Dienstag, September 26, 2023
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News - Special

Crowdfunding News – Special

Auch wenn sich derzeit nicht sonderlich viel am Brettspiel Crowdfunding Markt tut, möchte ich auf drei deutsche Projekte aufmerksam machen, die in unterschiedlichen Stadien des Crowdfundings auf den beiden Plattformen Kickstarter und Startnext sind.

Crowdfunding – Kurz vor Ende: Douc in Danger

Noch knapp drei Tage lang könnt ihr bei Douc in Danger einsteigen.

Ein sehr schönes Kartenstichspiel mit verschiedenen Leveln und wechselnden Rollen während des Spiels für eine gute Sache. Denn die Erlöse aus dem Projekt gehen in den Artenerhalt der Doucs, einer Affenart in Südostasien.

Das Projekt von Noel Campana und seinem Team habe ich vor einigen Wochen hier auf der Brettspielbox schon einmal vorgestellt.

Das Kickstarterprojekt steht derzeit bei knapp 22 Tausend Euro.

Crowdfunding – Gestartet: Playce

Auf der Plattform Startnext unterwegs ist das Projekt Playce. Playce ist eine neue Brettspiel Location in Frankfurt für Brettspielende.

Das Projekt steht derzeit bei knapp 15 Tausend Euro und hat das erste Level der Kampagne erreicht.

Katja und Dennis suchen weitere Unterstützer für die Realisierung ihres Traums. Ihr könnt einfach so unterstützen oder in einen zukünftigen Besuch investieren. Dabei reicht die Palette von Verzehrgutscheinen, Brettspielsponsor bis zum Heroestatus mit eigener Legofigur in der Ahnengalerie.

Das Brettspielcafe soll im Frühjahr 2023 an den Start gehen.

Je mehr jetzt noch mit machen, desto sorgenfreier ist der Start möglich.

Crowdfunding – Kurz vor Start: Dream Games

Heute am 26.12.2022 startet der neue Verlag Dream Games sein kooperatives Survival-Mystery-Rätsel-Brettspiel auf Kickstarter. Es soll eine Mischung aus 7th Continent, Exit und Time Stories sein.

Die beiden Autoren Nina und Elias Dankerl starten mit Böses Erwachen ihr eigenes Abenteuer. Über Karten bewegen sich die Spielenden durch ihre Traumwelten und versuchen verschiedene Abenteuer und Rätsel zu lösen. Dazu müssen u.a. Informationen von Personen und Wesen eingeholt werden. Verschiedene Aktionen müssen bezahlt werden. Gehen uns die Spielsteine aus, bricht der Traum zusammen und wir starten neu.

Aktuell könnt ihr den beiden auf Instagram folgen, wo es auch Bilder vom Spiel gibt.

Crowdfunding News: wie geht es weiter.

Im kommenden Jahr gibt es wieder zukünftig im festen Turnus die Crowdfunding News wieder. Machte jetzt nur zum Jahresende keinen großen Sinn mehr, da kaum noch interessante Projekt online sind.

Die Crowdfunding News werden zukünftig immer Sonntags erscheinen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments