9.7 C
Bonn
Sonntag, Juli 5, 2020
Start Allgemein Brettspielbox News Heidelberger Burgevent 2015 - Teil II

Heidelberger Burgevent 2015 – Teil II

IMG_2306Beim Burgevent 2015 des Heidelberger Spieleverlags konnten wir am Samstag weitere Spiele (u.a. Cranio Games, Czech Games Edition, Cwali, PD Games etc.) testen.

Für alle Berichte gilt weiterhin, dass es sich bei den Bildern nur um Prototypen handelt, die sich in Form, Gestaltung, Farbe und vor allem Material noch ändern werden/können und nicht als final zu betrachten sind.

Viel Spaß mit Teil II (hier geht es zu Teil I bzw. Teil III)

Council of Four (Cranio Creations)

Autor: Simone Luciani und Daniele Tascini / 2-5 Spieler / Dauer: 15-20 Minuten pro Spieler

Wir hatten die Ehre uns das Spiel vom Autor (Simone Luciani) selbst erklären zu lassen. Luciani ist gerade in aller Munde durch sein Werk „Auf den Spuren von Marco Polo„. Auch Tzolk‘In stammt aus seiner Feder.
Wie bei Marco Polo sollen Gebäude (10 Stück an der Zahl) auf einem zentralen Plan platzieren werden, die unterschiedliche Boni (Siegpunkte, Annerkennung, Arbeiter, Geld, Karten etc.) hervorbringen. Um überhaupt bauen zu können, muss eins von vier Council mittels farbiger (6 Farben und ein Joker) Karten und/oder Geld überzeugt werden (in jedem Council stecken vier farbliche Holzmeeple). Damit erhält man ein Baukärtchen, was mit einer weiteren Aktion aktiviert werden kann. Gebäude, die in anliegenden Städten gebaut wurden, werden dann ebenfalls noch einmal aktiviert (so entstehen Aktionsketten, die man für sich ausnutzen muss).
Beiliegende Karte zeigt die Hauptaktion und Zusatzaktion, die in jeder Runde zur Verfügung stehen.
IMG_2280 IMG_2269
Das Spiel hat einen interessanten Mechanismus, welcher jedoch weniger komplex ist als Marco Polo. Das Spiel soll zu Essen erscheinen.

Monster Tower (Cranio Creations)

Autor: Simone Luciani, Antonio Tinto / 2-5 Spieler / Dauer: 1:30 Minuten

Lustiges Kinder- oder Chaospartyspiel, bei dem man blind versuchen muss, seine 7 Monster durch ein vierstöckiges Haus mit nur zwei Fingern auf Zeit zu bugsieren. Je nachdem wieviel Figuren nach Ablauf der Zeit auf welcher Ebene verbleiben, gibt es Punkte.
IMG_2272

The Loser’s Club (Czech Games Edition)

IMG_2284Autor: Vladimír Suchý / 2-5 Spieler / Dauer: 15-20 Minuten pro Spieler

Vom Autor des „letzten Willen“s (The Losers‘ Club wird kombinierbar sein) kommt ein neues Spiel mit 3 Modulen (Ansehen bei der Familie, Wahlen oder Geld verlieren) von denen entweder alle oder nur zwei gespielt werden können. In einem kurzweiligen (spielt sich recht schnell) Spiel geht es nun über ein Workerplacementmechanismus darum, z.B. sein Geld über 5 Runden zu verjubeln und das Ansehen bei seiner Familie zu reduzieren. Ist eins der beiden Ziele (z.B. alles Geld weg oder Ansehen in Summe bei 0 oder niedriger), endet das Spiel.
The Losers‘ Club hat ein ähnliches Spielgefühl wie der „letzte Wille“. Das Spiel was sich locker und leicht spielen lässt, soll ebenfalls in Essen erscheinen.

IMG_2283

Rush & Bash (Red Glove Games)

Autor: Erik Burigo / 2-6 Spieler / 30 – 45 Minuten / ab 7 Jahren
Schnelles Rennspiel mit großem Spaßfaktor ala Mario Kart Racing.

Bis zu 12 verschiedene Rennstrecken werden zu einer individuellen Strecken zusammengelegt (wir haben mit 6 Strecken gespielt). Jeder Spieler ist Fahrer eines Rennwagens (die individuelle Vorzüge haben). Um voranzukommen, spielt man eine von drei Handkarten. Dazu kann man sich Sonderfunktionen dazu verdienen, Mitspielern mit Raketen und Bomben in die Quere kommen, aber auch selbst Opfer verschiedener Scharmützel werden. Es geht hin und her.

Dazu wird es noch einen Kampagnenmodus geben.
Das Spiel wird für ca. 25 € in Essen 2015 erscheinen (erstmal nur auf Englisch).

IMG_2286
IMG_2288 IMG_2289
Samara (Cwali)

Autor: Corné van Moorsel / 2-5 Spieler / 30-50 Minuten / ab 8 Jahren

Aktuell auf Kickstarter sowie der Spieleschmiede aktiv, konnten wir das Spiel ebenfalls testen. Und es hinterließ einen guten Eindruck und ist für Familienspieler gut geeignet (Niveau wie Cacao).

Samara spielt sich sehr zügig. Im Mittelpunkt steht ein Tableau mit verschiedenen Stadtausbauten, die man mit ein bis vier Arbeitern sowie bestimmten Ressourcenkombinationen erreichen kann. Dazu platziert man seine Arbeiter auf einer Monatsleiste, die variabel am unteren Ende des Spielplans bewegt wird. Zusätzlich kann man seine Arbeiter verstärken oder neue Arbeiter bekommen. Über die Gebäudekarten erhält man dann Siegpunkte.
Samara ist leider nur noch 3 Tage aktiv. Zu zweit zusammengetan sind 25,50 Euro pro Person auch angemessen für das Spiel, was zu Essen 2015 erscheinen wird.

IMG_2252 IMG_2251

ALEA / Ravensburger

Leider hatten wir keine Möglichkeit ALEA mit Stefan Brück einen Besuch abzustatten. Stefan hatte einige Prototypen dabei:

Burgen von Burgund das Würfelspiel

IMG_2279

Dazu gab es noch Burgen von Burgund Kartenspiel sowie ein Partyspiel für Ravensburger bei dem die Freunde von Cliquenabend tierischen Spaß hatten.

Czech Games Edition basteln aktuell an einer Neuauflage von Through the Ages

Teil III kommt morgen…

Teil I / Teil II / Teil III

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Christoph,

    danke für den schönen Bericht!
    Hast du eventuell noch weitere Infos zu den BuBu-Spielen? Ist ja schon etwas bizarr, dass es jetzt sogar ein Würfelableger zu einem Würfelspiel gibt…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital 2020: Amigo

Von Amigo werden wir fünf neue Spiele erwarten können. Dabei gibt es eine Rückkehr in das Carnival of...

Crowdfunding News 27/2020: Alhambra Roll n Write, AURUXXX, Dead Reckoning, Houston we have a Dolphin, Perseverance Episodes 1&2, Whale Riders

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit Alhambra Roll n WriteAURUXXXDead ReckoningHouston we have a...

Video: Brettspiel News 02.07.2020

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß und eine schöne Restwoche noch. Im Zentrum der News steht...

Mal in ganz eigener Sache: FOKUS SCHÄRFEN

Heute mal etwas in komplett eigener privater Sache. Nach 19 Jahren Tätigkeit bei der Deutschen Post, konnte ich...

Recent Comments