innoSPIEL 2017

innospiel logoGestern wurde der innoSPIEL zum ersten Mal im Rahmen der Preisverleihung Deutscher Spielepreis 2017 verliehen.

Der innoSPIELwird für innovative Spiele (dieses kann sich auf Mechaniken, Material etc. beziehen) von der Stadt Essen gemeinsam mit dem Friedhelm Merz Verlag als Veranstalter der Internationalen Spieltage SPIEL vergeben.

Er löst die Essener Feder (beste Spielregeln) ab, die nicht mehr verliehen wird.

Preisträger 2017

magic maze boxMAGIC MAZE (Kaspar Laap / Sit Down|Pegasus)

Begründung der Jury:

„In MAGIC MAZE eilen vier Fantasy-Charaktere durch ein Einkaufszentrum. Ein Elf, ein Magier, ein Zwerg und ein Barbar müssen sich die Ausrüstung für ihr nächstes Abenteuer gemeinsam zusammenklauen und dann durch die Ausgänge fliehen. Das Innovative an MAGIC MAZE ist dabei, dass alle Spie-ler jede Spielfigur bewegen können – aber nur in bestimmte Richtungen. Dominante Alphaspieler werden dadurch ausgeschaltet, dass die Spieler die meiste Zeit nicht miteinander sprechen dürfen. Und ein cleveres Rotationsprinzip sorgt dafür, dass jeder einzelne einbezogen wird und mal mehr, mal weniger Sonderregeln anwenden darf.

Nominierte:

Jury 2017:

  • Michael Blumöhr, Kritiker, Veranstalter „Darmstadt spielt“
  • Christwart Conrad, Kritiker, Redakteur und Autor
  • Karsten Höser, Verleger der Fachzeitschriften „Spielerei“ und „Spiel&Autor“, freier Lektor
  • Matthias Nagy, Podcaster („Bretterwisser“) und Redakteur
  • Nadine Pick, Inhaberin Fachgeschäft „Spielbrett Köln“
  • Christoph Post, Blogger („Brettspielbox“)
    Ja, da bin ich auch dabei und es hat echt Spaß gemacht, den Preis aus der Taufe zu heben und über die Preisträger zu diskutieren.

 

weitere Infos: Merz-Verlag

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
innoSPIEL 2017, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.