9.7 C
Bonn
Montag, November 29, 2021
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News 45/2021:

Crowdfunding News 45/2021:

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Distilled
  • Gartenbau
  • Hegemony
  • Honey Buzz
  • Ski Jumping
  • Weather Machine
  • Valeria
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Hier sind zwei neue Projekte, die angekündigt sind.

Ski Jumping

Ski Jumping von MM Board Games wird am 01. Dezember auf Kickstarter starten.

Mittels des Spiels soll Training und Wettkampf eines Skispringers simuliert werden. Das Material sieht jedenfalls schon mal sehr einladend aus.

Valeria

Gleich drei neue Spiele aus dem Valeria Universum werden am 16. November auf Kickstarter angeboten werden.

Die Spiele haben alle unterschiedliche Mechaniken.


NEU

Hier sind einige neue Starts in der Crowdfunding Szene. Neue Projekte auf drei Plattformen.

Distilled

In der Spieleschmiede frisch gestartet ist die deutsche Lokalisierung von Distilled. Die Finanzierung mit mehr als 23 Tausend Euro steht.

Distilled ist ein Destillationsspiel, bei dem wir verschiedene Destillate erzeugen müssen.

Das Basisspiel kostet 50 Euro und mit der “Afrika und Naher Osten”-Erweiterung seid ihr bei 69 Euro.

Im Vergleich zur Kickstarterkampagne gibt es keine Möglichkeit das Spiel mit den Münzen, dem Glas und acht Untersetzern aufzumotzen. Ebenfalls sind die Cubes als add-on nicht verfügbar. Somit kann man nur die 69 Euro Version mit ca. 74 Euro im vergleichenbaren Bundle (inkl. Porto) vergleichen. Damit wäre die Spieleschmiede um 5 Euro nach meiner Berechnung (ohne Gewähr) günstiger, wobei ich das Steuerthema noch nicht berücksichtigt habe.

Gartenbau

Mit 16 Tausend Euro ist das “Gartenbau” Spiel bereits finanziert.

Im Spiel von 25th Century kommen Dominoelemente zum Einsatz, um den besten Garten zu erstellen.

Über mehrere Runden holen wir uns Setzling, um diese zu Pflanzen und daraus Blumen zu ziehen.

Das Spiel kommt mit einem Anfänger und einem Fortgeschrittenenmodus.

Hegemony

Neu auf Kickstarter unterwegs ist Hegemony.

Das Spiel wird auf Deutsch in der Spieleschmiede lokalisiert werden. Der Projektstart soll noch während der englischsprachigen Kampagne erfolgen, die bereits mit Tausend Euro finanziert ist.

Mit 422 Tausend Euro ist das Projekt sehr vielversprechend gestart. Aktuell gibt es diverse Stretch Goals die erreicht werden.

Honey Buzz

Fall Flavor

Honey Buzz Fall Flavor ist die erste Erweiterung. Das Spiel erscheint in wenigen Wochen bei Skellig Games auf deutsch.

Mit 137 Tausend Euro ist der Start auch sehr erfolgreich verlaufen.

Über die Erweiterung kommen zusätzliche Module ins Spiel. Selbstverständlich gibt es auch ein Deluxe-Ausführung.

Weather Machine

Am 11. November ist Weather Machine von Vital Lacerda auf Kickstarter online gegangen. Bereits 640 Tausend Euro konnten erreicht werden.

Eagle-Gryphon Games bringt das Spiel heraus und Skellig Games ist für die Lokalisierung des Spiels verantwortlich.

In Weather Machine versucht ihr mit eurem Team an einer Wettermaschine zu arbeiten, die der Menschheit ein kontrolliertes Wetter verschaffen soll, um Katastrophen zu verhindern.

Die Natur läßt sich aber nicht so einfach austricksen und so entwickelt sich das Ganze zu einem immer größeren Drama. Nun ist es an euch einzugreifen.

Ich finde das Projekt mit gut 130 Euro inkl. Transport schon recht teuer. Auch wenn die Materialausstattung schon aufwendig ist.

Weitere Projektstarts:

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.

Caral

Funtails hat mit Caral ein gehobenes Familien- / Kennerspiel bei Kickstarter auf den Markt gebracht.

Autor ist Klaus-Jürgen Wrede und ich konnte das Spiel bereits ausprobieren. Hier ist der Preview von mir zum Spiel.

Das Spiel ist ein Bau-Rennspiel. Wir müssen mit wenigen Aktionen Baumaterial besorgen, Pyramiden Bauplätze belegen und bebauen und zusätzlich unsere Schrittweise erhöhen. Über verschiedene Runden können die jeweiligen Wertungsenden unterschiedlich schnell getriggert werden.

Im Spiel sind sechs verschiedene Module enthalten, um den Schwierigkeitsgrad nach oben anzupassen.

Das Spiel steht in zwei unterschiedlichen Versionen zur Verfügung: Basis mit der zentralen Pyramide bzw. in der Deluxe Edition mit allen Pyramiden im 3D-Druck.

Aktuell sind knapp 67 Tausend Euro (plus 17 Tausend Euro zur Vorwoche) zusammengekommen und das Projekt ist inzwischen deutlich finanziert.

Nur noch knapp zwei Tage ist das Projekt online.

Crossroads Inn: The Board Game

Auf Gamefound ist Crossroads Inn: The Board Game unterwegs.

Auch nach der dritten Woche scheint das Spiel noch nicht so recht zu ziehen. Es sind erst 12 Tausend Euro (plus 2 Tausend Euro zur Vorwoche) beim Tavernenspiel zusammen gekommen.

Das Brettspiel basiert auf einem Steam-Videospiel.

In Crossroads Inn: The Board Game bauen die Spieler ein Gasthaus, müssen dieses mit Möbeln, Räumen etc. einrichten. Dazu wollen Sie die Gäste möglichst gut bedienen und müssen Mahlzeiten kosten und für Unterhaltung sorgen.

Hanamikoji: Geisha’s Road

Auf Kickstarter ist das Sequel von Hanamikoji gestartet.

In Geisha’s Road müssen wir weiterhin Mehrheiten sammeln. Zusätzlich ist das Teehaus von Bedeutung, denn hier entscheidet sich der Wert der Geisha’s.

Das Spiel von EmperorS4 ist mit 80 Tausend Euro (plus 18 Tausend Euro zur Vorwoche) finanziert.

Zusätzlich könnt ihr noch kleine Erweiterungen für beide Spiele kaufen.

Lords of Ragnarok

Auf Gamefound ist Lords of Ragnarok von Awaken Realms durchgestartet. Es ist der geistige Nachfolger von Lords of Hellas und hat viele Aspekte des Gameplays übernommen.

Bereits 1,67 Mio. Euro sind für diese Kampagne schon erreicht worden.

Mit asymmetrischen Helden und Armeen versuchen wir in einem Krieg, der sich über einen Zeitraum von ca. 120 Minuten erstreckt als Sieger vom Tisch zu gehen.

Die Spieler wählen zwischen verschiedenen Aktionen, wie dem Bau von Monumenten, der Jagd auf Monster, dem Verwüsten von Ländern, dem Sammeln von Armeen und Artefakten.
Besondere Runen spielen eine wichtige Rolle, die eigenen Armeen aufzustocken oder andere Boni zu erhalten, wie etwa die Kontrolle über tödliche Monster.

Marvel Dice Throne

Das bekannte Würfelspiel erhält auf Kickstarter eine Marvelumsetzung.

Diese ist mit 1,7 Mio. Euro weiterhin sehr erfolgreich gestartet.

Spiderman, Scarlet Witch, Thor, Black Widow, Doctor Strange, Loki, Captain Marvel und Black Panther stehen als Helden zur Verfügung.

Steam Up

Steam Up: A Feast of Dim Sum ist ein Dim-Sum-Sammel- und Action-Management-Spiel.

Zu Beginn des Spiels werden die Dampfer, die mit verschiedenen Dim Sum gefüllt sind, gestapelt und auf eine Drehscheibe gestellt. Jeder Spieler führt abwechselnd zwei verschiedene Aktionen pro Runde aus.
Zu den Aktionen gehören das Sammeln und Ausgeben von Lebensmittelplättchen, um Dim Sum in den Dampfern in der eigenen Schlemmerzone zu kaufen.
Über Karten können wir Schicksalskarten ausspielen, um uns zu begünstigen oder die Gegner zu beeinflussen. Ab der 2. Runde wird jede Runde eine Schicksalskarte aufgedeckt, um ein Ereignis auszulösen, das alle Spieler betreffen kann.

Auf Kickstarter sind zum Projektschluss 403Tausend Euro zusammengekommen.

Die Materialausstattung sieht schon einmal sehr gelungen aus.

The Elder Scrolls V: Skyrim The Adventure Game

Auf Gamefound das Projekt The Elder Scrolls V: Skyrim The Adventure Game an den Start gegangen.

In der zweiten Woche konnten 766 Tausend Pfund (pluas 160 Tausend Pfund zur Vorwoche) erreicht werden.

Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Helden, um sich an verschiedenen Quests zu beteiligt, Feinde zu besiegen und die riesigen Weiten von Skyrim zu erkunden.

Skyrim kann auch als Solo-Abenteuer erlebt werden.

Aktuell gibt es noch keine deutschsprachige Ausgabe des Spiels. Gespräche laufen im Hintergrund.

The Nano9 Games

Mit Nano9 Games ist auf Kickstarter eine Kampagne mit drei kleinen Spielen gestartet.

Dabei ist die Idee ein bekanntes Spiel als Nano-Spiel herauszubringen.

Diese haben alle zu eigen, dass sie mit

9 Würfeln, 9 Karten und 9 Cubes auskommen. Das Konzept ist ein von Alban Viard weiterentwickeltes Konzept des Boardgamegeek Contest von 9 Karten.

Aktuell gibt es drei Spiele mit

  • Railways
  • Cityplaners
  • Empire

Aktuell sind bei der Kampagne 28 Tausend Euro herausgekommen.

Wild Serengeti

In der Spieleschmiede erfolreich unterwegs ist Wild Serengeti. Das Spiel hat bereits 32 Tausend Euro erreicht.

Das Spiel wird in der deutschen Lokalisierung bei Kobold erscheinen.

Wilde Serengeti ist ein gehobenes Familienspiel, bei dem wir heimische Tiere in der Savanne entdecken und für einen Dokumentarfilm festhalten wollen. 

Dazu platzieren wir die Tiere so, dass die Anordnungen mit Szenen auf den eigenen Karten übereinstimmen. „Blöderweise“ verbleiben die Tiere nicht dauerhaft an dem gesetzten Ort, daher gilt es zukünftige Bewegungen der Tiere in die Planung mit einzubeziehen.

Wer will kann die Erweiterung gleich mitschmieden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 − fünfzehn =

Most Popular

Recent Comments