9.7 C
Bonn
Montag, Oktober 25, 2021
StartAllgemeinCrowdfundingCrowdfunding News 27/2021:

Crowdfunding News 27/2021:

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Blood of the Northman
  • Buru
  • Chronicles of Drunagor: Age of Darkness
  • Distilled
  • Divinus
  • Imperium: Classics und Legends
  • Magistrar
  • Masters of the Universe: Fields of Eternia
  • Soulraiders
  • Tawantinsuyu – Das Goldene Zeitalter
  • Tekhenu – Die Ära des Seth
  • World Changers
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Chronicles of Drunagor: Age of Darkness

Wie Frosted Games bekannt gegeben hat, werden sie bei dem Kickstarter Chronicles of Drunagor: Age of Darkness | Einbruch der Dunkelheit mit dabei sein und die deutsche Lokalisierung vornehmen.

In dem Spiel reisen 1 bis 5 Spieler:innen in das geheimnisvolle Land Daren. Denn dort ist das Böse erwacht und das Land droht in Dunkelheit zu verfallen. Jetzt liegt es an den Held:innen herauszufinden, was in Daren vor sich geht und wie sie das Böse aufhalten können.

Start ist der 20. Juli auf Gamefound.

Magistrar

Zum 15. Juli startet das zweite Spiel des neuen deutschen Verlages „Spiel Das!“ auf Kickstarter.

Magistrar ist ein Zwei-Personen-Duellspiel mit Set Collection, Multiscorer und Worker Placement als Spielmechaniken.

Morgen wird noch ein Interview mit dem Macher hinter dem Verlag auf der Brettspielbox erscheinen.

Masters of the Universe: Fields of Eternia

In 17 Tagen am 27. Juli 2021 startet Masters of the Universe: Fields of Eternia auf der Gamefound Plattform. Verlag ist Archon Studios.

Die Spiele-Schmiede

hat gleich einige Projekte in der Pipeline:

  • Buru wurde via Kickstarter finanziert. Eurogame über fünf Runden mit Indonesien-Thema. In diesen müssen wir die Gunst des Königs erreichen. Dieses tun wir in dem wir verschiedene Mandalas erreichen.
  • Divinus (noch nicht final): kampagnenbasiertes Spiel, welches demnächst auch auf Gamefound finanziert wird.
  • Imperium: Classics und Legends – asymetrische Deckbauer
  • Tawantinsuyu – Das Goldene Zeitalter – inhaltlich ist noch nicht viel bekannt.
  • Tekhenu – Die Ära des Seth: Das Volk der Kanaan soll unterworfen werden. Ein neues Spielbrett und neue Interaktionsebenen kommen in das Spiel.

sollen in den den nächsten Monaten an den Start gehen.


NEU

Hier einige neue Projekte, die in der letzten Woche gestartet wurden:

Blood of the Northman

24 Tausend Euro sind auf Kickstarter beim Start der Kampagne rund um die Erweiterung zu Blood of the Northmen zusammengekommen.

Die Lokalisierung erfolgt auch auf deutsch.

In Test of Faith kommt zusätzliches Material in Form von Resinfiguren und weiteren Plättchen ins Spiel. Dazu gibt es einen Solomodus und einen Team-Battle-Modus.

Selbstverständlich kann auch das Basisspiel dazu erworben werden.

Distilled

Der Start des Spiels rund um Alkoholproduktion in einer Brennerei war der 07. Juli auf Kickstarter. 150 Tausend Euro sind in den ersten Tagen erreicht worden.

Destilled ist jedoch kein reines Whiskyspiel.

Als Erbe einer Brennerei streben wir den Titel des Brennmeisters an. Das Spiel selbst besteht aus vier verschiedenen Phasen in denen die Destillate gebrannt / gebraut werden.

Von Distilled gibt es zwei Optionen:

  • Original Blend: Basisspiel für ca 61 Euro inkl. Shipping
  • Signiture Blend: mit einer Erweiterung und zusätzlichen Spielmaterial (u.a. Metallmünzen) für ca. 92 Euro inkl. Shipping.

Aktuell ist noch nicht bekannt, ob das Spiel auch eine deutsche Lokalisierung haben wird.

Soulraiders

Autor des am 07. Juli auf Kickstarter gestarteten kooperativen storybasierten Brettspiel Soulraider ist Marc Andre.

122 Tausend Euro sind in der ersten Woche erreicht worden.

In Soulraiders werden die Spieler zu mächtigen Helden. Sie können sich in einer Vielzahl von Schauplätzen frei bewegen und kooperieren, um die Bedrohung durch ein drohendes Unheil zu überwinden.

Das Spiel ist auf deutsch erhältlich und wird in zwei verschiedenen Versionen angeboten:

  • Basisversion kostet ca. 90 Euro mit Shipping
  • in der Deluxe Variante sind neben Miniaturen auch noch weitere Kartensets für das Spiel. Der Preis liegt auch bei ca. 130 Euro mit Shipping

Laut Kampagne hat ein sehr großes Team über 10 Jahre an dem Spiel gearbeitet.

World Changers

Die Erde ist nicht mehr bewohnbar und wir müssen umsiedeln.

Nun haben wir Chance uns eine Crew aus historischen Persönlichkeiten zusammenzustellen, um in der neuen Heimat besser starten zu können.

Das Kartenbasierte Spiel hat in der Spiele-Schmiede 1,5 Tausend Euro eingenommen. Die Finanzierung steht kurz bevor.

World Changers ist bei Korea Board Games in diesem Jahr erschienen.

UPDATE

Coalitions

Ein neues Phalanxspiel ist auf Kickstarter online gegangen.

Basierend auf dem Napoleonschen Zeitalter treten sieben Nationen gegeneinander an. Koalitionen und Verhandlungen sind dringend notwendig, um in den verschiedenen Konflikten möglichst unbeschadet hervorzugehen.

Phalanx hat das Spiel mit 108 Tausend Euro (plus 23 Tausend Euro zur Vorwoche) gestartet.

Es wird eine deutschsprachige Anleitung geben.

Crash Octopus

Geschicklichkeitsspiel, welches in der Spieleschmiede lokalisiert wird.

Aktuell steht die Finanzierung mit erreichten sieben Tausend Euro (plus zwei Tausend Euro zur Vorwoche). Ziel ist es über Board gegangene Fracht wieder einzusammeln und den Tentakeln des Riesenkraken zu entgehen. Dieses erfolgt mittels eines Schnippmechanismus.

Forests of Pangaia

Forests of Pangaia von dem neuen Verlag Pangaia Games, liegt auf Kickstarter mit 272 Tausend Euro (plus 46 Tausend Euro zur Vorwoche) auf der Zielgeraden. Noch sechs Tage kann man sich an dem Projekt beteiligen.

In Forests of Pangaia bauen die Spielenden ihren eigenen Wald auf und kämpfen mit anderen Spielern um Territorien. Strategische Entscheidungen sind auf dem Weg dorthin entscheidend. Werden Sie Ihren Wald ruhig und isoliert halten oder sich mit anderen mischen, um die Vorteile der Vielfalt zu ernten?

Aktuell wird noch einiges in neue Stretch Goals gesteckt und von denen sind inzwischen 18 erreicht worden. Zwei stehen noch aus.

Hier ist auch das versprochene Interview mit Thomas Franken.

Heroes of Barcadia

1090 Tausend Euro (plus 299 Tausend Euro zur Vorwoche) sind bei dem Dungeon Crawler auf Kickstarter zusammengekommen. Das Projekt ist beendet.

Es wird aktuell nur eine digitale Sprachausfertigung des Spiels in deutscher Sprache geben.

Red Rising

28 Tausend Euro (plus sechs Tausend Euro zur Vorwoche) sind bei der Lokalisierung des Stonemaier Games Spiel Red Rising in der Spieleschmiede zusammengekommen.

Damit ist die Finanzierung beendet und das Spiel wird auf deutsch erscheinen.

Mit sind die 75 Euro für die Deluxe-Version zu hoch. Daher bin ich auf eine mögliche Retailer-Variante gespannt.

Scarface 1920

Das Spiel findet statt in Chicago der 20iger Jahre. Die Prohibition hat das Schnapsgeschäft illegal gemacht und nun versuchen kriminelle Banden in der Unterwelt, die Kontrolle über die Stadt zu übernehmen. Blut, Einfluss, Macht und Geld ergeben auf den Straßen eine gefährliche Mischung.

In Scarface 1920 führen wir eine Gang an und versuchen mit Workerplacement- und Deckbuildingmechanismen als erfolgreichste Mafiosi das Spiel für uns zu entscheiden.

Eine deutsche Lokalisierung des Kickstarterprojektes wird via Spieleschmiede und Giant Roc durchgeführt. Es kann im Rahmen der Kampagne eine deutschsprachige Ausgabe erworben werden.

In Summe sind bereits 626 Tausend Euro (plus 89 Tausend Euro zur Vorwoche) zusammengekommen. Diverse Stretch Goals sind inzwischen erreicht worden, u.a. auch ein Erweiterungspack. In den letzten Tagen geht es noch um einen Insert von Game Trayz.

Inzwischen gibt es auch einige Bundle-Angebote, um die Vielzahl an Add-Ons kostengünstiger zu erwerben.

Noch sechs Tage um dabei zu sein. Ich schwanke noch, da ich das Ganze doch recht kostenintensiv empfinde.

The Great Race 2

Ein RePrint des 2020 erschienenen Spiels wird es im Juni auf Kickstarter geben.

Es geht in die 30er Jahre. Am Steuer des Halbkettenfahrzeugs erleben wir ein intensives Rennen über verschiedene Kontinente, um sich unzähligen Gefahren und Schwierigkeiten zu stellen.

Die Crew jedes Spielenden besteht aus Mechanikern, Scouts und einer Eskorte, die mobilisiert werden müssen, um das Ziel zu erreichen.

Auf Kickstarter sind 42 Tausend Euro (plus acht Tausend Euro zur Vorwoche) zusammengekommen.

Deutschsprachige Regeln für das Grundspiel sind hier verfügbar. Das Spiel selbst ist nur auf Englisch bzw. Französisch erhältlich.

Velocity: Vanguard – RELAUNCH!

Noch immer nicht finanziert ist Velocity Vanguard mit 48 Tausend Euro (plus 14 Tausend Euro zur Vorwoche) nach dem Restart auf Kickstarter. Es fehlen noch knapp 10 Tausend Euro, die aber bei einer Restlaufzeit von 19 Tagen machbar sein sollten.

Durch Social Media Goals sind erste Stretch Goals bereits erreicht.

Villagers: Shifting Seasons

Die Erweiterung zum Basisspiel ist auf Kickstarter erfolgreich gestartet worden. Bereits 209 Tausend Euro (plus 49 Tausend Euro zur Vorwoche) sind in der zweiten Woche zusammengekommen.

Die Erweiterung erhält zusätzliche Module, die das Spiel länger machen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

siebzehn + 10 =

Most Popular

Recent Comments