9.7 C
Bonn
Montag, Oktober 26, 2020
Start Allgemein Crowdfunding Crowdfunding News 29/2020: Arcana Rising, Daimyo, Dream Cruise, Streets, Tutankhamun, Whale Riders

Crowdfunding News 29/2020: Arcana Rising, Daimyo, Dream Cruise, Streets, Tutankhamun, Whale Riders

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Arcana Rising
  • Daimyo
  • Dream Cruise
  • Streets
  • Tutankhamun
  • Whale Riders
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Arcana Rising

Arcana Rising von Grey Fox Games soll ebenfalls noch im Juli starten.

Arcana Rising ist ein Drafting- und Engine-Building-Spiel, bei dem die Spieler über drei Runden gegeneinander antreten, um eine magische Maschine zu bauen. Dazu sind Artefakte einzusammeln, um am Ende die meisten Siegpunkte erreicht zu haben.

Dream Cruise

Eine neue Kobold-Eigenentwicklung wurde angekündigt. Mit Dream Cruise soll es auf große Reise gehen.

Dabei stehen wir als Kapitän an Board und müssen unser Schiff weiterentwickeln und Gäste glücklich machen.

Start in der Spieleschmiede irgendwann im August.

Streets

Von diesem Spiel habe ich ja auch schon einige Male geschrieben. Die Macher von Villagers bringen das Spiel am 01. September auf Kickstarter. Dazu gibt es auch schon eine Abo-Seite.

Tutankhamun

Wizkids und Reiner Knizia bringen das 27 Jahre alte Spiel in einer neuen überarbeiteten Fassung heraus.

Das Spiel basiert auf einem Set-Collection-Mechanismus.

Start auf Kickstarter ist der 28. Juli 2020.


NEU

Nicht viele interessante neue Crowdfundingprojekte wurden in der letzten Woche gestartet. Dafür aber zwei größere.

Daimyo

Das Dice-Drafting-Spiel ist auf Kickstarter seit gestern unterwegs.

Bislang wurden 90 Tausend Euro eingesammelt. Damit ist das Spiel klar finanziert.

In Daimyo befinden wir uns in einem Japan, was der Technologie entsagt hat. Die Konzentration auf mystische und traditionelle Werte steht im Vordergrund.

Wir sind Daimyos, die darum kämpfen, der neue Kaiser zu werden.

Das Spiel ist in Englisch und Französisch erhältlich.

Whale Riders

Bereits 25 Tausend Euro sind bei dem neuen Kickstarterprojekt von Reiner Knizia erreicht.

In der Kampagne ist es auch möglich direkt die Kartenspieladaption zu erwerben.

In gut 45 Spielminuten müssen die Spieler in einem Wettrennen, bis zum Ende der Eisküste fahren und zurückkehren. Auf diesem Weg gilt es so viele Ressourcen wie möglich zu kaufen und wieder zu verkaufen. Mit dem Geld gilt es die wertvollsten Preise zu erwerben.

UPDATE

Alhambra Roll n Write

Auch Alhambra erhält ein Roll n Write. Queen Games hat das Spiel auf Kickstarter zur Finanzierung gebracht.

Wie schon beim Basisspiel ist Dirk Henn Autor dieser Würfelumsetzung.

Mittels zwei unterschiedlich farbigen Würfel kreuze ich auf einem Auswertungsblatt gebaute Gebäude (gleiche Farben wir beim Basisspiel) an.

45 Tausend Euro sind es am Ende der Kampagne gewesen.

Das nächste große Projekt auf Kickstarter wird die City Collection von Queen Games sein.

AURUXXX

Im zweiten Versuch auf Kickstarter unterwegs ist das Projekt AURUXXX.

Inzwischen steht die Finanzierung und bei dem Projekt sind 11 Tausend Euro zusammengekommen. Noch wenige Stunden habt ihr die Möglichkeit bei dem Kartenspiel dabei zu sein.

Canopy

Mit 124 Tausend Euro (+14 zur Vorwoche) ist das kleine Projekt auf Kickstarter beendet worden.

Am Ende der Kampagne wurden alle Stretch Goals erreicht.

Dead Reckoning

Dead Reckoning von AEG war auf Kickstarter sehr schnell finanziert. Die Summe steht aktuell bei 383 Tausend Euro (+83 Tausend Euro zur Vorwoche).

Das Spiel wird es auch als deutsche Ausgabe geben. Die Lieferung ist für Mai 2021 vorgesehen.

Nun gibt es als Add-On auch Metallmünzen. Des Weiteren hatte ich noch nicht gesehen, dass es ein Erweiterungs-Pack gibt. Dieser beinhält zusätzliche Karten und Kampagnen etc. Beides zusammen kostet aber auch fast genauso viel wie das Basisspiel.

Hier gibt es eine deutschsprachige Seite zum Spiel.

Domination

Mit 85 Tausend Euro (+26 zur Vorwoche) wurde die Finanzierungsgrenze für Dominiation bei Kickstarter erreicht.

Da waren die letzten vier Tage doch deutlich erfolgreicher, als die Wochen davor.

Es sind erst sehr wenig Stretch Goals erreicht worden.

Houston we have a Dolphin

Das zweite Spiel von Hybr Games nach Soviet Kitchen welches ebenfalls auf Kickstarter finanziert wird.

Hybr Games nutzen dabei analoge wie auch digitale Spielmöglichkeiten, um ein spezielles Spielerlebnis zu kreieren.

Die Finanzierung mit 17 Tausend Euro (+2 zur Vorwoche) stand bereits in der letzten Woche fest

Hier geht es zum deutschen Teil der Kampagne.

Perseverance Chronicles 1&2

Perseverance Chronicles 1&2 ist ebenfalls bei Kickstarter losgegangen. 437 Tausend Euro (+84Tausend Euro zur Vorwoche) sind schon eingespielt.

In dem Survivalspiel mit Dinobeteiligung geht nun noch 11 Tage so vor sich hin.

Auf Betterboardgames gibt es von Thomas auch ein Video zum Spiel.

Rallyman Dirt

Mit 231 Tausend Euro (+51 Tausend Euro zur Vorwoche) ist Rallyman Dirt auf Kickstarter in die zweite Woche gegangen.

Eine deutsche Anleitung gibt es als PDF zum downloaden nach der Kampagne.

Zur Zeit motzt man den Sponsor Pledge für 99 Euro – wie schon von GT bekannt – auf. Fünf von vier Boxen sind inzwischen bekannt gegeben worden.

Echte Stretch Goals gibt es nicht, da neue Kompontenten tageweise freigeschaltet werden.

Roll Player Adventures

Insgesamt 539 Tausend Euro +(111 Tausend Euro zur Vorwoche) wurden für das Rollenspiel auf Kickstarter inzwischen erlöst.

Nur noch wenige Stunden verbleiben, um an den inzwischen mit 18 Stretch Goals freigeschaltet Boni zu partizipieren. Ein wenig würde sogar noch gehen.

Shadow Kingdoms of Valeria

Mal wieder etwas neues aus dem Universum von Valeria.

Auf Kickstarter ist Shadow Kingdoms of Valeria mit 47 Tausend Euro (+6 Tausend Euro zur Vorwoche) in der zweiten Woche deutlich verhaltener verlaufen.

Damit scheint aus dem Projekt schon wieder einiges an Luft heraus zu sein.

Trench Club

Ein Erstlingswerk gibt es mit Trench Club auf Kickstarter zu erwerben. In dem zwei Personenspiel geht es um die Schlachten des ersten Weltkrieges zwischen Frankreich / England und Deutschland / Österreich-Ungarn.

Die Finanzierung ist mit 25 Tausend Euro inzwischen sichergestellt.

Wer mehr zum Spiel erfahren möchte kann sich ein Video von VP Spiele ansehen.

Regeln zum Spiel sind auch schon downloadbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

SPIEL.digital 2020 – Mein Fazit

Erstmalig wurde die weltgrößte Brettspielmesse SPIEL (2019: 200 Tsd. Besucher an vier Tagen in der Messe Essen) als digitale Messe ausgetragen.

Brettspiel News 44/2020: Spiel.digital, Spiel.digital, Spiel.digital

In den BRETTSPIELBOX News 44/2020 findet ihr die folgenden Nachrichten: Viele NeuheitenIGA 2020Fairplay 2020Spiel.digitalNeu in der BrettspielboxCrowdfunding Updates

International Gamers Award (IGA) 2020: Gewinner

Seit 2002 wird der International Gamers Award durch eine international besetzte Jury (u.a. Erwin Broens, Knut-Michael Wolf, W. Eric Martin, Dale Yu...

SPIEL.digital – TAG 4 – Brettspiele

Hier meine Betrachtung des vierten Tages. Was ist so gelaufen, was habe ich entdeckt und gespielt?

Recent Comments