Brettspiel Crowdfunding News 49/22

0
186
Crowdfunding Brettspiel News

Hier gibt es einen Blick auf die aktuellen Crowdfundingprojekte.

Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen.

  • Clans of Caledonia Expansion + reprint base game
  • Joyce
  • Paper Dungeons – Side Quest-Erweiterung
  • Roll Camera! – Die B-Movie-Erweiterung
  • SOL!
  • Time Capsules
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für den 2023 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden.

Clans of Caledonia Expansion + reprint base game

Clans of Caledonia wird einen Reprint erfahren.

Dazu gibt es eine Erweiterung mit dem folgenden Inhalt:

  • 5 Clans
  • 5 Hafenplättchen
  • 5 Wertungsplättchen
  • 2 neue Rohstoffe, Wolle kann zu Stoff verarbeitet werden, Stoff kann zu Kilt verarbeitet werden

Joyce

Das Joyce wird im Frühjahr in Frankfurt als Brettspielcafe an den Start gehen.

Zur Finanzierung wird es eine Crowdfundingkampagne geben.

Weiteres berichte ich demnächst.

Paper Dungeons – Side Quest-Erweiterung

Im Frühjahr wird es die Erweiterung zu Paper Dungeons in der Spieleschmeide geben.

Time Capsules

Das Brettspiel Time Capsules wird in die Spieleschmiede kommen.

Time Capsules ist ein „Pool-Building“-Spiel, bei dem du verschiedene Arten von Komponenten sammelst und verwenden kannst, um deine Strategie zu entwickeln. Alles dank der Kapseln! Artefakte, Bio-Objekte und Computer haben alle unterschiedliche Mechanismen, und du musst ihre Kräfte kombinieren, um neue Objekte und Ressourcen zu erwerben. Sammle Wissen und Artefakte, bringe alles in die Gegenwart und entscheide das Rennen um die außerirdischen Technologien für dich!


NEU

Hier sind die Starts auf den vier großen Plattformen Kickstarter, Gamefound, Backerkit und Spieleschmiede.

In dieser Woche ist es extrem ruhig, was neue Projekte angeht.

X

x

City Collection – Queen Games

Die Retailvariante der City Collection von Queen Games bzw. Stefan Feld gibt es aktuell auf Kickstarter.

Interessant sind hier eventuell die Bundlepreise.

Roll Camera! – Die B-Movie-Erweiterung

Neu in der Spieleschmiede gestartet ist die B-Movie Erweiterung für Roll Camera. Aktuell sind schon neun Tausend Euro zusammengekommen. Damit ist die Finanzierung gesichert.

SOL!

SOL ist ein Reprint des 2017 erschienen Brettspiels.

Es gab einige Modifikationen und dem Spiel wurde ein besseres Inlay hinzugefügt.

Auf Kickstarter sind bislang 113 Tausend Euro zusammengekommen.

Weitere Projekte die gestartet sind:

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.


Aelderman

Brettspiel Aelderman vom deutschen Verlag Rockerl Games ist bei knapp 40 Tausend Euro angekommen. 

Das Spiel dreht sich rund um die Hanse mit Lübeck als Zentrum der Aktivitäten. Von dort aus müssen wir Handel mit verschiedenen Städten treiben, um am Ende als Aelderman gewählt zu werden. Aelderman ist das Erstlingswerk der Autoren und richtet sich eher an gehobene Kenner- bis Expertenspieler. 

Ein Interview mit den Machern habe ich hier veröffentlicht.

Bazaars of Ubar

Grey Foy Games bringt „The Bazaars of Uber“ bei Kickstarter zur Finanzierung. 

Das Projekt ist aber zunächst einmal nur sehr verhalten gestartet und hat bei knapp acht Tausend Euro erst 90% der Finanzierungssumme erreicht. 

Bazaar of Uber ist ein Handelsspiel bei dem wir Handelsplättchen nutzen, um Waren zu erwerben oder zu handeln. Dabei bewegen sie sich von Basar zu Basar.

Douc in Danger

Ans Herz legen kann ich auch das besondere Brettspiel Projekt Douc in Danger. Das Spiel ist ein flexibles Stichspiel für Familienspieler, welches ich schon ausprobieren konnte. 

Das Kartenspiel wird mit drei Leveln in der Basisvariante angeboten. Darüberhinaus gibt es noch Pledge Level mit weiteren Leveln. 

Hinter dem Projekt steckt zusätzlich auch noch Tierschutzprojekt für eine gefährdete Affenart in Südostasien, die gleichzeitig auch Namensgeber des Spiels sind.

Das Projekt steht derzeit bei 19 Tausend Euro.

Inzwischen gibt es einige Stretch Goals die erreicht wurden.

Pest

Am 22. November startete Pest von Kai Stark und Thomas Nielsen via Kickstarter. Das Brettspiel erscheint bei Archona. 

Wir sind Anführer von Herrschaftshäusern, deren Reich durch die Pest bedroht ist. Die Pest hat das Reich in Schutt und Asche zerlegt. Über sieben Runden versuchen wir die Ausbreitung einzudämmen und das Reich wieder aufbauen.

Im Zentrum steht die Hauptstadt mit einer Miniatur, die Bestandteil des des Pledges ist. 

Das Spiele erscheint derzeit nur auf englisch und liegt bei derzeit 148 Tausend Euro. 

Shake that City

Am 29. November 2022 startete AEG sein neues Abenteuer auf Kickstarter. Das Projekt ist mit 49 Tausend Euro finanziert.

Shake that City ist eher ein Familienspiel bei dem wir eine Stadt wachsen lassen. Dabei schüttelt der aktive Spieler einen Shaker und erhält ein 3×3 Grid aus 9 Würfeln. Auf Basis dieses Ergebnisses entscheiden sich die Spieler für Gebäudeplättchen. Dabei können die „passiven“ Spieler nicht die gleiche Farbe wählen wie der aktive. 

Am Ende gibt es Punkte für unterschiedliche Kombinationen von Plättchen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein