Adventskalender Klappe 1

Den Start in den Brettspielbox Adventskalender machen wir heute mit einem großen Kläppchen.

Ihr könnt euch heute auf ein Spiel aus dem Hause Kosmos freuen. Ansonsten wünsche ich euch einen schönen ersten Advent.

Der Preis

Cities Skylines – Das Brettspiel (Kosmos)

kooperative Brettspieladaption des bekannten Computerspiels.

Was müsst ihr tun?

Im Kommentar die folgende Frage beantworten:

Was war euer Lieblingsspiel im Jahr 2019?

Gewinnspielregeln

Teilnahmeschluß ist der 01.12.2019 – 23:59 MEZ

Es gelten die folgenden Gewinnspielregeln.

372 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    • Caverna habe ich dieses Jahr zum ersten Mal gespielt und es ist gleich zu einem meiner Lieblingsspiele geworden und definitiv mein Lieblingsspiel 2019!

      • Dieses Jahr hat mich besonders „Rune Stones“ begeistert. Wird wohl hoffentlich unterm Weihnachtsbaum liegen.

  1. Hallo Christoph,
    ein Highlight war mit Sicherheit Detective. Es hat unserer Spielegruppe unglaublich schöne und spannende Momente geschenkt.
    Liebe Grüße

  2. Just One hat mich dieses Jahr überrascht. Eigentlich bin ich kein Fan von „Wort-Spielen“, aber das Prinzip von Just One ist so genial wie es einfach ist.

  3. Mein häufigst gespieltes Spiel war Nemesis gewesen, Ich kann mich aber gar nicht auf ein Spiel begrenzen 🙂 Freuen tue ich mich auf „on mars“ aber das wird dann schon eher in Highlight 2020 fallen . Schönen 1. Advent und Danke für das Gewinnspiel.

  4. Für mich eindeutig Barrage. Auch wenn es viele Unstimmigkeiten mit dem Material gab. Das Spiel ist fantastisch.

  5. „Architekten Des Westfrankenreichs“ war dieses Jahr das Highlight und recht oft auf dem Tisch.
    Der Nachfolger „Paladine Des Westrankenreichs“ hat jedoch gute Aussichten es für das nächste Jahr abzulösen… 🙂

  6. Mein Lieblingsspiele 2019 ist Silver & Gold vom NSV. Es hat mich das ganze Jahr über in verschiedenen Spielrunden begleitet und immer für viel Freude gesorgt. Definitiv bleibt es nicht bei einer Runde.

  7. Hallo,
    kann mich einigen Vorschreibern anschließen.
    Flügelschlag war /ist mein Favorite!!

    Wünsche allen einen schönen ersten Advent!

  8. Einen schönen ersten Advent an alle.
    Mein Lieblingsspiel 2019 ist Draftosaurus, weil ich damit in allen Runden Spaß haben konnte.

  9. Mein Lieblingsspiel war Wizard zum Würfeln. Ich liebe Würfelspiele und Wizard ist ein absoluter Klassiker. Schöne Kombination. Und ich mag es, dass das Spiel schön schnell geht.

  10. Einen schönen Advent euch allen . Auch heute werde ich mein Spiel 2019 spielen. Flügelschlag natürlich.👍😁

  11. Mein Lieblingsspiel dieses Jahr ist Mythos Tales 🙂 Und Flügelschlag von den Spielen, die dieses Jahr herausgekommen sind 🙂

  12. Da ich dieses Jahr leider nicht so häufig spielen konnte wie erhofft, war das Spiel, dass ich am häufigsten gespielt habe, kein so komplexes: San Juan.

  13. Meines war und ist Coimbra – auch wenn es zum Ende hin leider etwas in der Versenkung verschwunden ist…

  14. Da ich die Welt der Brettspiele erst dieses Jahr so richtig entdeckt habe, waren bisher alle Spiele neu und spannend. Dazu gehörten auf jeden Fall Terraforming Mars, 7 Wonders, Hanamikoji und Le Havre. Allen einen schönen ersten Advent!

  15. Hallo Christoph,
    trotz starker Konkurrenz wie Teotihuacan, Gloomhaven oder Die Tavernen i TT hat mich doch Detective am meisten überrascht und mich pro Fall mehrere Tage beschäftigt und ist damit für mich das Highlight 2019.

  16. Ganz aktuell ist es Mandala, am intensivsten haben wir dieses Jahr aber tatsächlich Great Western Trail gespielt

  17. Puh, schwierige Frage… Sehr gerne gespielt habe ich Flügelschlag. Nemesis war sicher auch ein Highlight, konnte aber leider noch nicht oft gespielt werden.

  18. Es war auf einem Spieleabend Rue de Cartes, dicht gefolgt von Die Crew. Für mich selbst überraschend, da ich eher etwas Größeres erwartet habe, aber mit diesen beiden Spielen hatte ich in der jeweiligen Runde und auch danach sehr viel Spaß…

  19. Hallo, bei uns wird sind es 2 Spiele, Roam von Ryan Laukat und Welcome to…… schönen ersten Advent

  20. Bei uns war es 5-Minute dungeon.
    Gespielt mit Sohn und Frau, Freunden, Verwandten aus Amerika etc und alle hatten ihren Spaß dabei.

  21. Als Neuheit: Terra Mystica – Die Händler
    Überraschung: Die Crew
    Häufigst gespielt: Gloomhaven

  22. Mein Lieblingsspiel dieses Jahr war L.A.M.A., das habe ich mit weitem Abstand am meisten gespielt mit den meisten unterschiedlichen Mitspielern, jeder konnte es leicht verstehen und gleich mitspielen und es hatten alle Spaß daran. Damit hat es für mich ein wichtiges Kriterium für ein „Lieblingsspiel“ erfüllt, nämlich dass es Leute zusammen an einen Tisch bringt, die eine gute Zeit miteinander verbringen.

  23. Über das gesamte Jahre gesehen wohl: Flügelschlag.
    Anfang des Jahres kennengelernt, mehrmals bei Tabletopia gespielt und gewusst: das brauche ich!
    Dann fast das ganze Jahr gewartet, bis ich es tatsächlich gekauft habe und dann die Erweiterung sehnsüchtig erwartet.

    Aus aktuellem Anlass muss man aber auch die Crew nennen, mit immerhin >80 gespielten Partien nur im November

    • Von den „großen“ Spielen kam in 2019 Merlin (mit Arthur-Erweiterung) am meisten auf den Tisch. Deshalb unser Lieblingsspiel in 2019.

  24. Mein Lieblingsspiel 2019 ist Terra Mystica. Wenn es allerdings um ein Spiel geht, welches ich erst 2019 kennengelernt habe, dann Aquasphere.

  25. Ich habe dieses Jahr Lords of Waterdeep für mich entdeckt und liebe dieses Spiel. Das war mein Highlight bis jetzt. Wobei mich letztens terraforming Mars überrascht hat. Ein wirklich gutes Spiel. Das wird ein Kampf um die Spitze dieses Jahr.

  26. Muss es ein Spiel sein, das dieses Jahr veröffentlich wurde? Dann Dinosaur Island.
    Falls es aber unabhängig davon sein darf: Da ich es erst dieses Jahr entdeckt habe, wäre es Hive!

  27. Es gibt sooooo viele fantastische Spiele!
    Dominion mit einigen Erweiterungen war eines der Spiele, das dieses Jahr oft auf den Tisch kam.

  28. Nachdem das Hobby dieses Jahr erst so richtig Fahrt aufgenommen hat und ich noch viele ältere Spiele nachholen wollte, hat sich am Ende Everdell als Lieblingsspiel herauskristallisiert. Dicht gefolgt von Brass Birmingham:)

  29. Mein Lieblingsspiel dieses Jahr war Meeple Circus. Auch wenn ich einige andere Titel öfter gespielt habe.

  30. Als Vogelfreund hat mich in diesem Jahr ganz besonders ‚Wingspan‘ gefreut – die Illustrationen sind einfach wunderschoen!

  31. Brass Birmingham – sicherlich habe ich andere Titel mehr gespielt, aber trotzdem , das war schon immer sehr gut !

  32. Viel Zeit zu Spielen hatte ich dieses Jahr wegen unseres Nachwuchses nicht. Aber wir haben uns Montana besorgt, das wir bei der Spiel 2018 gespielt hatten. Da es mir trotz recht einfacher Regeln gut gefällt, kann ich es guten Gewissens hier nennen.

  33. Wir spielen wohl am häufigsten Tempel des Schreckens, da es schnell geht und auch nicht so spielebegeisterte Mitspieler schnell Spaß dran finden 🙂 Aber ansonsten spielen wir lieber strategische Spiele a la Terra Mystica, Nauticus, Caverna etc.

  34. Mein Favorit ist „Everdell“ 🙂 „Tang Garden“ habe ich zwar auch viel gespielt, aber die richtige Version kommt erst in eins zwei Monate.

  35. Mein Lieblingsspiel dieses Jahr war und ist Nemesis. Ich habe bei diesem Spiel so viele cinematische Momente erlebt und bei jeder Runde gibt es ein komplett anderes Abenteuer 🙂

  36. Mein Lieblingsspiel 2019 ist Dinosaur Island, einfach ein tolles thematisches Spiel mit vielfältigen Strategiemöglichkeiten 🙂

  37. Brass Birmingham – kommt regelmäßig auf den Tisch und wird einfach nicht langweilig.einfach toöö

  38. Mein persönliches Spiel des Jahres war Architekten des Westfrankenreichs. Ich hatte es leider erst mit den Paladinen erhalten, weswegen es für mich ein neues Spiel 2019 ist.

    Einfach das Beste worker placement

  39. Lieblingsspiel war eindeutig Flügelschlag, auch wenn das nach der Messe etwas in den Hintergrund geraten ist

  40. Habe endlich eine fixe wöchentliche Spielerunde und juhu haben jetzt nochmal endlich im November mit Pandemic Legacy Season 1 begonnen und sind schon im Mai angekommen!

  41. Ich habe in 2019 viele neue Spiele entdeckt, ich glaube aber mein Lieblingsspiel bis jetzt war Terra Mystica

  42. Auch wenn es dieses Jahr wieder tolle neue Spiele gab und wir auch sehr viel Flügelschlag gespielt haben, ist bei mir dennoch Terraforming Mars auch 2019 das Spiel Nummer 1.

  43. Mein Highlight in der ersten Jahreshälfte war „Die Tavernen im Thiefen Thal“.
    Anschließend wurde es Terraforming Mars, das meine Gruppe und ich für uns entdecken durften.

  44. Wir spielen sehr gern „Azul – Der Sommerpavilion“ seitdem wir es in essen auf der Messe gekauft haben.

  45. Das mit Abständen am meisten gespielte ist Terraformung Mars und dass nicht ohne Grund, aber es gibt noch einige andere, die auf gleichem „Lieblings“-Level sind, wie z.B. Barrage.

  46. Unser Lieblingsspiel 2019, das auch mit am häufigsten auf den Tisch gekommen ist, ist „Valeria – Königreich der Karten“.

  47. Für mich Flügelschlag.
    Es ist einfach wunderschön gemacht und bietet auch einen sehr schönen Spielemechanismus.

  48. Trotz einiger schöner Neuheiten: Pandemic Legacy 1, was wir in diesem Jahr angefangen und bald durch haben.

  49. Flügelschlag für Runden mit erfahreneren Spielern, L.A.M.A. für Runden mit Gelegenheitsspielern.

  50. Dieses Jahr wohl eindeutig Brass Birmingham, kein anderes Spiel konnte dieses Jahr da auch nur annähernd mithalten. Wobei achja das gute alte Arler Erde, aber das ist sowieso Dauerthema.

  51. Hallo,
    mich hat dieses Jahr „Detective“ als Detektivspiel und mit seinem spannenden, neuen Konzept besonders begeistert!
    Viele Grüße
    Christian

  52. Dieses Jahr, weil wir es uns endlich geholt haben: Gloomhaven 😉

    Als Neuheit von diesem Jahr würde ich Die Crew anführen 😉

  53. Meine Lieblingsspiele dieses Jahr waren Terraforming Mars, Gloomhaven und Paladine des Westfrankenreichs.

  54. Bei komplexeren Spielen war es „Paladine des Westfrankenreiches“.
    Wenn’s um einfachere Sachen geht, wäre es entweder Decrypto (auch wenn’s ein 2018-Spiel ist), oder Just One. Beide schön als ein kurzes Päusschen zwischen komplexeren Spielen, bzw zum Ausklang des Abends.

  55. Puh schwierig. Es gab viele schöne Spiele. Brass hat uns sehr gut gefallen aber definitiv auch Freshwater Fly!

  56. Nemesis.
    Das Spiel war eine komplett neue Spielerfahrung. Nicht nur der semi-kooperative Aspekt, jedoch auch die Ausstattung, Regeln, Design, der kinematische Plot, etc… Ein Spiel welches ich jedem eingeschränkt empfehlen kann (solange ein grundlegendes Interesse an SciFi besteht und man keinen knallharten Euro erwartet).

  57. Am aller meisten habe ich dieses Jahr „Azul“ gespielt, einfach der Hammer das Game und immer wieder anders!

  58. Mein Lieblingsspiel im Jahr 2019 ist The 7th Continent. Das Erkunden und der Kampf ums „Überleben“ fasziniert mich immer wieder. Auch wenn ich nach knapp 10 Stunden Spielzeit ganz von vorne anfangen musste, die Motivation hat bisher noch nicht nachgelassen.

  59. Das ist gar nicht so einfach, sich zwischen zwei Spielen zu entscheiden: Everdell oder Glen More II Chronicles – GM haben wir noch nicht so oft gespielt, aber das alte war schon eines unserer Lieblingsspiele und jetzt mit den Modulen kommt richtig Abwechslung rein!

  60. Für mich wenn auch erst Ende des Jahres herausgekommen: Kartograph ! Macht richtig Laune vorallem wenn man sich die Zettel laminiert und mit farbigen Whiteboardstiften arbeitet!

  61. Flügelschlag

    Sehr leicht zugänglich, schnell gespielt und macht einfach Spaß, auch wenn es meiner Meinung nach einen großen Zufallsfaktor gibt.

  62. Es ist zwar nicht dieses Jahr erschienen aber Klong mit der eigenen Tochter zu spielen und zu verlieren war schon cool.

  63. Noch immer Terraforming Mars. Wenn es um ein Spiel von diesem Jahrgang geht, dann ist es Flügelschlag.

  64. Es gab so viele tolle Spiele dieses Jahr.

    Underwater Cities ist vermutlich mein Topspiel des Jahres …

  65. Arkham Horror, auch wenn es -gefühlt – Tage gedauert hat, bis ein flüssiges Spielen ohne dauerndes nachsehen in den Spielregeln, überhaupt möglich war 😁.

  66. Descent 2. Edition mit der Road to legends app
    Ist älter aber irgendwie erst jetzt entdeckt
    Sonst aktuell 2019 Tavernen im Tiefen Thal

  67. Rajas of the Ganges.
    In jeder Besetzung. Abendfüllend oder auch nur eine Runde „zwischendurch“.

  68. Mein Lieblingsspiel in diesem Jahr ist bisher „Blood Rage“. Doch im Dezember kommen noch ein paar besondere Spiele auf den Tisch, es kann sich noch ändern..

  69. Unter den Neuheiten in diesem Jahr ist mein Lieblingsspiel „Steamopolis“. All-time favorites sind „Trickerion“, „Ein Fest für Odin“ und „Arler Erde“.

  70. Lieblingsspiel des Jahres: Everdell
    Seit der Messe unzählige male gespielt und nach wie vor große Freude daran.

    Ansonsten seit Jahren auf dem Top Platz: Der Ringkrieg

  71. Dieses Jahr hab ich gar kein neues Brettspiel gekauft, daher kann ich die Frage nicht beantworten.

  72. Die für mich interessanteste Neu-Erscheinung 2019 ist Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.