorne bei Heidelberger)
  • Kakerlakak (Peter-Paul Joopen bei Ravensburger)
  • Riff Raff (Christoph Cantzler bei Zoch)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.