Donnerstag, Juni 13, 2024
StartAllgemeinBrettspielbox NewsBrettspiel News - Asmodee: Pearl Games Studio wird geschlossen

Brettspiel News – Asmodee: Pearl Games Studio wird geschlossen

Wie in einer Pressemitteilung von Pearl Games bekanntgegeben wurde, wird Asmodee sein belgisches Studio Pearl Games nach dem ersten Quartal 2023 schließen.

Pearl Games

Das belgische Studio Pearl Games wurde 2010 in Frasnes-Lez-Buissenal von Sebastian Dujardin gegründet und hatte mit dem ersten Brettspiel Troyes direkt einen großen Erfolg. Diesem Spiel folgten 10 weitere Spiele (u.a. blutige Herberge, Deus, Bruxelles, Ginkgopolis).

Seit 2014 gehört Pearl Games zu Asmodee. Nun hat Asmodee beschlossen, das Studio Ende März zu schließen. Über die Gründe gibt es nur Vermutungen: 11 Spiele in 13 Jahren könnten zu wenig gewesen sein.

Lofoten wird das letzte Spiel sein, was noch in der alten Konstellation erscheinen wird.

Das Studio bestand zuletzt aus drei Mitarbeitern (inkl. Sebastian).

Wie geht es weiter?

Aktuell ist Sebastian mit Asmodee in Verhandlungen, die Marke und die Spiele unter dem Label Pearl Games in einer neuen Struktur weiterführen zu können. Weitere Projekte sind in Planung bedürfen aber Zeit und Geld diese herauszubringen.

Quelle: Facebook

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments